350Z Roadster Bodenfreiheit

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: XMats, Georg, Moderatoren

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 14191
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von Georg »

Meine Angabe z.B. ist die Werksangabe. Gemessen Boden / Radhauskante
Da kann man dann von der original Felge ( keine Rays, da hinten 8,5" ),
volles Profil mit Bridgestone RE050 und 2,4 bar Luftdruck ausgehen.
Bei allen anderen Messungen wird es unweigerlich Abweichungen geben.

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16698
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal
Kontaktdaten:

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von Reisender40 »

Ihr habe sicherlich alle Recht mit dem was ihr schriebt und ich kenne das auch so, wie Georg das beschrieben hat.

Aber was interessiert mich in der Realität unter normalen Fahrbedingungen der Abstand zwischen Fahrbahn und Radhauskante :?:

Das Einzige was mich interessiert ist die Bodenfreiheit zwischen dem tiefsten Teil an meiner Lady und der Fahrbahn bzw. möglichen Hindernissen.
Die sagt mir dann ob ich noch über einen Gullideckel, eine Fahrbahnschwelle, eine Bordsteinkante oder eine abgeflachte Toreinfahrt komme oder nicht
und ob mir der TÜV den Segen erteilt :wink:

Ich weiß, das ist wahrscheinlich zu einfach gedacht :mrgreen:

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 14191
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von Georg »

Reisender40 hat geschrieben:
Ich weiß, das ist wahrscheinlich zu einfach gedacht :mrgreen:
Nö, alles andere interessiert mich auch nicht.
Gegen mein Coupe fahren hier alle Off Road Fahrzeuge. :-)

Benutzeravatar
freelaxer
Forensupporter
Beiträge: 388
Registriert: Di 29. Apr 2014, 10:37
Wohnort: Herten / Hagen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von freelaxer »

Reisender40 hat geschrieben:[...]
Das Einzige was mich interessiert ist die Bodenfreiheit zwischen dem tiefsten Teil an meiner Lady und der Fahrbahn bzw. möglichen Hindernissen.
[...]
Korrekt :wink:

Da das aber nicht ganz so einfach zu messen ist, ist der nächstbeste Wert um die tatsächliche Bodenfreiheit für andere vergleichbar anzugeben der Abstand vom Boden zur Kotflügelkante, da hier alle Faktoren berücksichtigt sind, die auch auf die Bodenfreiheit Einfluss haben, so lange man nichts nachträglich am Unterboden montiert.

Gruß
Jan

Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 1092
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 13:57
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von MD-60 »

Reisender40 hat geschrieben:Ihr habe sicherlich alle Recht mit dem was ihr schriebt und ich kenne das auch so, wie Georg das beschrieben hat.

Aber was interessiert mich in der Realität unter normalen Fahrbedingungen der Abstand zwischen Fahrbahn und Radhauskante :?:

Das Einzige was mich interessiert ist die Bodenfreiheit zwischen dem tiefsten Teil an meiner Lady und der Fahrbahn bzw. möglichen Hindernissen.
Die sagt mir dann ob ich noch über einen Gullideckel, eine Fahrbahnschwelle, eine Bordsteinkante oder eine abgeflachte Toreinfahrt komme oder nicht
und ob mir der TÜV den Segen erteilt :wink:

Ich weiß, das ist wahrscheinlich zu einfach gedacht :mrgreen:
Hallo Andreas, ich wollte zwar schweigen aber mit dir rede ich noch. :wink: Um die für den TÜV erforderliche Bodenfreiheit zu überprüfen gibt es eine ganz einfache Methode, nämlich ein Kantholz unter dem Fahrzeug durchzuziehen. Das ist also gar nicht so schwierig wie von manchen angenommen.
Gruß Michael

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16698
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal
Kontaktdaten:

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von Reisender40 »

Alles gut Michael, mit mir kann jeder reden der mag. :grin:

Die Methode mit dem Kantholz kenne ich zwar nicht persönlich, aber gehört hatte ich davon auch schonmal :lol:

Aber dabei spielt die Kantenlänge schon eine Rolle, oder? Es gibt ja Kanthölzer 7cm x 7cm. :mpunk:

Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 1092
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 13:57
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von MD-60 »

Ja 7x7 ist gut und ausreichend.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MD-60 für den Beitrag:
Reisender40 (So 28. Apr 2019, 20:58)

Benutzeravatar
freelaxer
Forensupporter
Beiträge: 388
Registriert: Di 29. Apr 2014, 10:37
Wohnort: Herten / Hagen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von freelaxer »

Würdest Du Dich eventuell doch noch dazu herablassen einem Unwissenden zu erklären wie ich mit diesem 70 mm x 70 mm Kantholz eine Bodenfreiheit von beispielsweise 85 mm oder 60 mm bestimmen kann?

