Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Ob Funktionsbeschreibungen des Navigationssystems oder Bose Soundsystems,
dem Austausch gegen Audiosysteme anderer Anbieter, bis zum Einbau einer Rückfahrkamera findest du hier.

Moderatoren: Georg, XMats, Moderatoren

Adrian89
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 15. Jun 2016 20:03
Wohnort: Nordhorn
x 3
x 2

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon Adrian89 » 16. Mai 2017 16:10

Ich bin mal so frei und hole diesen Thread nochmal hoch.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe den Orig. Verstärker und Subwoofer echt satt. Momentan spinnt der nur noch rum und Qualität ist ja auch nicht der Hammer.
Ich habe im Keller nun noch einen alten Verstärker und Subwoofer von meinem vorherigem Auto. Allerdings kenne ich mich in dem Thema so gut wie Null aus.
Könnt ihr mir sagen was ich alles benötige um die Sachen zu tauschen? Ich lade auch nochmal Bilder hoch. Vllt könnt ihr mir ja sagen ob die Teile überhaupt passen oder nicht...
wäre über Hilfe sehr dankbar :)
Dateianhänge
IMG_0116.JPG
IMG_0114.JPG
IMG_0113.JPG
IMG_0112.JPG
IMG_0111.JPG
0 x

Benutzeravatar
torsten_wegner
Z-Friend
Beiträge: 169
Registriert: 5. Sep 2016 21:00
x 3
x 3

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon torsten_wegner » 16. Mai 2017 23:12

Wie war der Riesen woofer in den z verbaut :-?
Ich habe einen 25cm doofer verbaut und habe den trotz geschlossen Gehäuse den kaum noch verbauen können ( nicht so tief wie deiner )
Was ist den genau deine Frage?

Verstärker Muße sein und Gehäuse darf Max 200 hoch sein dann schaut gerade die dicke noch aus den Teppich empor
Ich kann dir da ein Foto machen
0 x

Benutzeravatar
torsten_wegner
Z-Friend
Beiträge: 169
Registriert: 5. Sep 2016 21:00
x 3
x 3

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon torsten_wegner » 16. Mai 2017 23:31

Ich habe einfach ein Gehäuse gebaut laut Hersteller und ein Brett drüber geschraubt und Teppich fertig
Wenn du ein gutes Radio hast tust du die türlautsprecher als Mittel Ton laufen dann kannst bei bessern klang auch lauter hören :grin:
Dateianhänge
20170516_232234.jpg
0 x

Adrian89
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 15. Jun 2016 20:03
Wohnort: Nordhorn
x 3
x 2

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon Adrian89 » 17. Mai 2017 12:10

Den Subwoofer bekomme ich schon irgendwo unter. Ich bräuchte Infos zu den Kabeln, Steckern und klemmen usw was ich benötige. Hat das Original Radio eigentlich einen Chinchstecker? Meine mal ein Foto gesehen zu haben wo ich keins drauf erkennen konnte :-(
0 x

Benutzeravatar
torsten_wegner
Z-Friend
Beiträge: 169
Registriert: 5. Sep 2016 21:00
x 3
x 3

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon torsten_wegner » 17. Mai 2017 20:59

Soweit ich weiß nicht
Wenn du dein Orginal Radio behalten willst solltest erst mal einen high Level Adapter besorgen
Anders wird es schwierig
Da kannst das Signal erst mal abgreifen vom orginal woofer für dein Verstärker

Das solltest erst mal ausprobieren ob das was für dich ist
Ich habe das orginal 1 Woche nach Kauf meines z gleich rausgeworfen
0 x

Adrian89
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 15. Jun 2016 20:03
Wohnort: Nordhorn
x 3
x 2

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon Adrian89 » 17. Mai 2017 22:17

Ja danke. Den Hinweis habe ich heute auch bekommen. Hab in einer anderen Gruppe mal nachgefragt. Dort wurde mir gesagt das ich mit dem High/Low Adapter an die Kabel der hinteren LS gehen soll und die LS dann an den Verstärker anschließen soll.
Somit wäre dann zu machen:
- Stromkabel mit Sicherung von Batterie zum Verstärker.
- Mit dem Adapter an die Kabel der hinteren LS und dann zum Verstärker.
- Die hinteren LS direkt an den Verstärker klemmen.
- Kabel von Verstärker zum Subwoofer.
- Remote vom Verstärker vom Zündungsplus holen.

