Umbau auf Nordschleifen Setup

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: Georg, XMats, Moderatoren

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 112
Registriert: 11. Apr 2016 21:55
x 9
x 3

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon Nickden » 5. Apr 2018 13:52

War grade wiegen 1405 Kg mit vollem Tank. Wage auf 20Kg geeicht.
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 1915
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 77
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon Cloud » 6. Apr 2018 09:26

ich glaube du hast viel rausgeschmissen, bei mir 1550kg ( serie + voller tank + 20 zoll Felgen)

145 kg ist schon eine leistung
0 x

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 112
Registriert: 11. Apr 2016 21:55
x 9
x 3

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon Nickden » 10. Apr 2018 10:40

350Ziger hat geschrieben:
Nickden hat geschrieben:Hat jemand Erfahrungen mit Whiteline Stabis ?

Mein Bruder fährt die. Was willst du wissen?


Nickden hat geschrieben:Ist es sehr umständlich die Sturzversteller Cusco Nachbau zu verstellen. (Überhaupt möglich ohne das Rad abzubauen)

Umständlich ist es nicht (sowohl original als auch Nachbau). Der Verstellmechanismus ist genau und stabil.
20150208_130639.jpg

Aber du musst dazu nicht nur das Rad sondern, wenn du es vernünftig machen willst, auch den Sturzversteller abbauen.
Möglicherweise funktioniert es ohne Ausbau des Teils aber dann nur im Blindflug. Mit ausgebauten Radhausschalen hat man eventuell mehr Platz.
20160820_120650.jpg
An der Strecke mal eben verstellen ist nicht.

Frage: Warum willst du diese im verbauten Zustand verändern? Wenn du weißt welchen Sturz du fahren willst, kannst du es vorher genau einstellen.


Wollte eigentlich das Gewicht und die Härte wissen, aber das weist dein Bruder denk ich mal gar nicht.
Mir wird es schon helfen zu wissen ob die Hohl oder Voll sind.
Ich habe gedacht das der Sturz bei der Vermessung eingestellt wird. (so wie Üblich)
Aber da ich schon beim einbauen mich entscheiden muss, muss ich ja wiesen was die einzelne Verstellmöglichkeiten für ein Sturz ergeben.
Hast du ein Tipp für mich? Will auf -2,5° gehen. Wie sieht es eigentlich mit der Vorspur hinten aus, fahren alle die Werksangabe ( Tracktool )
0 x

Benutzeravatar
350Ziger
Forensupporter
Beiträge: 2910
Registriert: 22. Jul 2008 21:43
x 21
x 59

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon 350Ziger » 10. Apr 2018 11:59

Nickden hat geschrieben:Wollte eigentlich das Gewicht und die Härte wissen, aber das weist dein Bruder denk ich mal gar nicht.
Mir wird es schon helfen zu wissen ob die Hohl oder Voll sind.

Bezüglich Gewicht wirds schwierig, sind ja verbaut ;) Zur Härte musst du mal google anwerfen. Da gibt es sicher was. Zur Not den eine Mail an Whiteline schreiben.

Nickden hat geschrieben:Ich habe gedacht das der Sturz bei der Vermessung eingestellt wird. (so wie Üblich)
Aber da ich schon beim einbauen mich entscheiden muss, muss ich ja wiesen was die einzelne Verstellmöglichkeiten für ein Sturz ergeben.
Hast du ein Tipp für mich? Will auf -2,5° gehen.

kannst du machen, jedoch mit etwas Aufwand.
Ich habe das zunächst PixDaumen eingestellt, eingebaut und selber vermessen. Das geht recht einfach mit Hausmitteln. Ich lag sofort bei gewünschten ca -3°. Das hat die anschließende Vermessung auf dem Prüfstand bestätigt. Diese Einstellung siehst du auf meinem Foto.

Die Tendenz beim Einstellen ermittelst du in dem du das originale und neue Teil neben-/übereinander legst. Dabei siehst du schon wo die Reise hingeht. Zusätzlich kannst du dich an den Angaben des Herstellers orientieren, was den maximalen Verstellbereich angeht. Wenn mit dem Querlenker beispielsweise max -3,5°machbar sind, kannst du dich dem relativ annähern.
0 x

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 112
Registriert: 11. Apr 2016 21:55
x 9
x 3

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon Nickden » 10. Apr 2018 21:06

Okey Danke.
Dann ich doch den Google Übersetzer einschmeißen und direct beim Whiteline anfragen.
Bist du keine Probleme mit -3° Sturz bzgl. Reifenverschleiß.
0 x

Benutzeravatar
350Ziger
Forensupporter
Beiträge: 2910
Registriert: 22. Jul 2008 21:43
x 21
x 59

