Handbremse zum Driften 350Z

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: Georg, XMats, Moderatoren

Turbokop
Neuling im Forum
Beiträge: 2
Registriert: 27. Feb 2017 11:59
x 3
x 3

Re: Handbremse zum Driften 350 Z

Beitragvon Turbokop » 8. Feb 2018 17:54

walter hat geschrieben:
Nightlife hat geschrieben:Wie Walter erwähnt hat, ESP ganz aus. Da du noch strassenzulassung möchtest zieh einfach die Sicherung oder den Stecker vom ESP vor dem driften.

Eleganter als die Sicherung zu ziehen ist ein Wippschalter. Der nimmt dem Gierwinkelsensor die Betriebsspannung und schaltet das Bremslichtsignal zum Motorsteuergerät aus. So bleiben Bremslicht und ABS im "Spaßmodus" funtkionsfähig, Tempomat geht auch im Normalmodus. Nach Wiedereinschalten und Zündung aus/ein geht alles wieder wie gewohnt und ohne Nebenwirkungen. Arbeitsaufwand geschätzt eine Stunde, Materialkosten summieren sich auf ca. 4 € :grin:


Kannst du das mal näher ausführen das klingt sehr interessant. Das würde ich gerne bei mir umsetzen.
1 x

driftmeister
Neuling im Forum
Beiträge: 15
Registriert: 17. Feb 2017 16:38
x 2
x 4

Re: Handbremse zum Driften 350Z

Beitragvon driftmeister » 12. Feb 2018 11:18

Daran wäre ich auch sehr interessiert :mapplaus: :mzwinker:
1 x

Benutzeravatar
walter
Sonntagsfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 30. Jan 2015 22:55
Wohnort: Heilbronn
x 5
x 7

Re: Handbremse zum Driften 350Z

Beitragvon walter » 12. Feb 2018 12:41

Gerne. Vorab ein Hinweis: die Auszüge aus dem Werkstatthandbuch gelten für einen 2004er Z. Ich bezweifle zwar, dass sich hier etwas geändert hat, aber da der Teufel ein Eichhörnchen ist und ich meine Nüsse gerne behalten würde bitte ich euch, bei Abweichungen im Baujahr mit eurem WHB gegenzuprüfen!
Außerdem dienen die Conrad-links nur zur Veranschaulichung. Das ist KEINE Einkaufsempfehlung. Beim lokalen Einzelhändler bekommt ihr alles wesentlich günstiger.

Benötigtes Werkzeug und Material:
diverse Schraubendreher
Seitenschneider
Messer
Quetschzange für Flachsteckhülsen
Automatische Abisolierzange (Stripax), bei ausreichendem Geschick tut es auch ein guter Seitenschneider
Lötkolben und Schrumpfschläuche
Leitung 0,5 mm^2 ca 3 m (je nach beabsichtigter Lage des Schalters, da aber das Zeug nix kost nimmst zwei Meter mehr)
Flachsteckhülsen vollisoliert min. 4 Stk (z.B. https://www.conrad.de/de/flachsteckhuel ... 37482.html)
Schalter (z.B. https://www.conrad.de/de/wippschalter-2 ... 96855.html)

Zunächst die Leitungsfarben:
Bildschirmfoto 2018-02-12 um 11.40.08.png


Der Gierwinkelsensor ist versteckt unter der Mittelkonsole neben der Handbremse. Achtung: dieser darf keine Schläge abbekommen. Deswegen lässt man den am besten mit der Karosse verschraubt und löst nur den Stecker.
Bildschirmfoto 2018-02-12 um 11.30.03.png


In dem Stecker findet sich eine graue Leitung (Pin 3), die die Versorgungsspannung für den Sensor führt. Nun Schneiden wir den Schutzschlauch der Leitungen ein Stück auf, trennen zuvor identifizierte Leitung, isolieren auf beiden Seiten der Trennstelle ca. 10 mm ab und verlängern mit Hilfe des Lötkolbens die offenen Enden bis zu dem Ort, an dem sich später unser Schalter befinden soll. Die Lötstelle muss im Anschluss mit einem geeigneten Schrumpfschlauch isoliert werden. Hilfreich ist auch, das Leitungspaar z.B. mit einem Kabelbinder zu bündeln, damit später nichts durcheinander gerät.
Bildschirmfoto 2018-02-12 um 11.34.33.png



Weiter mit dem Motorsteuergerät: das befindet sich hinter einr Verkleidung rechts im Beifahrerfußraum.
Bildschirmfoto 2018-02-12 um 12.35.43.png


Das gesuchte Bremslichtsignal liegt auf Pin 101 in einer blauen Leitung mit orangefarbenem Streifen. Hier selbes Verfahren wie oben, Leitung trennen und die offenen Enden zur Schalterposition verlängern, Lötstellen isolieren.
Bildschirmfoto 2018-02-12 um 12.23.18.png


Zum Schluss müsst ihr nur noch die Leitungsenden mit Flachsteckverbindern versehen, den Schalter positionieren und die Leitungen (paarweise korrekt!) einstecken, z.B. Gierwinkelsensor auf 1 und 1a, Bremslichtsignal auf 2 und 2a.

