Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: Georg, XMats, Moderatoren

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 379
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 16. Sep 2018 11:23

Hey Peppi.
Tino hat mir einen anderen HR gezeigt. Der hatte das nicht, also sehr saubere Line auf der Ausslasseite :/.

Ich nutze Nissan Data Scan III via OBD und Laptop.

Auf eine Referenz von dir bin ich gespannt und freue mich auf deine Kurve.


Zum Thema: also meine Ausaugung funktioniert was die Temperatur angeht übrigens hervorragend. Super niedrige Temperaturen nahe der Aussentemperatur.
0 x

Benutzeravatar
Peppi
Z-Killer
Beiträge: 413
Registriert: 25. Jun 2013 12:13
x 7
x 34

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Peppi » 16. Sep 2018 16:56

Ah ok, das ist natürlich eindeutig. Welches Kabel nutzt du fürs Datascan? Ich versuche immernoch rauszukriegen, welches das günstigste "gute" Kabel ist und ab welcher Preisriege das Zeug Kernschrott ist.

Aufm Handy mit nem bluetooth-Dongle kann man es vergessen, da fundktioniert einiges nicht.

Gruß Patrick

Edit:

um nochmal auf das komische Signal zurück zu kommen: Die Werte kommen von den NW Sensoren, da sind wir uns ja einig. Sind die Werte auch richtig? Sprich kommt im ECU alles an, was aufgenommen werden könnte? Pro Umdrehung der NW (also 2 KW-Umdrehungen) kommen ja 6 Rechtecksignale in der ECU an, mit der die Position bestimmt wird. Wenn immer wieder welche fehlen, stimmt das Signal natürlich ist. Beim schreiben fällt mir aber grad auf, dass das relativ gleichmässig ist auf dem DIagramm und auch weniger wird zum Drehzahlbandende. Und vor allem, haben das beide Bänke gleichermaßen. Hatte bis jetzt immer nur mit der einen oder der andern Ärger, nie zusammen.

Und weiter fällt mir ein, dass bei mir vor kurzem genau das gleiche Verhalten zu beobachten war als ich mal den Tester dran hatte. Eine Bank sprang von den Werten her wie wahnsinnig. Da warens wie schon erwähnt die Stecker der Sensoren. Da du aber 397NM auf die Rolle drückst, dürftest du auch eigentlich kein Problem auf der Verstellung haben.

Denn wenn die nicht oder nicht richtig arbeiten, hast du unten und in der mitte ne Ecke weniger Drehmoment. Musste ich selbst erfahren....

Wenn die Werte also "scheinbar" richtig ankommen, dann hast du immernoch ein Steckerpaar, was du kontrollieren kannst. Nämlich jeweils der eine Stecker pro Bank, der den Elektromagneten mit dem benötigten Signal versorgt. Und das ist leider keine einfache Gleichspannung wie man sich denken kann. Da kommt ein getaktetes Rechtecksignal an.

Bricht die Steuerspannung wegen Kontaktproblemen o.ä. sporadisch (in dem Fall mehrmals pro Sekunde wenn ich das richtig sehe) leicht ein, ist natürlich keine einwandfreie Verstellung gegeben. Jetzt kommt aber der Clou: mit Consult von oder bei Nissan lässt sich diese Spannung über die ECU auslesen und das ist auch einer der ersten Punkte im Troubleshooting bezüglich der NW-Versteller. Musst mal in das Kapitel EC reinsehen. Da steht drin wie die auszusehen hat etc. pp. Bei mir kam leider überhauptnichts an kurz nachdem die ECU gemerkt hat, da stimmt was nicht. War doof fürs suchen...

Was ich noch weiss ist, dass die ECU die Verstellung bleiben lässt, sobald die Werte gar nicht mehr zueinander passen oder nichts ankommt. Dann Nullstellung, und die bedeutet obenrum volle Leistung (also bei 7400 dann) und mit fallender Drehzahl geht die Leistung auch stärker zurück als se soll.

Jetzt steht da so viel Text, aber noch keine richtige Lösung. Aber dafür eben doch der Text, denn solang man nicht weiss, ob wirklich alle Werte ankommen und ob vorne alles am Magnet ankommt, kann man in meinen Augen nicht genau sagen wo es herkommt. Außerdem kommt dabei, dass diese Dinger (Verstelleinheit) lt. unserem "Meisterwerk" so gut wie nie über den Tisch gegangen sind. Heisst natürlich nicht, dass es jetzt nicht losgehen kann. Aber deswegen will ich das noch nicht glauben. Bedeutet ja ausserdem, ich muss se iwann auch machen :).

Btw: hast du die Stecker der NW-Versteller mal irgendwann abgezogen? Wenn ja, erstmal wieder anlernen. Sonst wird das nie was.... auch im Kapitel EC beschrieben. Auf Seite 76 glaub ich.

Muss kein Consult sein, geht auch mit Alternativmethode und sollte mit Datascan ebenso gehen. Ich hoffe das war nicht ganz zusammenhangslos, war gestern lange unterwegs... :mengel1:
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 379
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 17. Sep 2018 09:31

Hey Patrick
Dank für deinen Text.
Es ist vom Tino alles überprüft worden. Die Sensoren wurden von der einen auf die andere Bank getauscht um zu sehen ob es mitwandert oder nicht. Es wurden die Stecker überprüft. Es wurde Angelernt und bei der Sichtprüfung gab es dann das Bild der Abnutzung.
Dazu kommt noch, das Diagramme von andere HR’s, die einfach viel sauberer Aussahen. Ja da gab es auch einen, der hatte ein kurzes viel geringeres Ausschlagen. Aber ansonsten sauber, linear.
Leistung:
Ja das Diagramm zeigt auch Einbrüche im Drehmoment. Jedoch habe ich immer über 350nm. Erst ab 6500 bricht sie ein. Diagramm poste ich wenn das Ausgangsdiagramm dann da ist.
Ich bin ja ein positivdenkender Mensch. Bedeutet NOCH mehr Leistung, wenn die dann wieder funktionieren :).
Zum Thema nie über den Tisch gegangen. Ich habe Tino gefragt wie oft er das schon gesehen hat. Er sagt sehr sehr selten. ABER es kommt vor. In dem Maße wie mein Motor es zeigt hat er es aber auch noch nie gesehen. Z1 Motorsport und CZP habe ich auch gefragt. Auch Sie sagen das es selten ist aber Vorkommt. Viele wechseln hier auf gebraucht Versteller.
Oder merken es selber gar nicht. Wer Fährt den wirklich den Z am Limit? Wer Logt seine Daten mit?
Ich mein, 320+ Ps und 350+ Nm das ist immer noch nen Wort. Ich behaupte mal das einige es garnicht merken.
Ich war das Wochenende Driften. Der lief wie ne 1. Ja da hat er sich mal hier mal da verschluckt aber hey das ist halt so. (Hatte den Limiter aber auch 6000udr und habe nicht open Throttel gedriftet ;) nur falls einer sagt ABER DER MOTOR ;))

Ich bin echt mal auf deine Kurven gespannt.

Grüße
Balko
0 x

Benutzeravatar
Peppi
Z-Killer
Beiträge: 413
Registriert: 25. Jun 2013 12:13
x 7
x 34

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Peppi » 17. Sep 2018 11:32

Ich bin auch auf die Kurven gespannt! Mal sehen wann ich dazu komme.
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 379
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 22. Sep 2018 16:46

Ähh mal ganz blöde gefragt.

Könnte diese Verstellergeschichte auch durch ein Defektes Flexrohr/Ypipe entstehen ?
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 379
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 23. Sep 2018 20:40

So nun zu der Erklärung warum ich das Frage.

Ich lag gestern unterm Auto da ich so ein fiesses sägen bei 2400udr hatte. Typisch für Hitzeschildriss oder so. Da ist mir aufgefallen das das Typenschild von der Megan Y Pipe die Ursache ist. Wo ich da so schön mit der Taschenlampe Draufgehalt habe sehe ich im Hintergrund mhhh das Flexrohr sieht aber nicht mehr soooo Rohrig aus :/.

Mein Gedankenspiel:
Rohr undicht, Gase entweichen, unkontrolliert, dadurch bekommt die Auslassnokke falsche Signale. ...
Aber wo ich das gerade schreibe ist das glaube ich Blödsinn. Der Auslassnokke ist es doch Latte was nach Ihr kommt....
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15084
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 220
x 510
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Reisender40 » 24. Sep 2018 06:26

Abgas entweicht an undichter Stelle = geminderter Staudruck = geändertes Abgasverhalten = falsche/geänderte Werte an das Steuergerät

Hängt natürlich von der Undichtigkeit insgesamt ab. Ist auch nur die Kurzform, in der Realität viel komplizierter :wink:

Gruß

Andreas
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 379
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 24. Sep 2018 06:32

Also könnte das doch der Grund sein.

Habe mir nun eine neue Y Pipe bestellt. Werde diese dann bei Zeiten Montieren und Mal einen Lauf machen. Da bin ich sehr gespannt...
0 x


Social Media

       

Zurück zu „350Z Plauderecke“