Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Plauderbereich zu Fahrzeugen anderer Marken und Hersteller.

Moderatoren: MischiMischi, Moderatoren

Benutzeravatar
RoadrunnerZ
Z-Cruiser
Beiträge: 364
Registriert: 13. Mär 2014 18:48
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis
x 40
x 15

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon RoadrunnerZ » 12. Nov 2015 16:57

Das mit der NoVa Steuer ist ja mal richtig krass bei euch in Ö.
0 x

Benutzeravatar
diego0201
Z-Lover
Beiträge: 2054
Registriert: 2. Okt 2009 17:25
Wohnort: Niederösterreich
x 40
x 51

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon diego0201 » 13. Nov 2015 14:59

Nicht nur das... Auch die Motorbezogene Steuer haut so richtig rein. (Bemessen an der PS Zahl)
0 x

Benutzeravatar
2mas
Sonntagsfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mai 2014 19:21
x 2
x 1

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon 2mas » 17. Nov 2015 15:46

Servus,

auch ein Wiener hier... ich war bis vor kurzem vor der selben Entscheidung. Auch das Budget war deinem sehr ähnlich

Folgende Gründe haben meine Suche eingeschränkt:
Wiederverkauf -> In unseren Breitengraden ein europäischer Diesel als Kombivariante
Alltagstauglich -> Kombi für diverse Hobbys
Verbrauchsarm -> Wieder Diesel und nichts Starkes, sonst ist die Einsparung dahin im Alltag

Gesucht hatte ich zu Beginn folgende Fahrzeuge:
Golf Variant (6er) - Unschlagbar im Verkauf, alle NULL Ausstattung bei uns
A4 (B7) Avant - Wenn wenig KM, dann alle in einem miserablen Zustand
Seat Exeo ST - Recycling des Audi A4 (B6) und höhere Basisausstattung... Wäre der perfekte Kompromiss gewesen. Keine Kinderkrankheiten, hohe Ausstattungen, wenig KM da nicht als Vertreterauto etc verwendet... Leider keinen mit kompletter Servicehistorie gefunden (Stand von vor 2 Monaten)

Mercedes ist aufgrund des Innenraums nicht in die enge Wahl gekommen. BMW hatte mir bisher nie wirklich zugesagt, da die meisten nackt sind. Die gut ausgestatteten sind meist mit hohen KM versehen und waren somit irgendwann mal Firmenwägen.

ABER dann war doch ein e90 Touring dabei als 318d mit einer attraktiven Ausstattung. Da es die zu hauf gibt, war die Auswahl auch üpig zu sehr guten Preisen.
Meiner verbraucht mit täglich zwei Mal Stau in Wien im Schnitt 6,3l. Auf der AB und Überland geht das mit knapp unter 5l. Bin dann eher am Gleiten, allerdings doch tlw mit 145+ km/h unterwegs.

Der Gebrauchtwagenmarkt ist bei uns leider wirklich mies. Hoffe du findest noch ein gutes Auto. Sollte es ein BMW werden, lies dich zur Steuerkettenproblematik kurz ein. Da hatten viele Diesel ein Problem damit. Mein Motor ist davon ausgenommen.
0 x

Benutzeravatar
diego0201
Z-Lover
Beiträge: 2054
Registriert: 2. Okt 2009 17:25
Wohnort: Niederösterreich
x 40
x 51

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon diego0201 » 17. Nov 2015 21:44

@thomas: hast du ihn als Wechselkennzeichen angemeldet oder die Tafel vom Z zurückgelegt?
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 1519
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 11
x 44
Kontaktdaten:

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon Cloud » 18. Nov 2015 12:27

2mas hat geschrieben:Servus,

auch ein Wiener hier... ich war bis vor kurzem vor der selben Entscheidung. Auch das Budget war deinem sehr ähnlich

Folgende Gründe haben meine Suche eingeschränkt:
Wiederverkauf -> In unseren Breitengraden ein europäischer Diesel als Kombivariante
Alltagstauglich -> Kombi für diverse Hobbys
Verbrauchsarm -> Wieder Diesel und nichts Starkes, sonst ist die Einsparung dahin im Alltag

