370Z Spazierfahrt mit einem Automatik vs. manuell

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3353
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 4
x 150

Re: 370Z Spazierfahrt mit einem Automatik vs. manuell

Beitragvon Ralfburk » 9. Jul 2018 22:20

@ Peppi, sehr gut rüber gebracht :mdaumen1:
Auf der Rennstrecke schalte ich auch lieber selber mit der Gangschaltung.Ich kann die Gänge so schalten wie ich sie brauche.In manchen Kurven lohnt es sich den nächsten Gang früher ein zulegen oder ihn bis zum Begrenzer hoch zuziehen bei Automatik geht es nicht.Das ist für mich sportliches Fahren selber zu bestimmen wann ich schalte.Ich fahre ja in meinen Range AT,da werden die Gänge nie bis zum Begrenzer gezogen,immer so 200 u/min früher auch im Sportmodus.

Ralf
0 x

HRO_Denny
Sonntagsfahrer
Beiträge: 49
Registriert: 13. Apr 2017 13:34
x 22
x 4

Re: 370Z Spazierfahrt mit einem Automatik vs. manuell

Beitragvon HRO_Denny » 10. Jul 2018 07:42

Wenn du das so machen willst, kann du doch auch einfach auf den "manuellen" Modus beim AT stellen?

Wenn ich auf der Rennstrecke bin, fahre selber nen AT, nutze ich ausschließlich die Paddles. Dann schaltet er genau so, wie ich es möchte. Notfalls geht er dann natürlich auch in den Begrenzer.

Das gute beim 370Z ist ja, dass er eben auch "manuell" als Automatik zu fahren ist und eben nicht trotzdem alleine schaltet :)

LG Denny
2 x

Benutzeravatar
Philanthrop
EXCELlenter Z-Driver
Beiträge: 1252
Registriert: 11. Sep 2014 13:21
Wohnort: Essen
x 480
x 97

Re: 370Z Spazierfahrt mit einem Automatik vs. manuell

Beitragvon Philanthrop » 10. Jul 2018 08:45

Ich hatte vor der Probefahrt auch erhebliche Vorbehalte, wie bereits geschildert, und habe sie zu meinem Erstaunen unerwarteterweise über Board geworfen. Wäre das mit der Bandscheibe nicht gewesen, so hätte es offen gestanden nie in Erwägung gezogen das AT. Aber so habe ich im längeren Prozess des Abwägens für mich festgestellt, dass ich solange ich im Ruhrgebiet wohne, nicht drumherum komme, wenn ich nachhaltig besser respektive schmerzärmer durch das Ruhrgebiet fahren möchte. Gut, dass der Schmerz sich durch das ganze linke Bein nur zieht und nicht ins rechte Bein. Letzteres wäre dann ganz bescheiden.

Jedenfalls danke ich euch für die zahlreichen Beiträge zu diesem Kontext und finde es interessant zu sehen, wie unterschiedlich die Präferenzen dabei sind :mapplaus:

Gruß
Gökhan
1 x

Benutzeravatar
Kaichen
Z-Friend
Beiträge: 199
Registriert: 4. Nov 2017 10:50
x 32
x 22

Re: 370Z Spazierfahrt mit einem Automatik vs. manuell

Beitragvon Kaichen » 10. Jul 2018 09:09

Und merklichen Wandlerschlupf gibt es auch nur in Gang 6 und 7 bei weit unter 3000 U/min, :mdance:
1 x

svencase84
Z-Friend
Beiträge: 199
Registriert: 31. Jan 2012 07:55
Wohnort: Bochum/Gelsenkirchen
x 32
x 11

Re: 370Z Spazierfahrt mit einem Automatik vs. manuell

Beitragvon svencase84 » 18. Jul 2018 16:47

Sagen wir es mal so der Wandler ist ok, mitlerweile hier im Pott wünscht man sich einen Automat. Stop and Go sag ich da nur.
Wenn nächster Z dann Automat aber nur DSG oder wenn Wandler bitte von ZF.
Man sieht es deutlich im Vergleich q60s Wandler vs Audi s5 mit Wandler aber von ZF. ZF ist einfach dynamischer.
1 x


Social Media

       

Zurück zu „370Z Plauderecke“