Liege ich damit richtig?
0 x

Benutzeravatar
torsten_wegner
Z-Friend
Beiträge: 169
Registriert: 5. Sep 2016 21:00
x 3
x 3

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon torsten_wegner » 18. Mai 2017 05:48

Ja passt
Tip von mir noch
Den dicken plus den du von der Batterie ziehen Mußt würde ich über die Fahrer Seite ziehen da gibt es zum fußraum bereits ein vorgefertigtes loch
0 x

Adrian89
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 15. Jun 2016 20:03
Wohnort: Nordhorn
x 3
x 2

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon Adrian89 » 18. Mai 2017 12:17

Ok danke. Dann schau ich mal. Mache heute erstmal die Befestigung fertig. Möchte den Subwoofer am Original Platz haben und den Verstärker im Fach hinterm Beifahrer...
0 x

Benutzeravatar
torsten_wegner
Z-Friend
Beiträge: 169
Registriert: 5. Sep 2016 21:00
x 3
x 3

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon torsten_wegner » 19. Mai 2017 09:05

Der Woofer Muße aber oben rausschauen
Wenn du ihn abdecken willst wird es grausam klingen
0 x

Adrian89
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 15. Jun 2016 20:03
Wohnort: Nordhorn
x 3
x 2

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon Adrian89 » 25. Mai 2017 19:39

Sooo,
Heute habe ich nun alles eingebaut und angeschlossen. Soweit funktioniert auch alles. Habe einen High/Low Adapter zwischen die hinteren LS geklemmt und das an den Verstärker angeklemmt und den Rest normal angeschlossen. Es funktioniert alles wie es soll, nur der Subwoofer macht zu wenig Druck. Er ist an und spielt auch aber viel zu wenig. Selbst wenn ich den Regler am Verstärker voll auf drehe ändert sich nix.
Hat da jemand nen Tipp oder Erfahrungen mit?
0 x

Benutzeravatar
torsten_wegner
Z-Friend
Beiträge: 169
Registriert: 5. Sep 2016 21:00
x 3
x 3

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon torsten_wegner » 25. Mai 2017 19:55

Wie viel Liter hat dein Gehäuse
Basreflx oder geschloßenes Gehäuse
Mach mal fotos
0 x

Adrian89
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 15. Jun 2016 20:03
Wohnort: Nordhorn
x 3
x 2

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon Adrian89 » 25. Mai 2017 20:35

Gehäuse hab ich noch keines. Hab den da hin gesetzt wo der originale auch sitzt. Es ist zwar einer mit Bassreflex aber trotzdem sollte sich die Membran doch doller bewegen oder? Selbst voll aufgedreht und Musik laut vibriert die Membran nur minimal
0 x

Benutzeravatar
torsten_wegner
Z-Friend
Beiträge: 169
Registriert: 5. Sep 2016 21:00
x 3
x 3

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon torsten_wegner » 25. Mai 2017 20:43

Bau das erst mal zu Ende!
Ist dein Adapter mit oder ohne potis?
Es kann natürlich sein das dein eingangssignal zu schwach ist
0 x

Adrian89
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 15. Jun 2016 20:03
Wohnort: Nordhorn
x 3
x 2

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon Adrian89 » 25. Mai 2017 20:48

Was sind Potis? Sry aber in dem Thema bin ich absoluter Laie. Hab wohl das Stromkabel selber verlegt aber alles andere habe ich heute mit einem Kollegen zusammen gemacht. Wir haben auch den Verstärker und alles andere kontrolliert. Entweder liegt es am Regler des Verstärkers, dass dieser einfach kaputt ist oder wie du meintest, dass das eingangssignal zu schwach ist... so würde ich das jetzt sehen
0 x

Adrian89
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: 15. Jun 2016 20:03
Wohnort: Nordhorn
x 3
x 2

Re: Erfahrung mit Wooferaustausch / Subwoofer

Beitragvon Adrian89 » 25. Mai 2017 20:53

Das ist der Adapter. Besser konnte ich ihn grad nicht Fotografieren. Ist von der Fa. Dietz
Dateianhänge
IMG_0173.JPG
0 x


Social Media

       

Zurück zu „350Z Navigation / Audio / Stereo / Telefon“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast