Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: Georg, XMats, Moderatoren

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 6. Jun 2018 18:51

So die Nismo sind drin:

Bild

Also das ist schon geil. Aber wirklich laut sind die nicht. Also dieses typische pfeifen im Stand und so haben die nicht. Erst ab 4000udr da wird das schon was Kerniger.

Werte mäßig: AFR von 12,5 auf 11,7

Nun noch auf die anderen Sachen warten

So wird es dann später aussehen mit noch einem Schlaufe nach Forne.

Bild

S
0 x

Benutzeravatar
Peppi
Z-Killer
Beiträge: 413
Registriert: 25. Jun 2013 12:13
x 7
x 36

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Peppi » 7. Jun 2018 20:31

Fetteres Gemisch? Ungewöhnlich....
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 8. Jun 2018 07:10

Ehrlich gesagt, habe ich mich auch gewundert. Ich bin davon ausgegangen daß ich von AFR 12.5 zu 13komme.

Jedoch bestætigt sich dann die Aussage, das auch im Open Loop der Luftmassenmesser die Werte sauber übergibt und das Gemisch Anfettet.

Aber geht ja eh alles zu CTD, wenn jetzt Mal die anderen Teile kommen.

Grüße Balko
0 x

Benutzeravatar
Peppi
Z-Killer
Beiträge: 413
Registriert: 25. Jun 2013 12:13
x 7
x 36

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Peppi » 17. Jun 2018 22:05

Der LMM gibt die Werte immer sauber zurück. Ich gehe eher davon aus, das aus welchem Grund auch immer einfach weniger statt mehr Luft ankommt. Hättest vorher vielleicht mal die Werte des LMM auslesen sollen und danach. Ich würd fast sagen, jetzt kommen weniger g/s Luft in die Maschine.
0 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 12992
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 103
x 546
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Georg » 17. Jun 2018 23:21

Weniger Luft stimmt genau.
Schau dir mal meinen und den Beitrag von Meisterwerk auf Seite 1 an. :wink:

Im Moment bringen diese Tröten genau 0,0. Eine Anpassung muss in jedem Fall gemacht werden und selbst dann
ist nicht sicher ob das was bringt weil die, wie von Meisterwerk beschriebene, Luftführung fehlt, bzw. noch fehlt,
die eigentlich das mehr an Luft bringt.
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 18. Jun 2018 07:16

Das sehe ich derzeit genau so.

Dazu kommt noch, das die Nismo Luftfilter sehr dicht vom Gewebe her sind. Mache die Tage noch Vergleichsbilder zwischen K@N, Nissmo und den Sandtler Filtern.

Habe bis auf die Gummiverbindungen (Ansaugrohr und Filterboxen) alles da. Jetzt fehlt nur noch die Zeit um alles zu verbauen.

Wie ich schon schrieb, werde ich dann auch Mal die Daten posten.

Gruß Balko
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 19. Jun 2018 13:34

So liebe Freunde der Z.

Gestern habe ich spontan die Z aus der Garage geholt und mal ein paar Daten gesammelt.
Hier erst mal die Bilder der Filter. Leider habe ich das Bild vom K&N Filter vergessen zu speichern. Aber ich denke jeder weiß wie die aussehen.

Beim Sandtler sieht man schön wie das Licht durchfällt
Bild
Hier der Nismofilter. Da ist Nix mit durchschauen:
Bild

Hier nun die Logfiles:
Sandtler:
Bild
Nismo:
Bild
K&N:
Bild

Hier eine Tabelle von Kernwerten:
Bild

Injector Time b1 – calculated injector opening time for cylinder bank 1. Unit: Msec.
Alle Messungen sind auf der Selben Strecke durchgeführt worden Selber Tag waren nur die Nismo und Sandtler Daten

Ansaug Temp muss ich mal schauen ob ich die auch noch finde:
K&N Ansaug Temp, waren 30Grad beim Start und auf 27 Grad gefallen in der Messung
Nismo Ansaug Temp, Waren 37Grad (Stand an der Kreuzung realtiv lange bis ich auf die Landstrasse konnte) beim Start sind dann auf 33 Grad gefallen in der Messung
Sandtler Ansaug Temp, Waren 31Grad beim Start sind dann auf 29 Grad gefallen in der Messung

Was ist mir Aufgefallen:
- Durch Sandtler und Nismo habe ich früher den Max Flow erreicht als mit den K&N Filtern. Die Injektoren sind von 14,5 K&N auf 17,8 Sandtler rauf.
- Timing war fast Identisch für mich maginale Veränderungen
- Air Fuel Ratio, Ja das ist mal ordentlich beim Nismo sowie beim Sandtler Richtung 10 gewandert das hätte ich absolut nicht erwartet.
- Geräusche: Die Nismos hört man bis 4500udr nicht dann kommen sie mit einem schönen dumpfen Grollen rüber die Sandtler Boxen machen das schon ab 3500 Udr.

Wenn Ihr Fragen habt immer raus damit
Grüße
Balko

PS: Kurzes Statement zu Weniger Luft und daurch die Veränderung. Das kann ich anhand der Werte nicht bestätigen. Im Gegenteil es kommt früher mehr Luft.
Grüße
Balko
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 21. Jun 2018 12:00

Der Rest ist eingetroffen:
Bild
Bild
Bild
Upper Plenum ist das bild verwackelt. Sieht man eh nicht viel ;)
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 9. Jul 2018 22:23

Habe nochmal ne Frage:

warum ist bei mir der max beim :
Air Flow gm/s – intake air flow calculated be ECM. Unit: gm/s

268,7 ?

kann mir das einer sagen ?
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 12. Jul 2018 12:35

Ein sehr interessanter Beitrag zum Thema Flow DE vs HR
https://www.onpointdyno.com/vq35-hr-vs-de-head-flow/
0 x

Meisterwerk
Z-Freak
Beiträge: 776
Registriert: 1. Mai 2014 21:02
x 3
x 145

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Meisterwerk » 12. Jul 2018 21:47

Und da hast du dann auch gleich eine Antwort auf deine Frage. Die 268,7 gm/s scheinen das Maximum zu sein was mechanisch durch den Kopf geht. Sprich der nismo Filter und die Sandler Geschichte lassen mehr Luft rein als der Motor verarbeiten kann.
0 x

Benutzeravatar
Peppi
Z-Killer
Beiträge: 413
Registriert: 25. Jun 2013 12:13
x 7
x 36

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Peppi » 13. Jul 2018 00:01

Ich lese bis zu 300cfm raus bei HR Komponenten. Beim den DE Klamotten etwa 265cfm.

Ich kopiere ketzt mal mein geschreibsel hier aus den Notizen rein. Nebenbei hasse ich es, wenn man mit der Volumeneinheit arbeitet, wo wir hier doch mit der Luftmasse arbeiten. Amis halt. Gut und jetzt:

Ein kubikfuss sind( cfm )28.32L. Durch den DE Kopf (ja, die anbauteile zählen auch, der kann mehr aber das steht hier nicht zu debatte, ihr seht gleich wieso) gehen maximal 265cfm laut dem Link da. Das mal 28.32=7504 Liter luft die Minute pro Kopp. 7500 mal 2 sind 15m3 die Minute, wir haben ja zwei Köpfe. 15 x 1,204(Luftdichte) ergibt 18,06Kg/min, entsprechend 301gr/s möglicher Luftmassendurchsatz, nach der Messung aus diesem Link da oben. Und da sprech ich jetzt nur von den DE Daten.

Mein HR geht kurz über 280gr/s wenn ichs richtig im Kopf habe, ich mess das aber sehr bald nochmal. Jetzt stellen sich mir hiernach eher folgende Fragen: Wo ist wirklich der Flaschenhals (bezogen auf die Luftmasse die durchgehen soll lt. deren Messung und dem, was wirklich durch geht) bzw. was haben die bei der Flowmessung falsch gemacht? Der HR Kopf kann ja demnach bei 15° ca 355gr/s Luft durchziehen. Schon noch ne gutes Gap.