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon 350Ziger » 11. Apr 2018 07:21

Probleme? Nein.
Ich fahre zwei Reifentypen (UHP und Semi) und dieser Sturz ist eine eindeutige Entscheidung für den Semi.
Den Z fahre ich ausschließlich zum Spaß, sprich nicht im Alltag. Und wenn ich mit dem Z zum Spaß fahre bin ich meist zügig auf der Landstraße mit den UHPs unterwegs. Zum Cruisen habe ich ein Cabrio :mrgreen:
Das Abnutzungsbild des Strassenreifens ist fast gleichmäßig, nur minimal innenlastig. Damit kann ich aber sehr gut leben, da der Sturz für die Renne mit Semis sehr gut funktioniert. Und das war der Entscheidungsgrund für diesen Sturzwert, da man sich sonst den Semi kaputtfährt (Außenflanke). Und die sind wesentlich teuerer als UHP. Ist mir selber passiert als ich noch mit den Serienwerten auf der VA gefahren bin.
Eine 50/50 Lösung für UHP/Semi wollte ich nicht. Also volle Attake. Und was soll ich sagen? Das fährt sich auch mit dem UHP geil. Der Wagen giert nach Kurven und baut wesentlich besseren Grip in engen Kehren (schiebt nicht über die Vorderachse) und schnellen Kurven auf.
0 x

Nickden
Z-Friend
Beiträge: 112
Registriert: 11. Apr 2016 21:55
x 9
x 3

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon Nickden » 13. Mai 2018 21:14

Hallo Leute,
bei der Überprüfung der Aufhängungen ist mir aufgefahren das Vorne ein Gummi gerissen ist und zwar auf beiden Seiten.
Kann mir einer sagen ob man dem einzeln bekommt und wie der heißt.
Hab auch vor die Gummi Buchsen gegen PU zu wechseln da gibst ja etliche besonders hinten.
Würde ungern alle tauschen, welche sollen auf jeden fall getauscht werden?
Mit welchem Hersteller habt ihr die besten Erfahrungen.
Ach ja habe da noch ne Frage bzgl. Wasserkühlkreis. Darf man den Kreislauf zur der Heizung (Innenraum) unterbrechen, oder soll ich denn Vor und Rücklauf kurzschließen.
Dateianhänge
20180503_153555.jpg
0 x

Benutzeravatar
Albert
Z-Cruiser
Beiträge: 362
Registriert: 18. Jun 2007 14:05
Wohnort: München
x 5
x 86

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon Albert » 14. Mai 2018 13:04

Hab die Buchsen zwar bei Nissan Europe nicht gefunden, aber die Nummer ist die da: 54570-AC70A

zu beziehen in den USA z.B. hier https://conceptzperformance.com/nissan- ... p_6037.php
Oder bisschen härter https://conceptzperformance.com/spd-fro ... p_6401.php
1 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 12856
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 92
x 531
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon Georg » 14. Mai 2018 14:27

Gibt es in EU nur komplett mit Zugstrebe.
Preis wird mit über 400,-- € angegeben.
1 x

Benutzeravatar
Nico1990
Z-Friend
Beiträge: 102
Registriert: 16. Nov 2014 20:01
x 24
x 2

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon Nico1990 » 14. Mai 2018 21:00

marcel77 hat geschrieben:Hallo zusammen,

was fahrt Ihr so für Sturzwerte auf der Vorderachse auf der Nordschleife. Wollte jetzt zum Einstellen und bräuchte ein paar Anhaltspunkte. Gefühlsmässig würde ich ja sagen, Richtung -2,5° ?

Gruß Marcel


hey Marcel, ich habe bei Reader abstimmen lassen und fahre vorne -3 und hinten -2.7 ! kannst du aber ja nicht pauschal sagen.. hängt ja auch vom reifen und fahrwerk ab ;)
mfg Nico
0 x

Benutzeravatar
walter
Sonntagsfahrer
Beiträge: 83
Registriert: 30. Jan 2015 22:55
Wohnort: Heilbronn
x 10
x 7

Re: Umbau auf Nordschleifen Setup

Beitragvon walter » 16. Mai 2018 08:53

Nickden hat geschrieben:Kann mir einer sagen ob man dem einzeln bekommt und wie der heißt.
Hab auch vor die Gummi Buchsen gegen PU zu wechseln da gibst ja etliche besonders hinten.


ich fahre die polenurethanbuchsen von strongflex. der katalog auf der website wird dir mit den passenden nummern weiterhelfen. passform war bisher immer i.o. und gestorben ist auch noch keine.
0 x


Social Media

       

Zurück zu „350Z Plauderecke“