Juso Chef Kevin Kühnert fordert Verstaatlichung von BMW

Hier ist jedes Thema erlaubt, was nicht mit dem 350Z oder dem 370Z zu tun hat.
Schau einfach hinein und mache dir dein eigenes Bild.

Moderatoren: Schrömi, Moderatoren

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16127
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 396 Mal
Kontaktdaten:

Re: Juso Chef Kevin Kühnert fordert Verstaatlichung von BMW

Beitrag von Reisender40 » Fr 10. Mai 2019, 07:16

So gesehen hast du Recht und von dieser Seite aus kann man es auch betrachten, was sicherlich nicht
falsch ist. Falsch sind andere Meinungen eigentlich nie, es gibt nur unterschiedliche Auslegungen und Interpretationen, was
absolut richtig und notwendig ist.

Aus der Vergangenheit resultierend und der Entwicklung auf der politischen Ebene in den vergangenen Jahren
folgen sage ich aber auch: "Wehret den Anfängen".

Viel unsinnige und teure Ideen sind hier und in Europa entschieden worden, woran niemand vorher
geglaubt hat, das diese überhaupt kommen werden. Die Zeche haben immer wir gezahlt und einmal getroffene (falsche) Entscheidungen
werden auch nicht revidiert oder zurück genommen.
Geschweige denn, das irgend jemand aus der Politik oder Wirtschaft bereit ist, die Verantwortung für diese
falschen Entscheidungen zu übernehmen, angeblich war dann niemand Schuld :!: :shock:

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Off Topic“