Gesucht hatte ich zu Beginn folgende Fahrzeuge:
Golf Variant (6er) - Unschlagbar im Verkauf, alle NULL Ausstattung bei uns
A4 (B7) Avant - Wenn wenig KM, dann alle in einem miserablen Zustand
Seat Exeo ST - Recycling des Audi A4 (B6) und höhere Basisausstattung... Wäre der perfekte Kompromiss gewesen. Keine Kinderkrankheiten, hohe Ausstattungen, wenig KM da nicht als Vertreterauto etc verwendet... Leider keinen mit kompletter Servicehistorie gefunden (Stand von vor 2 Monaten)

Mercedes ist aufgrund des Innenraums nicht in die enge Wahl gekommen. BMW hatte mir bisher nie wirklich zugesagt, da die meisten nackt sind. Die gut ausgestatteten sind meist mit hohen KM versehen und waren somit irgendwann mal Firmenwägen.

ABER dann war doch ein e90 Touring dabei als 318d mit einer attraktiven Ausstattung. Da es die zu hauf gibt, war die Auswahl auch üpig zu sehr guten Preisen.
Meiner verbraucht mit täglich zwei Mal Stau in Wien im Schnitt 6,3l. Auf der AB und Überland geht das mit knapp unter 5l. Bin dann eher am Gleiten, allerdings doch tlw mit 145+ km/h unterwegs.

Der Gebrauchtwagenmarkt ist bei uns leider wirklich mies. Hoffe du findest noch ein gutes Auto. Sollte es ein BMW werden, lies dich zur Steuerkettenproblematik kurz ein. Da hatten viele Diesel ein Problem damit. Mein Motor ist davon ausgenommen.



Steuerketten Probleme kann man eindämen mit einem neuen Kettenspanner seitens BMW. Hilft dies auch nicht, muss die Kette neu.
0 x

Cubewall
Z-Friend
Beiträge: 113
Registriert: 30. Mai 2010 17:20
x 6

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon Cubewall » 18. Nov 2015 17:45

Ich werfe mal den Octavia RS ins Rennen, mit 170 Diesel-PS als Kombi ausreichend motorisiert und Platz genug für Hobbies. Was ist denn dein Limit bei Baujahr und Laufleistung? Denn das sind ja bei Gebrauchten mit die grössten Drehschrauben beim Preis.
0 x

Benutzeravatar
Kogs
Sonntagsfahrer
Beiträge: 46
Registriert: 2. Apr 2014 08:47
x 1

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon Kogs » 19. Nov 2015 08:58

Vielen Dank mal für euren ganzen Input.

Nachdem ich mich jetzt auch einige Zeit lang umgesehen habe, habe ich meine Kriterien noch etwas angepasst, was allerdings auch die Auswahl eingeschränkt hat.

Ich hab mir zu Beginn nicht sonderlich viel Gedanken über Rest-Herstellergarantien gemacht. Da dieses Auto eben mein Alltagsauto ist und ich mich darauf verlassen will, dass nach dem Kauf nicht irgendwelche Kosten auf mich zukommen, die durch was auch immer entstehen, bin ich eben soweit zu sagen, dass ich mir höchstens einen Jahreswagen mit wenig km (< 10000km) zulegen werde.

Mir ist dann leider auch schmerzlich bewusst geworden, dass meine 15000€ da schwerlich ausreichen werden und habe den Betrag auch noch ein bisschen korrigiert.

Ich bin inzwischen ein paar Autos mal probegefahren die jetzt noch ungefähr in mein Beuteschema fallen, darunter den Clio RS, den Polo GTI, den Seat Ibiza Cupra und den KIA cee'd GT.

Vom Fahrspaß her war der Clio RS und der Polo GTI ziemlich ähnlich. Der KIA cee'd GT hat zwar ordentlich Leistung, das Ding fährt sich aber irgendwie komisch, alles ziemlich schwammig, so ein Fahrspaß wie bei den anderen beiden kam nicht wirklich auf. Der Ibiza war irgendwo zwischen dem Clio und dem cee'd.

Morgen habe ich noch einen Termin mit Probefahrt mit einem Ford Fiesta ST. Da erwarte ich mir ehrlich gesagt viel, weil bei fast allen Tests der letzten 2 Jahre das Auto immer Top Bewertungen bekommen hat (auch im Vergleich zum Polo und Clio).
Vor allem der Preis beim Fiesta überzeugt mich auch massiv gegenüber den anderen genannten.

Wenn ich für den Fiesta ungefähr den Preisnachlass bekomme, den mir die anderen Autohändler auch gegeben haben (wovon ich ausgehe), dann würde der Fiesta (Neuwagen!) vermutlich um die 17000 - 18000€ kosten. Ein Vorführer mit 6000km wär auch noch auf meinem Plan mit einem Preis von vermutlich 16000€.

Da kommen die anderen genannten preislich leider nicht wirklich mit, da steht bei jungen Gebrauchten bzw. Vorführer zumindest noch eine 2 an erster Stelle.

Ford hat mitunter auch die längste Garantieleistung mit 5 Jahren bzw. 100000km. Lediglich der Kia wär mit 7 Jahren und 150000km besser, aber der fällt aufgrund vom Preis und Fahrspaß eigentlich weg.

Fazit: Wenn mich der Fiesta beim Probefahren morgen überzeugt, wirds der wohl werden (entweder der Neuwagen oder der Vorführer, je nachdem wie weit die Händler die Hosen runterlassen)

Übrigens, durch das geringe Gewicht des Fiesta ST (bisschen über 1,1T) und 182 PS hat der bis zu den ersten 100km/h eine fast ähnlich gute Beschleunigung als meine Lady. Angegeben von 0-100km/h mit 6,9s :) Danach siehts für die ganzen kleinen natürlich Essig aus und die Lady saugt die vorne ein, zerkaut sie kurz im Motor bevor sie dann hinten wieder ausgespuckt werden :mlachen:
0 x

Benutzeravatar
2mas
Sonntagsfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mai 2014 19:21
x 2
x 1

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon 2mas » 19. Nov 2015 10:10

diego0201 hat geschrieben:@thomas: hast du ihn als Wechselkennzeichen angemeldet oder die Tafel vom Z zurückgelegt?


Ja ist auf Wechselkennzeichen. War mit mit dem Parkpickerl und eventuellem Übersiedeln der Lady ein wenig zu mühsam. Doppelbelastung dann im Sommer von den Kosten wollte ich dann auch nicht zwingend.

@Kogs: 1,5 Jahre vorher und ich hätte dir den entsprechenden Rabatt noch bieten können für den ST. Der Clio RS ist meiner Meinung nach ein Traum. Ebenso Saugmotor, kann man sparsam fahren und kannst eins zu eins auch auf dem Rundkurs einsetzen, gute Reifen vorrausgesetzt. Der Fiesta ST ist sicher nicht schlecht. Bin ich oft genug fahren und bietet einfach jede Menge Fahrspaß. Ein wenig zu laut war er mir auf der AB durch den Soundkomposer im Innenraum.
0 x

Benutzeravatar
Kogs
Sonntagsfahrer
Beiträge: 46
Registriert: 2. Apr 2014 08:47
x 1

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon Kogs » 19. Nov 2015 12:34

2mas hat geschrieben:1,5 Jahre vorher und ich hätte dir den entsprechenden Rabatt noch bieten können für den ST.


Heißt das du bist/warst Autohändler?
Falls ja, dann könntest du ja, so unter uns, ein paar Tipps geben, wie man einen guten Preis bei einem Händler bekommen kann :mzwinker:

Grundsätzlich erwarte ich mir gerade bei diesen Autos schon einen schönen Spielraum, weil sich solche Autos ja eher schwer verkaufen lassen. Vernunft Autos sind die alle zusammen ja nicht. Der Vorführer zB steht seit Frühjahr dieses Jahres beim Händler und das ist sein einziger Fiesta ST.
Die Jahreszeit passt glaub ich auch gut. Ich nehm an im Herbst werden weniger Autos verkauft als im Frühjahr/Sommer.
0 x

Benutzeravatar
2mas
Sonntagsfahrer
Beiträge: 26
Registriert: 14. Mai 2014 19:21
x 2
x 1

Re: Welches Auto neben der Lady? Empfehlung von euch

Beitragvon 2mas » 20. Nov 2015 12:40

nein nicht ganz... ich war beim importeur

alles weitere per PM
0 x


Social Media

       

Zurück zu „Off Topic andere Automarken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast