Fairlady Z 2007 aus Japan

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: XMats, Georg, Moderatoren

Kimme
Neuling im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 17:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Kimme »

Hallo zusammen. Ich habe einen 2007er Fairlady Z aus Japan über einen bekannten Importiert. Bevor sich jetzt einige vielleicht die Zunge zerbrechen warum denn RHD und nickt LHD. Die Antwort ist ganz einfach:

Ich fahre schon länger RHD Fahrzeuge und der Preis war einfach unschlagbar für ein Coupé (was für mich nur in Frage kam) mit HR Motor und 6Gang.

Da ich den Wagen jetzt für die Deutsche Abnahme fertigen machen will habe ich eigentlich nur zwei Fragen, die mir vielleicht jemand beantworten kann.?

Macht es Sinn auf Halogenscheinwerfer zu tauschen weil die Japanischen Fahrzeuge haben ja keine Reinigungsanlage und Höhenverstellung soweit ich weiß. Wenn ja welche Scheinwerfer kann man empfehlen ?


Und weiß vielleicht jemand wie man die 180kmh Sperre umgeht? Bei den anderen JDM Fahrzeugen wie Supra, Skyline und co war das immer ziemlich einfach.

Danke schonmal für die Hilfe.

Balko
Z-Driver
Beiträge: 520
Registriert: So 22. Sep 2013, 09:59
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Balko »

Hi,

Das austragen der Reinigungsanlage ist möglich. Somit ist ein Wechsel der Scheinwerfer nicht nötig. Nutze dazu Mal die Suche.

Das aufheben der Sperre muss über eine Software durchgeführt werden. Die beste wäre hier uprev. Du kannst es aber auch von einem Tuner durchführen lassen. CTD Germany wäre eine gute Adresse.
Viel Erfolg beim zulassen

Kimme
Neuling im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 17:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Kimme »

Danke für die schnelle Antwort. Ja habe ich gefunden das Foto mit der Austragung, ich denke das wird mir helfen.

Kimme
Neuling im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 17:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Kimme »

Scheinwerfer muss ich aber trotzdem tauschen wegen dem Leuchtwinkel von den Japan Scheinwerfern. Es müssen deutsche rein, ich habe ja ein 2007er Modell, passen da auch die Scheinwerfer von 2004er Modell?

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13880
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Georg »

2007 hat Bi-Xenon, 2004 nicht. Wenn du 2004 er bekommst
mit den Steuergeräten passt das. Evtl. muss das ein oder
andere Kabel etwas umgeklemmt werden.

Kimme
Neuling im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 17:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Kimme »

Ich habe aktuell Scheinwerfer von einem Deutschen 2008er Modell drin, das funktioniert auch soweit alles aber der TÜV sagt ein austragen der Reinigungsanlage ist nicht möglich.

Entweder Anlage nachrüsten oder Halogenscheinwerfer mit Zulassung einbauen (wo es keine von gibt) 😂

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2311
Registriert: So 6. Jul 2014, 20:48
Wohnort: Lohmar
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Cloud »

das kommt aber auch wieder auf den Tüv Prüfer an glaube ich fast, vorallem bringen diese Anlagen nicht viel außer das eigene und die benachbarten Autos einzusauen :D

Alternativ hier im Forum hat der Georg einen Link geschickt wo manche die Porsche oder ähnliche Düsen einbauen, die sind klein und unscheinbar und funktionieren tadellos.

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13880
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Georg »

Es müssen doch nicht unbedingt die original Reinigungsdüsen verbaut werden.
Gut eignen sich die kleinen Düsen vom Porsche 911 G Modell, oder solche https://www.ebay.de/i/233233089360?chn= ... gJh_fD_BwE

Tank mit Motor verbauen, Schläuche verlegen und fertig ist der Lack.
Da kann man den kleinen Tank von Greedy nehmen. Passen natürlich die original
Pumpen rein.

https://www.nengun.com/greddy/universal-washer-tank

Kimme
Neuling im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 17:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Kimme »

Hey Georg das ist sehr nett das du dich da mit reinfuchst,

Ich glaube aber wenn ich die Düsen verbaue werden die kaum korrekt auf die Scheinwerfer spritzen so wie der tüv das gerne hätte ^^


Ich habe übrigens bei mobile schon zwei 350z US-Importe gefunden die auch eine deutsche Zulassung haben und auch mit Xenon und ohne SRA rumfahren.

Habe vorhin nochmal mit dem TÜV telefoniert und er sagt wenn ich Xenonbrenner mit weniger bis maximal 2000 Lumen Einbau ist das auch ok, leider gibt es keine D2S unter 3200 Lumen.

Ich drehe hier noch durch, nichtmal den Singleturbo Umbau und Abnahme bei meiner Supra hat damals solche Probleme gemacht

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13880
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 400 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Georg »

Die Düsen kann man einstellen, genau wie die bei den Scheibenwischern.
Besorg dir den Tank, original Pumpe rein und hinter der Frontschurze
verbauen. Ist doch genug Platz. Kleines Loch unterhalb der Scheinwerfer,
Düsen einsetzen und Schläuche verlegen.
Stromkabel verlegen und Schalter verbauen. Das muss kein Spezieller sein
und der Platz ist auch egal.

Kimme
Neuling im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 17:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Kimme »

Ich glaube darauf hin wird es auch hinaus laufen müssen.

Ich finde es nur komisch das bei mobile ein paar 350z US Importe im Angebot sind die schon eine Deutsche Zulassung haben. Und auf den Fotos kann man gut erkennen das auch diese mit Xenon Scheinwerfern fahren und keine Reinigungsanlage haben.

Wie kann ich sehen ob mein Fahrzeug Niveuregulierung hat?
An den original Scheinwerfer so wie er aus Japan kam waren zumindest Stellmotoren verbaut.

Wo sitzt denn der Sensor, oder wie kann man das sonst testen ?

Gruß

brülltüte
Z-Lover
Beiträge: 1646
Registriert: So 3. Apr 2016, 21:09
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von brülltüte »

Frag doch mal deinen Prüfer ob er nicht die in etwa Wirkung kennt?

brülltüte
Z-Lover
Beiträge: 1646
Registriert: So 3. Apr 2016, 21:09
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von brülltüte »


Kimme
Neuling im Forum
Beiträge: 19
Registriert: Mo 16. Dez 2019, 17:43
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Kimme »

Die „In Etwa“ Regel kennt er bestimmt, sogar Firmen wie RHD, TJ und co sagen Bei Xenon muss eine SRA nachgerüstet werden.

Ich weiß jetzt auch nicht was mir der link von brülltüte genau sagen soll.

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2311
Registriert: So 6. Jul 2014, 20:48
Wohnort: Lohmar
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fairlady Z 2007 aus Japan

Beitrag von Cloud »

@ Kimme

der sensor sitzt hinten links an der Achse wo die Koppelstange ist. ( wenn ich mich nicht täusche)

echt lustig du baust ne supra um auf 500+ ps der tüv sagt, ist ok.... aber ne SRA soll ein Problem sein ? :mstupid: :mweinen:

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „350Z Plauderecke“