Gruß Patrick

P.S. vllt hab ich ja auch was übersehen.

Und ich hab die Luftdichte nich exakt aufgeschrieben. Hat aber nur dazu geführt, dass die Werte geringer waren, als mit dem exakten Wert. So, das solls gewesen sein.
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 13. Jul 2018 10:03

Hi,
Ich selber fahre ja auch den HR Motor. Meine Software wirft mir aber einen Max Wert von 268,7 raus.
Wo wird diese Menge den Gemessen ?

Zum Link sehe ich erst mal nur das beim HR mehr durchgeht, als beim De.
Leider bin ich nicht in der Lage die cfm in gm/s zu berechnen. oder anders rum.

Die Frage nach dem Flaschenhals ist ja genau die Zentrale Frage.
Sind es die Filter? Sind es die Original Boxen? Ist es der Upper oder Lower Plenum ? ist es der Kopf?
Nach meiner persönlichen Erfahrung kann ich schonmal sagen, das die original Filterkästen so wie K&N filter Restriktiv sind.

Wenn durch den Kopf nicht mehr als 300+cfm durchgehen sollten. Dann kannst ja nur schauen, das die Luftmenge so kalt wie möglich ist und das die Restriktion so gering wie möglich ist. Wenn man nicht den Kopf bearbeiten möchte.

Wenn ich mir die Berechnung vom Peppi anschaue, sollte ja beim HR ca 355gm/sec durchgehen.
Bei mir tut es das derzeit aber nicht :/.

Kurz. Wie rechne ich cfm in gm/s? Ja ich habe gegoogelt bin aber leider kein Mathematiker und habe es bis her nicht hinbekommen :mkrank: shame on me ;)

Und ab wann fängt den das Fuelsystem an zu sagen bishierhin und nicht weiter? Weil mehr Luft muss ja auch mit mehr Sprit bedient werden.

PS: habe mir noch ne UpgradeÖlpumpe bestellt.
0 x

Benutzeravatar
Peppi
Z-Killer
Beiträge: 413
Registriert: 25. Jun 2013 12:13
x 7
x 36

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Peppi » 13. Jul 2018 12:30

Also cfm in g/s hab ich oben beschrieben. Wenm ein cfm 28.32 Liter sind, hast du alles was du brauchst. Die köpfe sind bei beiden Modellen nicht das Problem lt. dem Diagramm. Ich denke, dass die 268,x gr bei dir das max. gemessene der LMM gewesen sein wird.

Du darfst aber eins nicht vergessen: ein Ansaugsystem arbeitet mit Restriktionen und Interferenzen. Alles was verbaut ist ist für Max.leistung bei Höchstdrehzahl zu klein bzw. nicht optimal gestaltet. An den rechnerischen Wert kommst du darüberhinaus sowieso nicht. Egal was du an den nackten Kopf dran baust, und sei es ein Krümmer, danach geht weniger durch.

Und wenn ich nochmal drüber nachdenke, dann sind 22 Prozent von nacktem Kopf bis zur Tüvfähigen Strassenmaschine garnicht mal so viel Verlust. Grosse Sprünge wirst du mit einfachen mitteln nicht erreichen.
0 x

Balko
Z-Cruiser
Beiträge: 396
Registriert: 22. Sep 2013 09:59
x 14
x 10
Kontaktdaten:

Re: Wodurch ensteht die Mehrleistung beim Sportluftfilter beim 350z

Beitragvon Balko » 13. Jul 2018 13:00

Hey Peppi,

Das seher ich wie du. Klar wird man nicht den errechneten Wert erreichen. Da habe ich mich evtl. unklar ausgedrückt.
Aber wir versuchen ja immer das Max anzustreben :).

22% sind in der Tat nicht soo schlecht.
0 x


Social Media

       

Zurück zu „350Z Plauderecke“