Klopfen bei Kurvenfahrt

Eine Linksammlung zu bereits im Forum bekannten Problembeschreibungen spart dir viel Suchaufwand.
Problemschilderungen rund um den 350Z.

Moderatoren: Trude, Moderatoren

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 156
Registriert: 6. Mai 2013 13:52
Wohnort: Mechernich
x 15

Klopfen bei Kurvenfahrt

Beitragvon marcel77 » 28. Aug 2017 12:38

Hallo zusammen,

nachdem sich nun zum KW V3 (Druckstufe auf 1 klick vor zu, Zug auf ziemlich hart) noch HR Stabis (hart/hart, Vorne neue hinten die alten Serienkoppelstangen) gesellt haben, liegt der Wagen traumhaft. Leider hat sich nun nach den ersten ca 250KM Strasse und 3 Runden Nordschleife ein neues Geräuch entwickelt, dessen Ursach ich noch nicht finden kann. Das Geräuch tritt auf der Landstrasse bisher nur auf, wenn ich sehr zügig durch einen Kreisverkehr fahre. Dafür aber auf der Nordschleife fast in jeder Rechtskurve vorne links und ehere selten in Linkskurven vorne rechts. Das Geräuch würde ich als "KLONG" beschreiben und es ist mal leiser und mal lauter. Pro Einlenken tritt es exakt ein Mal auf.

Hat einer das schonmal gehabt?

Gruß und Dank
Marcel

Nachtrag:

Hatte folgenden Beitrag gefunden:

Hotchkis Stabilisatoren: https://my350z.info/viewtopic.php?f=5&t=11413

Hier wird davon gesprochen, dass es bei den Hotchkis wohl so ist, dass die knacken, aber ich habe ja HR. Ein Stück weiter steht: "Ich habe alles gefettet" Aber normal wird doch im Bereich Stabis nix gefettet?

Gruß Marcel
0 x

350z053
Sonntagsfahrer
Beiträge: 56
Registriert: 5. Jun 2017 20:44
x 1
x 2

Re: Klopfen bei Kurvenfahrt

Beitragvon 350z053 » 29. Aug 2017 12:59

Wird wohl einer der Kugelköpfe (Koppelstangen) oder ein Querlenker aufgegeben haben.
0 x

Benutzeravatar
350Ziger
Forensupporter
Beiträge: 2893
Registriert: 22. Jul 2008 21:43
x 20
x 59

Re: Klopfen bei Kurvenfahrt

Beitragvon 350Ziger » 30. Aug 2017 09:25

Hatte bereits beides...Querlenker und Koppelstangen durch.

Das Klong-Geräusch lässt eher in Richtung Koppelstangen schließen. Zumal ich verstanden habe, dass du die vorne zwar erneuert hast, aber die Serienkoppelstangen verwendet hast, bin ich mir zu 100% sicher, dass es die sind. Diese haben keine Chance gegen die harten Stabis. Hier muss was stabileres her.

Ich hatte zunächst welche mit Uniball (ohne Gummilagerung). Die hielten 2-3 Jahre, ca 10-15tkm und etliche Trackdays. Aber auch die gaben diesen Sommer Geräusche von sich.
Habe nun auf Whiteline Koppelstangen gewechselt. Mal sehen wie die sich schlagen werden.
0 x

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 156
Registriert: 6. Mai 2013 13:52
Wohnort: Mechernich
x 15

Re: Klopfen bei Kurvenfahrt

Beitragvon marcel77 » 30. Aug 2017 10:04

Hallo,

und danke für die Antworten. Ist die Belastung den vorne wie hinten gleich stark? Sprich, müssen alle vier Koppelstangen getauscht werden?

Kann ich im Moment weiter fahren, oder laufe ich Gefahr, dass alles auseinander fliegt?

Kann ich es testen? Koppelstange ist doch kaputt, wenn sie Spiel hat. Kann ich sehen, dass ein Querlenker aufgegeben hat? Ist es da auch spiel in einem Lager? Den oberen Querlenken möchte ich aus Wunsch nach mehr Sturz eh tauschen.

Sollen die Whiteline denn grundsätzlich besser sein, als Uniball?

Gruß Marcel
0 x

Benutzeravatar
350Ziger
Forensupporter
Beiträge: 2893
Registriert: 22. Jul 2008 21:43
x 20
x 59

Re: Klopfen bei Kurvenfahrt

Beitragvon 350Ziger » 30. Aug 2017 10:10

Du kannst ganz einfach testen, ob das Geräusch von den Koppelstangen kommt. Schraub diese einfach weg oder nur ein Ende ab und binde sie hoch. Nach einer kurzen Fahrt merkst du ob die Geräusche weg sind.
Ich fahre bisher die originalen Koppelstangen auf der Hinterachse. Dort ist die Belastung weniger hoch.

Zu den Whiteline habe ich keine einschlägigen Erfahrungsberichte gefunden. Diese sollen aber definitiv massiver sein als die Serienteile. Ich werde es einfach testen.
0 x

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 156
Registriert: 6. Mai 2013 13:52
Wohnort: Mechernich
x 15

Re: Klopfen bei Kurvenfahrt

Beitragvon marcel77 » 30. Aug 2017 10:28

Naja testen wird schwierig, da das Geräusch nur bei startker Last auftritt. Ich muss dafür schon sehr zügig durch einen Kreisverkehr fahren. Ich weiß nicht, ob ich das Tempo Stabi fahren kann.

Auch auf der Nordschleife tritt es bei zügiger Fahrt, je einmal, ungefähr in der Mitte der Kurve auf.

Ein Kumpel sagte mir, Koppelstange müsste man auch hören, wenn man *überspitzt* einen Gullideckel überfährt.

Gruß Marcel
0 x

Benutzeravatar
350Ziger
Forensupporter
Beiträge: 2893
Registriert: 22. Jul 2008 21:43
x 20
x 59

Re: Klopfen bei Kurvenfahrt

Beitragvon 350Ziger » 30. Aug 2017 11:00

Das Klopfen meiner Koppelstangen hat sich entwickelt. Zu Beginn war das wie von dir beschrieben nur bei starken Lastwechseln....später auf gerader Fahrt bei jeder Unebenheit (Gulli).
Was aber auch gut als Test funktioniert: Mit Schrittgeschwindigkeit schräg einen Bordstein hochfahren. Damit erzeugst du quasi einen Lastwechsel. Probier das, ob das Knacken da ist. Dann kannst du das ohne Koppelstangen wiederholen.
0 x

Benutzeravatar
marcel77
Forensupporter
Beiträge: 156
Registriert: 6. Mai 2013 13:52
Wohnort: Mechernich
x 15

Re: Klopfen bei Kurvenfahrt

Beitragvon marcel77 » 30. Aug 2017 11:05

Danke! Das ist durchaus eine praktikable Idee. :grin:
0 x


Social Media

       

Zurück zu „350Z Probleme“