Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: XMats, Georg, Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 14191
Registriert: Mi 1. Nov 2006, 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 436 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von Georg »

Andi-350Z hat geschrieben:Was wiegt deine Karre noch, Georg? Was hast du alles weggelassen? Mein Sumoringer macht auch grad Diät... Hab mal 1400kg glatt angepeilt...
Meine Kiste ist fast 100Kg leichter. Da fängt man aber auch mit den Wasserbehältern vorne an
und hört hinten mit dem Reserverad auf.
Das merkt man schon, nicht nur beim Beschleunigen.

Benutzeravatar
Pilanthrop
EXCELlenter Z-Driver
Beiträge: 1253
Registriert: Do 11. Sep 2014, 13:21
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von Pilanthrop »

Das kann ich mir gut vorstellen gerade auch was das Bremsverhalten anbelangt :mapplaus:

Mich würde mal interessieren, was bei einer komplett leergeräumten Lady an Gewichtsersparnis erzielt werden kann.

Benutzeravatar
Achill
Z-Driver
Beiträge: 699
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 17:31
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von Achill »

Bernd-gewerblich seiner hat meine ich 1350kg mit vollem Tank. Und da geht noch was mit Türen+Scheiben.

Benutzeravatar
loesenein
Z-Friend
Beiträge: 183
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 20:40
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von loesenein »

1350 Kg, wow :mstupid:

Was wiegt denn der Coupe Serienmäßig ? Ich hab nen Roadster, das teil wiegt 1700 ! kg (lt. schein).

Mit 350kg weniger wäre es ne Rakete :idea:

Benutzeravatar
Achill
Z-Driver
Beiträge: 699
Registriert: Sa 9. Apr 2011, 17:31
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von Achill »

Serie mit vollem Tank bist du etwa bei 1550kg + Fahrer also etwa 1600kg

abergau
Z-Friend
Beiträge: 147
Registriert: So 12. Jul 2009, 13:00
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von abergau »

Achill hat geschrieben:Serie mit vollem Tank bist du etwa bei 1550kg + Fahrer also etwa 1600kg
Welcher Z-Fahrer wiegt denn nur 50 kg?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor abergau für den Beitrag:
elfuenze (Mi 16. Sep 2015, 15:30)

Benutzeravatar
Niko...
Z-Friend
Beiträge: 160
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 19:56
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von Niko... »

abergau hat geschrieben:
Achill hat geschrieben:Serie mit vollem Tank bist du etwa bei 1550kg + Fahrer also etwa 1600kg
Welcher Z-Fahrer wiegt denn nur 50 kg?
Der der sich keinen vollen Tank leisten kann :mrgreen:

Benutzeravatar
loesenein
Z-Friend
Beiträge: 183
Registriert: Mo 29. Jun 2015, 20:40
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von loesenein »

Niko... hat geschrieben:
abergau hat geschrieben:
Achill hat geschrieben:Serie mit vollem Tank bist du etwa bei 1550kg + Fahrer also etwa 1600kg
Welcher Z-Fahrer wiegt denn nur 50 kg?
Der der sich keinen vollen Tank leisten kann :mrgreen:
...Der sich keinen vollen Kühlschrank leisten kann :lol:

Benutzeravatar
Faulpelz
Sonntagsfahrer
Beiträge: 53
Registriert: So 16. Mär 2014, 11:23
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von Faulpelz »

tejas hat geschrieben:Hallo zusammen,

hatte vor einiger Zeit ein lustiges Erlebnis auf der A92.
Kommen grade vom Urlaub nach Hause und schon 600 km in den Knochen. Auto rappevoll mit Frau. Kurz nach Deggendorf kommt von hinten ein 5er BMW mit einem 6er im Schlepptau. Hab die erst gar nicht gesehen und überhole gemütlich, mit so 160 km rum einen Lkw. Lichthupe usw. mach ich halt dann Platz und denk mir, das probierts jetzt mal. 6er war ein 640 d mit Münchner Nummer, also vermutlich Wekswagen und dadurch Orginal. Wurden dann aber relativ schnell wieder ausgebremst. Auf einmal macht der 6er voll auf und ich hab da gepennt. Dadurch hat er mir gleich mal ca. 40 - 50 m abgenommen bis ich den richtigen Gang gefunden habe. Geschah so ca. bei 130 km/h rum. Haben dann bis ca. 230/240 km/h beschleunigt und der Z hat im dann die gewonnenen Meter wieder recht locker wieder abgenommen. Beim zweiten Mal wieder ab so 120 km/h rum dasselbe Spiel, nur daß ich diesmal nicht gepennt habe. Bei ca. 160 km/h kam dann der Blinker und er fuhr rechts. Hab ihn nicht überholt, wollte ja auch nur spielen, wie er auch. Haben wir dann noch einmal versucht, selbes Ergebnis. Er ist DGF runter, also Werkswagen. Sehr schönes Auto aber als ich dann zu Hause die Daten nachgeschlagen habe war ich doch etwas überrascht. 313 PS wie meiner und nur ca. 150 kg schwerer und 620 Nm Drehmoment.
Wenn ich da lese was andere User so schreiben über Beschleunigungsleistung unserer Lady, muß ich mich manchmal wundern.