Tadaa. Fahrspaßschalter installiert. Testet den doch z.B. mit einem stehenden oder rollenden Brunout :mpunk:
2 x

driftmeister
Neuling im Forum
Beiträge: 15
Registriert: 17. Feb 2017 16:38
x 2
x 4

Re: Handbremse zum Driften 350Z

Beitragvon driftmeister » 12. Feb 2018 20:04

Vielen lieben Dank!! :mdaumen1: :mdaumen1: :mdaumen1: :mdaumen1: :mdaumen1: :mdaumen2:

Ich werde im Frühjahr mich darüber stürzen und gebe euch bescheid ob es bei einem 2008er Bj. (Vq35Hr) auch gleich ist! :mdance:

Edit:

Darf ich fragen warum eig. das Bremslichtsignal auch gekappt werden muss? Holt sich das Esp über das Licht das Steuersignal für den Eingriff des ESP?
Sprich Autos regeln ja immer sobald man auf die Bremse tritt, wird das hierbei auch komplett gekappt?
0 x

Meisterwerk
Z-Driver
Beiträge: 672
Registriert: 1. Mai 2014 21:02
x 1
x 114

Re: Handbremse zum Driften 350Z

Beitragvon Meisterwerk » 12. Feb 2018 22:00

Das ECM erkennt beim driften ein inkonstantes Signal vom Bremslichtschalter und gleichzeitiges Gasgeben. Das führt zu einer Rücknahme des Motordrehmoments durch das ECM (duch Verringerung des Drosselklappen-Öffnungswinkels) bis hin zum "Notlauf" = keine Leistung.
Und der 350Z hat noch ein ABS/ESP System der alten Schule (recht forsche/grobe Regelung) das nicht nur über Bremseingriffe versucht die Spur zu halten sondern auch über Eingriffe in die Motorsteuerung (beim bremsen z.B.)
0 x

driftmeister
Neuling im Forum
Beiträge: 15
Registriert: 17. Feb 2017 16:38
x 2
x 4

Re: Handbremse zum Driften 350Z

Beitragvon driftmeister » 13. Feb 2018 00:34

Also ich habe mich jetzt einmal schlau gemacht ob das Faceliftmodell gleich ist. Leider habe ich kein Deutsches Handbuch sondern nur das Englische zur Verfügung. Eh das aus dem Forum hier :wink:

So und nun haltet euch fest. Das hätte ich nicht gedacht. Es ist einiges anders! Aber seht selbst:

1.Übersicht
Lage_der_elektrischen_Bauteile.PNG

Punkt H ist neu.

2.G-Sensor
G_Sensor.PNG

Hier seht ihr, dass es sich um eine orange Versorgungsleitung beim G Sensor handelt.

3.Bremsschalter
Bremsschalter.PNG

Beim Bremsschalter ist die PIN Belegung anders sowie müsste die Leitung Rosa mit Blauen Streifen sein.

4.HR Motor im Handbuch
VQ35HR.PNG

Hier wollte ich euch nur zeigen, dass es in diesem Handbuch wirklich um den HR geht. 2 Drosselklappen!

Ich übernehme keinerlei Garantie, dass das was ich hier öffentlich aus dem vom Forum zur Verfügung gestellten Link auf eine externe Quelle [Amerikanische Quelle!!] hier auch wirklich stimmt.

Walter darf ich dich fragen wo du den Farbencode für die elektrischen Kabeln gefunden hast? Ich finde den einfach nicht. :mboese:
1 x

Benutzeravatar
walter
Sonntagsfahrer
Beiträge: 62
Registriert: 30. Jan 2015 22:55
Wohnort: Heilbronn
x 5
x 7

Re: Handbremse zum Driften 350Z

Beitragvon walter » 13. Feb 2018 09:54

driftmeister hat geschrieben:Walter darf ich dich fragen wo du den Farbencode für die elektrischen Kabeln gefunden hast? Ich finde den einfach nicht.

Handbuch Abschnitt GI (general information, Allgemeine Angaben) :grin:

Edit: zum Thema US Handbuch kann ich nur sagen, dass bisher mein Deutsches Handbuch - zumindest in Sachen Leitungsfarbe - immer mit meiner US-Lady übereingestimmt hat :)
1 x

driftmeister
Neuling im Forum
Beiträge: 15
Registriert: 17. Feb 2017 16:38
x 2
x 4

Re: Handbremse zum Driften 350Z

Beitragvon driftmeister » 13. Feb 2018 12:07

Ah ok, jetzt wo du es sagst, klingt es sehr sehr logisch ^^. Ich habe immer bei der Elektrik gesucht :mstupid:
0 x


Social Media

       

Zurück zu „350Z Plauderecke“