Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Hier ist jedes Thema erlaubt, was nicht mit dem 350Z oder dem 370Z zu tun hat.
Schau einfach hinein und mache dir dein eigenes Bild.

Moderatoren: Schrömi, Moderatoren

Benutzeravatar
Ig3l
Forensupporter
Beiträge: 653
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 11:56
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Ig3l » Mi 24. Jul 2019, 21:51

So ein Schwachsinn, die Leute drehen echt durch und einer übertrumpft den nächsten mit seiner Dummheit! Wenigstens die Franzosen stehen noch zu sich und zeigen einer Rotzgöre die kalte Schulter.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ig3l für den Beitrag:
Reisender40 (Do 25. Jul 2019, 06:42)

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13794
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Georg » Mi 24. Jul 2019, 22:12

Wirtshaus ist ein gutes Stichwort.

Der darf mir da nach 10 Bier mal über den Weg laufen. :mtrinken:

Dem fehlt wohl nur noch eine Stelle wo man seine Nachbarn
denunzieren kann.

Benutzeravatar
kgdiddl
Forensupporter
Beiträge: 245
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 18:39
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von kgdiddl » Fr 26. Jul 2019, 10:10


Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16124
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Reisender40 » Fr 26. Jul 2019, 19:46

Wie befürchtet wird künstliche Panik geschürt, es geht -wie immer- nur darum Geld locker zu machen und die die
Bürger zu melken.
Deswegen sollen ja auch nun kurzfristig 80 Milliarden Euro Steuergelder kurzfristig in die Deutsche Bahn investiert werden.
Alles unter dem Deckmantel der drohenden Klimakatastrophe. :mcensored:

Heute in der Tagesschau im Internet gelesen das die Kfz-Steuer neu berechnet werden soll und die
Abgaben für alle Autofahrer steigen werden, die sich kein E-Mobil leisten können, weil es diese
u.a. überhaupt noch nicht in ausreichender Stückzahl zu erschwinglichen Preisen gibt :!: :twisted:

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13794
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Georg » Fr 26. Jul 2019, 20:10

Irgendwie muss doch die Asylpolitik bezahlt werden.
Von denen da oben wird keiner zugeben, dass sie sich selbst ins Knie
geschossen haben.

Diese ganze Umwelt Panikmache ist nur verarsche um das zu rechtfertigen
und leider gibt es noch zu viele Dumme die den ganzen Mist auch noch
glauben.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Georg für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ak79 (Fr 26. Jul 2019, 21:09) • Ig3l (Fr 26. Jul 2019, 22:02)

Benutzeravatar
Eifel
Forensupporter
Beiträge: 500
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 04:57
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Eifel » Mi 31. Jul 2019, 08:08

Bin schon seit über 30 Jahren "Sportschütze" (früher Kurz(sport)waffe; seit einigen Jahren Lang(sport)waffe - Kaliber: .308 Winchester = 7,62 × 51 mm NATO).
So wie hier für die Z-Fahrer gibt es natürlich für viele Lebensbereiche Online-Magazine/-Foren. Seit vielen Jahren lese ich regelmäßig das - sehr informative - deutschsprachige
Open Source Magazin für Waffenanwender: http://waffenkultur.com

In der aktuellen Ausgabe 47 - Juli / August 2019 - äußert sich der Herausgeber zur CO2-Steuer Seite: 3
Kognitiver Ablasshandel der Wohlstandsverwahrlosten
Na, freut Ihr Euch schon auf die CO2-Steuer? Schätzungsweise wird das eine Mehrbelastung von eintausend Euro pro Jahr bedeuten.
...weiter lesen klicke Link: => http://www.waffenkultur.com/waffenkultur_47.pdf

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16124
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Reisender40 » Mi 31. Jul 2019, 08:47

Bekommen geschädigte und betrogene Autofahrer im Falle eines Schuldspruchs dann auch Schadenersatz :?: :roll:

Eilmeldung vom 31.07.2019, 08:36 Uhr
Unbenannt.JPG

Benutzeravatar
Eifel
Forensupporter
Beiträge: 500
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 04:57
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Eifel » Do 15. Aug 2019, 06:43

Wolfram Weimer - für mich ein neutraler Publizist - hat diesen lesenswerten Artikel auf seiner Website veröffentlicht.

Es geht um die "erstaunlichen Geschäfte" von Fräulein Thunberg:
G. Thunberg bricht mit einem Segelboot (...das von einem Team aus dem Steuerparadies Monaco betreut wird.) in die USA auf.
Das globale Medienspektakel um die Klimaschützerin erreicht einen neuen Höhepunkt. Doch im Hintergrund ziehen Profis ihre PR-Strippen und machen erstaunliche Geschäfte.

„Die Aufgabe des Unternehmens ist es, Gewinne zu erzielen, Werbeeinnahmen inbegriffen….es gibt keinen Interessenkonflikt zwischen Klimaschutz und Geldmachen.“

Zeitgleich veröffentlicht die Mutter von Greta, Malena Ernmann, publikumswirksam ein Buch über das Familienleben, die Erkrankung von Greta und den Klimawandel.
Das Buch wird ein internationaler Bestseller und flankiert den medialen Aufstieg Gretas perfekt.
Ernmann ist in Schweden eine prominente Sängerin und hat Schweden 2009 beim Eurovision Song Contest vertreten.

=> lesen
"Volksverdummung" - pur, die wir (leider) noch mit unserem "Zwangs-Rundfunkbeitrag / € 210 jährlich - mitbezahlen! :mboese: | Heute am 15.8. wieder € 52,50 für 3 Monate .

Mein Protest auf dem Überweisungsbeleg:

Bild

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16124
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Reisender40 » Do 15. Aug 2019, 07:38

Ja, genau!

Aber mit dieser Vorgehensweise und optimaler Vermarktung wird man (Mädchen) ja sogar
für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Merkwürdig nur, das diese Ideen von deutschen
Politikern und deutschen Industrievertretern kommen :oops:

Aber auch das hat man diesen Leuten durch wirksame Pressearbeit in den Mund gelegt :mboese2:

Ich stelle mir immer wieder die Frage, was dieses Mädchen eigentlich aktiv für den Umweltschutz bislang
getan hat :roll:

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13794
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Georg » Do 15. Aug 2019, 18:39

Reisender40 hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 07:38
J

Ich stelle mir immer wieder die Frage, was dieses Mädchen eiegntlich aktiv für den Umweltschutz biskang
getan hat :roll:
Ich kann dir sagen was sie momentan macht.
Sie segelt mit einer Hochseeyacht, zwar ohne Komfort, aber mit zwei
Filmemachern nach New York.
Jetzt darf jeder mal raten was die da machen. Richtig, sie drehen einen
Dokumentationsfilm der im Nachhinein natürlich an die Sendeanstalten
europaweit für richtig Geld verkauft wird.

Wettet irgendjemand dagegen ?

Die kleine Greta ist zum Schutz der Umwelt unter jämmerlichen Bedingungen
in die USA gesegelt. Das arme Kind. Ich könnte so kotz.... :mboese:

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16124
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Reisender40 » Do 15. Aug 2019, 19:50

Es gibt schon mehrere Bücher über Greta, geschrieben von ihrer Mutter/Eltern.

Das nächste Buch über ihr Leben und diesen Segeltörn ist bereits in der Mache :mstupid:

https://www.spiegel.de/kultur/literatur ... 65206.html

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13794
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 397 Mal
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Georg » Do 15. Aug 2019, 20:54

Der Witz an diesem Segelausflug ist auch noch, dass die Crew mit dem
Flugzeug nach Hause fliegt und eine andere Crew eingeflogen wird um
das Schiff zurück zu holen.
Außerdem wird die komplette Reise aus Sicherheitsgründen von
Flugzeugen begleitet. Ein Segelturn mit dem höchsten CO2 Ausstoß
aller Zeiten und auf der anderen Seite erzählen sie hier was von
Umwelt, bla, bla, bla.


Die haben doch nicht mehr alle Latten am Zaun.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Georg für den Beitrag:
MD-60 (Fr 16. Aug 2019, 08:40)

Benutzeravatar
Ig3l
Forensupporter
Beiträge: 653
Registriert: Fr 22. Dez 2017, 11:56
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von Ig3l » Fr 16. Aug 2019, 07:04

Das gaaanze Leben ist ein Spiel, und wir sind nur die Kandidaten... Oder: the show must go oooon....

Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 807
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 13:57
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von MD-60 » Fr 16. Aug 2019, 08:39

Ig3l hat geschrieben:
Fr 16. Aug 2019, 07:04
Das gaaanze Leben ist ein Spiel, und wir sind nur die Kandidaten... Oder: the show must go oooon....
Da muss ich dir zustimmen. Ich bin nur gespannt wer bei diesem Spiel der Gewinner ist.

Benutzeravatar
R3dPanther
Z-Friend
Beiträge: 102
Registriert: Di 27. Jun 2017, 17:33
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitrag von R3dPanther » Fr 16. Aug 2019, 09:40

Georg hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 20:54
Der Witz an diesem Segelausflug ist auch noch, dass die Crew mit dem
Flugzeug nach Hause fliegt und eine andere Crew eingeflogen wird um
das Schiff zurück zu holen.
Außerdem wird die komplette Reise aus Sicherheitsgründen von
Flugzeugen begleitet. Ein Segelturn mit dem höchsten CO2 Ausstoß
aller Zeiten und auf der anderen Seite erzählen sie hier was von
Umwelt, bla, bla, bla.
Das mit der Flugzeug(en) Begleitung halte ich für Quatsch, habe ich auch nirgends gelesen, Quelle?
Klar ist, das sich Greta damit keinen Gefallen getan hat, auch wenn es da Kompensationszahlungen gibt.
Das ist dann erst recht Ablasshandel.
Es zeigt aber auch, das es aktuell überhaupt nicht so Trivial ist, Co2-Freundlich zu reisen. Erst recht fernreisen.

Solange Fliegen Steuerlich begünstigt ist und zB Bahn Fahren nicht und die Flug und Passagier Zahlen weiter steigen,
ist das ganze Thema auch recht lächerlich.

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Off Topic“