Ach ja, meiner hat Gemini und K&N drunter.

VG
Tejas

Nun das wundert mich jetzt nicht großartig. Bei 150kg mehr und gleicher Leistung ... Das Drehmoment kannst du haken, das hat sowieso Null Aussagekraft wegen Übersetzung etc.
Zumal er mit Sicherheit auch deutlich höhere rotierende Massen hat als du.

Die Zettis sind nunmal böser als man denkt :mgruenerdaumen:

Gruß Marco

Benutzeravatar
fosgate
Z-Friend
Beiträge: 155
Registriert: Do 21. Mai 2015, 22:56
Wohnort: Wiener Neustadt, Niederösterreich
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von fosgate »

War letztens auf einer Industriewaage bei uns.
Mein 2005er Premiumpack, Invidia Gemini, Senner MSD Ersatzrohre, 18" Rays mit Michelin pilot Supersport und ohne Reserverad hatte 1460kg mit ziemlich leeren Tank (konnte 67L reintanken kurz darauf).
Finde ich noch im Rahmen wenn man das Hifi Gedöns und sonstiges Zeug miteinrechnet.
Nagelneuer 420d von nem Freund wog 1550kg, also viel leichter werden die Coupes nicht mehr.

Benutzeravatar
Pilanthrop
EXCELlenter Z-Driver
Beiträge: 1253
Registriert: Do 11. Sep 2014, 13:21
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 281 Mal
Danksagung erhalten: 59 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von Pilanthrop »

Gestern auf dem Weg zu einem verunfallten Kollegen ins Krankenhaus nach Witten klebte auf der Autobahnauffahrt ein Golf 7 R hinter meiner Stoßstange. Bis 180 kam der noch gleich mit danach vergrößerte sich der Abstand immer mehr.

Benutzeravatar
Nico1990
Z-Friend
Beiträge: 111
Registriert: So 16. Nov 2014, 20:01
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von Nico1990 »

Philanthrop hat geschrieben:Gestern auf dem Weg zu einem verunfallten Kollegen ins Krankenhaus nach Witten klebte auf der Autobahnauffahrt ein Golf 7 R hinter meiner Stoßstange. Bis 180 kam der noch gleich mit danach vergrößerte sich der Abstand immer mehr.

Schön zu hören :mdaumen1: :mteufel:

chemiker1986
Z-Friend
Beiträge: 104
Registriert: Do 14. Nov 2013, 20:38
Wohnort: Querfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von chemiker1986 »

jup kenn ich :wink: , ich hatte auch immer ein bisschen schiss bzw Respekt vor den Dingern. Aber als ich mich mal mit einem Kumpel vergleichen konnte, der sich so ein teil geholt hat, war es nicht mehr so wild. Den kleinen 2 Litern geht halt irgendwann die luft aus und auf meine dicke war ich schon ein bisschen stolz :grin:

Benutzeravatar
blacksnow
Z-Cruiser
Beiträge: 250
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 19:38
Wohnort: Herford
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von blacksnow »

Philanthrop hat geschrieben:Gestern auf dem Weg zu einem verunfallten Kollegen ins Krankenhaus nach Witten klebte auf der Autobahnauffahrt ein Golf 7 R hinter meiner Stoßstange. Bis 180 kam der noch gleich mit danach vergrößerte sich der Abstand immer mehr.

Und was hast Du an deinem Z gebastelt? Selbst ein Golf 7 GTI macht schon ordentlich Stunk mit seinem DSG. Da hält zumindest meine Dicke mit ihren elf Jahren auf dem Buckel und spartanischer Technik nur mühsam gegen.

Benutzeravatar
lespaul
Z-Friend
Beiträge: 192
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:48
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Erfahrungen Beschleunigungsvergleich 350z vs andere Kfzs

Beitrag von lespaul »

Die Kunst ist es, nen Gang zurückzuschalten und dann die Lady ordentlich auf Drehzahl bringen und alle Gänge voll ausfahren :mlachen:
Dann kann man, denke ich schon mit solchen Drehmoment-Bomben wie nen Golf 7 GTI mithalten.... :mgruenerdaumen:

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „350Z Plauderecke“