Gruß
Jan
Zuletzt geändert von freelaxer am So 28. Apr 2019, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
TimoH.
Forensupporter
Beiträge: 487
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 23:17
Wohnort: Graben-Neudorf
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von TimoH. »

Reisender40 hat geschrieben:Alles gut Michael, mit mir kann jeder reden der mag. :grin:

Die Methode mit dem Kantholz kenne ich zwar nicht persönlich, aber gehört hatte ich davon auch schonmal :lol:

Aber dabei spielt die Kantenlänge schon eine Rolle, oder? Es gibt ja Kanthölzer 7cm x 7cm. :mpunk:
Andreas schau hier mal rein. Bei ca. 7.50min Laufzeit. Aber auch das ganze Video ist recht gut gemacht. Zum Thema wie tief das Auto sein darf und wie geprüft wird.
https://www.youtube.com/watch?v=yXEX5rR8ORk

Timo

Benutzeravatar
TimoH.
Forensupporter
Beiträge: 487
Registriert: Fr 29. Aug 2008, 23:17
Wohnort: Graben-Neudorf
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von TimoH. »

freelaxer hat geschrieben:Würdest Du Dich eventuell doch noch dazu herablassen einem Unwissenden zu erklären wie ich mit diesem 70 mm x 70 mm Kantholz eine Bodenfreiheit von beispielsweise 85 mm oder 60 mm bestimmen kann?

Gruß
Jan
Jan den TÜV interessiert nur 70mm. Wenn tiefer geht das Kantholz nicht unterm Auto durch. Und er ist zu tief. Höher ist dem TÜV egal.

War das was du wissen wolltest ?

Timo

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16698
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal
Kontaktdaten:

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von Reisender40 »

Genau so ist das Timo, einfach und für jeden durchführbar. :grin:

Benutzeravatar
freelaxer
Forensupporter
Beiträge: 388
Registriert: Di 29. Apr 2014, 10:37
Wohnort: Herten / Hagen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von freelaxer »

Nein, darauf war ich bereits gekommen, aber danke.

Ich wollte wissen wie uns diese Messmethode dabei hilft die Messwerte dieses Threads zu optimieren.

Dem Threadersteller ging es ja nicht um die erlaubte Tieferlegung, sondern um unsere Erfahrungen bezüglich der alltagstauglichen Bodenfreiheit.

Gruß
Jan

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 16698
Registriert: Sa 2. Feb 2008, 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal
Kontaktdaten:

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von Reisender40 »

7 cm sind gerade noch alltagstauglich und zulässig.
Ich hatte bei meiner 350z Lady 6cm Bodenfreiheit nachdem sich die Federn gesetzt hatten und zusätzlich einen Frontumbau. Den Spoiler habe ich mir 2x kaputt gefahren
und in Parkhäuser mit steilen Rampen zu fahren führte zum Aufsetzen des MSD mittig des Fahrzeugs.
Letztendlich muss das dann jeder selber entscheiden und weiß ja, wo er seine Lady bewegen möchte :wink:

Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 1092
Registriert: Fr 26. Mär 2010, 13:57
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von MD-60 »

Hallo Andreas, wenn dir jemand sagen würde er hätte von Radmitte bis Kotflügelunterkante einen Abstand von 35cm und er würde damit aufsetzen und du ihm daraufhin sagst du hast 37cm Abstand und hast keine Probleme, was wäre dann logisch.

Benutzeravatar
freelaxer
Forensupporter
Beiträge: 388
Registriert: Di 29. Apr 2014, 10:37
Wohnort: Herten / Hagen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: 350Z Roadster Bodenfreiheit

Beitrag von freelaxer »

Ich möchte bitte lösen:
Ein 7x7 cm Kantholz unter das Auto schieben :mtrinken:

Gruß
Jan

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „350Z Plauderecke“