Tesla

Plauderbereich zu Fahrzeugen anderer Marken und Hersteller.

Moderatoren: MischiMischi, Moderatoren

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 12055
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 60
x 386
Kontaktdaten:

Re: Tesla

Beitragvon Georg » 2. Dez 2017 18:28

So ist es. Für eine Fahrt von Hamburg nach München kann ich 2 Tage einplanen
und der CO2 Ausstoß bei der Herstellung der Akkus ist exorbitant.
Da wird einem wieder Schonung der Umwelt vorgegaukelt was genau dem
Gegenteil entspricht. Wie blöd muss man sein diesen ganzen Quatsch, der
rund um das Elektroauto erzählt wird, auch noch zu glauben. Einige Wenige
werden sich da wohl wieder eine goldene Nase verdienen.
Die Rohstoffe reichen sowieso nicht aus und wie die abgebaut werden, teilweise
mit Kinderarbeit, ist auch unterste Schublade. Leider ist das in der Smartphone -u.
Elektroindustrie nicht anders, aber dann wird es noch mehr.
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 2778
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 4
x 80

Re: Tesla

Beitragvon Ralfburk » 2. Dez 2017 22:53

So sieht es aus :evil:

Ralf
0 x

Benutzeravatar
Heinz
Speedy Gonzales
Beiträge: 70
Registriert: 26. Jun 2014 16:04
x 8

Re: Tesla

Beitragvon Heinz » 3. Dez 2017 09:18

Georg :mapplaus: :mapplaus:

Alles gesagt. Der Strom ist übrigens aus Kohle

Viele Grüße
Heinz
1 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 1544
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 11
x 47
Kontaktdaten:

Re: Tesla

Beitragvon Cloud » 4. Dez 2017 10:04

irgendwie höre ich hier viel Theken gelaber ( nicht böse gemeint)

ich höre immer diese Autos sind nicht umweltfreundlich ( was ja sein kann)
Sind normale Autos nicht genauso umweltfreundlich in der Produktion ? diese werden auch in Fabriken Produziert, einziger unterschied ist die Größe der Batterie.
Dann Frage ich mich wieso alle Flurförderzeuge auch ne Batterie haben, dort ist die Entsorgung ja ebenfalls bzw Produktion ein Problem.

Aber habt ihr auch andere Gründe wieso die Autos nicht gut sind ?

Ja Reichweite, aber mal ehrlich, bei meinen Kilometern im Monat wäre das Auto ideal. Es gibt genug Leute die fahren nur 600km im Jahr, da wäre das Auto perfekt.
Für Vielfahrer ist halt der Diesel das ideale mittel.

Hier mal die Dinge die wir uns vor Augen halten sollten.

Wenn wir NIE umsteigen, ist die Umwelt hinüber. Wobei die Erderwärmung ist ja schon voll im Gange. Ich bin auch ein begeisterter Fan von Motoren aber es muss sich in der Waage halten.
Aber Nachhaltig wird hier nie angestrebt, glaube ist so ne Deutsche Mentalität, erst etwas unternehmen wenn es zu spät ist.

Aber mal ein anderer Nachteil, den hier glaube keiner erwähnt hat.

Würden wir theoretisch alle sofort auf E-Autos umsteigen, wäre die Welt ohne Strom.
So viele Atomkraftwerke können wir gar nicht bauen, wie wir Strom bräuchten. Und Atomkraft ist nun mal die sauberste, bis zum Zeitpunkt der Entsorgung.

Alle schreien nach E-Autos, aber die Konsequenz das wir mehr Kraftwerke brauchen, die ebenfalls die Umwelt belasten merkt dann keiner.

Wenn wir das Thema sinnvoll gestalten wollen, dann sind Hybrid Autos, Wasserstoff oder Kernfusion ( ist noch Zukunft , aber nur ne Idee) als gute Antriebe geeignet.

Dennoch finde ich einen Tesla genial :mdaumen1:

falls es hier und da offtopic war , tut es mir leid.

P.S. Kinderarbeit, ich denke mal JEDER hat mindestens EINEN Gegenstand in seiner Wohnung/Haus was durch Kinderhand hergestellt worden ist :mzwinker:
0 x

Benutzeravatar
Lexy
Z-Freak
Beiträge: 1289
Registriert: 5. Jan 2014 00:24
Wohnort: Ostbevern
x 72
x 50

Re: Tesla

Beitragvon Lexy » 4. Dez 2017 12:12

Wir erzeugen den Strom für unsere 9 Tesla S selbst. Auch der Tesla Powerloader der bei uns steht wird zu großen Teilen mit Sonnenlicht bestückt.
Atomkraft ist im 21. Jahrhundert undenkbar - es gibt tausende nachhaltige Möglichkeiten - Wind, Sonne Gezeiten etc.
Wenn der neue Tesla Sportwagen wirklich kommt fährt der alles in Grund und Boden und das für einen Preis eines GT-R Nismo - ich bin gespannt, OB der kommt ...
Übrigens ich bin mit dem 90D mit Einsatz des "Wahnsinn" Knopfes 5 oder 6 mal nacheinander aus dem Stand beschleunigt. Da ist nichts überhitzt oder hat abgeschaltet - ausser mein Hirn ;-)

Auf den ersten Metern gibt der meinem GT-R 3 Wagenlängen, ab ca 80 hab ich den dann langsam wieder ;)
0 x


Social Media

       

Zurück zu „Off Topic andere Automarken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast