Regelkreisprüfung nicht bestanden, Bänke ohne Reaktion (AU)

Eine Linksammlung zu bereits im Forum bekannten Problembeschreibungen spart dir viel Suchaufwand.
Problemschilderungen rund um den 350Z.

Moderatoren: Trude, Moderatoren

IW350Z
Neuling im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 07:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

AU nicht bestanden

Beitrag von IW350Z » Di 26. Nov 2019, 20:45

Guten Abend,

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um ein 2004er Coupe mit 110000km und habe folgendes Problem, eventuell hat ja jemand ne Idee bzw. schonmal das selbe Problem gehabt. Bin beim tüv durch die Au gefallen weil die Lambdasonden nicht regeln bzw. springen. Dachte erst es wäre ein Problem des Testers vom Tüv, daraufhin bin ich zu einer anderen Tüvstation gefahren und hatte das selbe Problem das von den Sonden kein Signal kommt.
Bin danach in eine kleine freie Werkstatt gefahren und habe mal auslesen lassen mit einem Boschtester, bis auf ein sporadischen Fehler was die Nockenwellenversteller angeht war nichts abgelegt, was ja eigentlich für die AU nicht von Bedeutung sein sollte. Habe das Auto jetzt erstmal zu Nissan gebracht und gemeint sie sollen dort mal versuchen Au zu machen und das Auto mal mit der Nissansoftware auslesen in der Hoffnung das sie veilleicht den Fehler finden.
Au konnten sie nicht machen, sie wollen jetzt halt mal auslesen und sich bei mir melden.

Ich habe jetzt halt das Problem das ich den Werkstätten nicht wirklich traue, meistens wird halt solange Teile getauscht bis es das richtige war. Auch hab ich wenig Lust für Fehlersuche tausend Euro zu zahlen. Habe selber früher ne Ausbildung als Kfz Mechatroniker gemacht und weiss wie man als Kunde beschissen wird, wobei es natürlich nicht überall so sein muss.

Frage ist jetzt kann es wirklich sein das beide Vorkatsonden defekt sind, ich meine die sollen ja normal 250tkm halten. Auch das Fahrverhalten, der Verbrauch etc. sind völlig normal. Die Motorkontrollleuchte ist auch aus.

Ich weiss langer Text trotzdem schonmal vielen Dank an alle die mir weiterhelfen möchten.

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13811
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: AU nicht bestanden

Beitrag von Georg » Di 26. Nov 2019, 21:45

War der Motor auf richtige Betriebstemperatur ?

Also über 80°C.

IW350Z
Neuling im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 07:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AU nicht bestanden

Beitrag von IW350Z » Di 26. Nov 2019, 22:18

Da die zweite tüv Stelle 40km entfernt war und ich das auto über die Autobahn hingefahren habe gehe ich davon aus das er zumindest bei der Messung auf Betriebstemperatur war. Ob die das gestern bei Nissan auch gemacht haben kann ich jetzt nicht sagen sollte der Meister aber eigentlich wissen.

Meisterwerk
Nissan Flüsterer
Beiträge: 870
Registriert: Do 1. Mai 2014, 21:02
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: AU nicht bestanden

Beitrag von Meisterwerk » Di 26. Nov 2019, 22:34

Um es kurz zu machen:
Ich vermute mal das alle (also TÜV und Werkstatt) ihren AU Tester falsch eingestellt haben. Die Regelsonden beim Z sind keine Sprungsonden sondern Breitbandsonden!
Wissen leider nur nicht viele.
Wenn der AU Tester auf mA oder Lambda umgestellt ist bzw. der richtige Regelsondentyp ausgewählt ist dann klappt es bestimmt auch mit der AU.

PS: in der SuFu hättest du auch was gefunden. Das Problem hatten wir hier schonmal vor ein paar Jahren.

IW350Z
Neuling im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 07:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AU nicht bestanden

Beitrag von IW350Z » Di 26. Nov 2019, 23:24

Hört sich schonmal interessant an, meine aber der erste Tüvgutachter hat beides versucht, aber werde das nochmal versuchen habe da ne Werkstatt wo ich das kostenlos nochmal testen kann. Da ich auch vermutet habe das was beim ersten tester nicht funktioniert hat, bin ich zur anderen Tüvstelle gefahren wo ich das letzte mal ohne Probleme durch kam. Kann natürlich ein anderer Prüfer gewesen sein. Trotzdem hilft mir vielleicht schonmal weiter. :mdaumen1:

IW350Z
Neuling im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 07:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AU nicht bestanden

Beitrag von IW350Z » Mi 27. Nov 2019, 10:12

Kann irgendwie meinen Beitrag nicht editieren deswegen schreibe ich jetzt hier mal ein Update.

Habe eben mit der Werkstatt telefoniert und sie darauf hingewiesen das eine Breitbandlambdasonde und keine Sprungsonde im 350z verbaut ist und das bei der Au Messung eingestellt werden muss. Sie meinten daran würde es nicht liegen sie hätten das richtig eingestellt. Als sie mit der Consult Software ausgelesen haben hätten sie gesehen das die Sonden nur ganz schwach regeln. Sie wollen jetzt die Stromversorgung prüfen und sich melden.

brülltüte
Z-Lover
Beiträge: 1609
Registriert: So 3. Apr 2016, 21:09
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: AU nicht bestanden

Beitrag von brülltüte » Mi 27. Nov 2019, 12:44

Dann werden sie dir jetzt zwei neue Lambdasonden einbauen.

IW350Z
Neuling im Forum
Beiträge: 5
Registriert: Fr 4. Jan 2013, 07:06
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AU nicht bestanden

Beitrag von IW350Z » Mi 27. Nov 2019, 14:45

Hab denen gesagt die sollen nichts machen ohne Rücksprache. Warte jetzt was sie mir heute Abend erzählen und hole dann das Auto ab. Werde dann selber nochmal versuchen AU zu machen und darauf zu achten das die richtige Sonde eingestellt ist am Tester. Falls das nicht hinhaut werde ich mir die Sonden bestellen und selber einbauen und hoffen das dann Ruhe ist.

Benutzeravatar
Stefan
"The Link"
Beiträge: 2040
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 20:27
Wohnort: Neuwied/Rheinland-Pfalz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Regelkreisprüfung nicht bestanden, Bänke ohne Reaktion (AU)

Beitrag von Stefan » Mi 27. Nov 2019, 18:10

Themen zusammen gelegt.

MfG
Stefan

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „350Z Probleme“