370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Plauderecke für alle Themen, die nicht in die vorgegebenen Themenbereiche passen.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Benutzeravatar
MD-60
Z-Freak
Beiträge: 759
Registriert: 26. Mär 2010 13:57
x 30
x 76

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon MD-60 » 6. Dez 2018 12:40

Georg hat geschrieben:Dann nehme ich jetzt das Motul 300 V 5W40.

Georg,das andere war doch die letzten 20 Jahre auch in Ordnung! Das ist jetzt auf einmal nicht schlechter geworden nur weil du jetzt mehr weißt.
0 x

Benutzeravatar
Rene87
Z-Friend
Beiträge: 234
Registriert: 11. Mär 2015 15:19
Wohnort: Wilsdruff
x 46
x 53

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Rene87 » 6. Dez 2018 12:56

MD-60 hat geschrieben:
Georg hat geschrieben:Dann nehme ich jetzt das Motul 300 V 5W40.

Georg,das andere war doch die letzten 20 Jahre auch in Ordnung! Das ist jetzt auf einmal nicht schlechter geworden nur weil du jetzt mehr weißt.


Es kann auch gut sein, dass Motul die Rezeptur in den letzten Jahren angepasst hat. Vielleicht auch zum Schlechten ... Nirgends steht dass das Öl ab Markteinführung die selbe Zusammensetzung haben muss. Es muss halt nur ein neues Datenblatt veröffentlicht werden.

Vielleicht war es anfänglich wirklich mal vollsynthetisch, nun jedoch definitiv nicht mehr ...
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3659
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 10
x 184

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Ralfburk » 6. Dez 2018 14:30

Ich fahre das Modul8100 auch und wie ihr wisst fahre ich auf der Rennstrecke.Bisher noch nie Problem gehabt.


Ralf
0 x

Benutzeravatar
Segeberger
Sonntagsfahrer
Beiträge: 58
Registriert: 20. Feb 2015 14:07
Wohnort: Heidmoor
x 8
x 5

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Segeberger » 6. Dez 2018 15:14

Ich habe auch jahrelang das Motul 8100 X-cess 5W-40 einfüllen lassen aufgrund der Empfehlungen aus dem Forum und war zufrieden.
Die Diskussion um das Öl hat mich allerdings auch verunsichert.
Bei meinem neuen Z steht in der Bedienungsleitung die Empfehlung 5W30.
Aufgrund der Empfehlung von CTD habe ich mir diese Woche beim 1. Service
das Mobil 1 ESP Formula 5W-30 einfüllen lassen.
https://www.youtube.com/watch?v=Id8Xb7-rYdc

Der Nissan Händler meinte das sie jetzt nur noch das 5W30 nehmen würden.

Auf dem Gebinde steht: SHC Synthese Technology,
also ist es wahrscheinlich auch nicht vollsynthetisch.
Aber egal, wenn CTD sagt das es gut funktioniert...
0 x

Benutzeravatar
Rene87
Z-Friend
Beiträge: 234
Registriert: 11. Mär 2015 15:19
Wohnort: Wilsdruff
x 46
x 53

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Rene87 » 6. Dez 2018 15:42

Ralfburk hat geschrieben:Ich fahre das Modul8100 auch und wie ihr wisst fahre ich auf der Rennstrecke.Bisher noch nie Problem gehabt.

Ralf


Was hat deine Aussage nun mit dem genannten Fakt zu tun? Hab ja geschrieben, dass es keineswegs schlecht ist. Aber es ist Kundentäuschung, wenn auf der Flasche was anderes beworben wird....
0 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13517
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 154
x 643
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Georg » 6. Dez 2018 17:29

Probleme habe ich auch nie gehabt, aber ich hätte doch
gerne vollsynthetisches Öl.
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15857
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 244
x 618
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Reisender40 » 6. Dez 2018 18:55

Eine gute Idee Georg, so werde ich das auch machen.
0 x

Benutzeravatar
Junior198
Z-Cruiser
Beiträge: 289
Registriert: 19. Apr 2014 20:20
Wohnort: Dresden
x 7
x 8

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Junior198 » 6. Dez 2018 19:12

Rene87 hat geschrieben:
Ralfburk hat geschrieben:Ich fahre das Modul8100 auch und wie ihr wisst fahre ich auf der Rennstrecke.Bisher noch nie Problem gehabt.

Ralf


Was hat deine Aussage nun mit dem genannten Fakt zu tun? Hab ja geschrieben, dass es keineswegs schlecht ist. Aber es ist Kundentäuschung, wenn auf der Flasche was anderes beworben wird....


Seid doch froh das es hier mitgeteilt wird :wink:
Ich halte es auch so und fahr nur vollsynthetisches Öl.

Mfg Thomas
0 x

Blackcross
Sonntagsfahrer
Beiträge: 68
Registriert: 14. Nov 2018 03:26
x 11
x 5

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Blackcross » 26. Jan 2019 18:38

0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15857
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 244
x 618
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Reisender40 » 26. Jan 2019 18:49

Warum? Was möchtest du denn wissen?

Wenn das das originale Öl sein sollte welches die Nissan Werkstätten auch in Deutschland
bei einem Ölwechsel verwenden, muss es ja Probleme damit geben. Gerade bei den in letzter
Zeit häufiger bekannt gewordenen Motorschäden bei den 370Z.

Aber das ist jetzt ziemlich weit hergeholt, das gebe ich zu. :wink:

Gruß
Andreas
0 x

Benutzeravatar
Rene87
Z-Friend
Beiträge: 234
Registriert: 11. Mär 2015 15:19
Wohnort: Wilsdruff
x 46
x 53

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Rene87 » 27. Jan 2019 09:46

Das 2. ist für Diesel zugelassen .... das kannst du schon mal streichen.

Gegen das Nissan Strong Save X kann der Händler nichts sagen, außer dass du es selbst mitgebracht hast ... ob es das Geld wert ist, bleibt eine andere Frage :lol: .... Ok ist es allemal
0 x

370-Z
Z-Friend
Beiträge: 108
Registriert: 2. Okt 2018 19:04
x 6
x 3

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon 370-Z » 27. Jan 2019 10:25

Reisender40 hat geschrieben: Gerade bei den in letzter
Zeit häufiger bekannt gewordenen Motorschäden bei den 370Z.
Gruß
Andreas


Hallo
Wie viele Fälle sind dir bekannt?
mfg
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15857
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 244
x 618
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Reisender40 » 27. Jan 2019 10:44

Die hier aus dem Forum. Kann man durchaus nachlesen :wink:

viewtopic.php?f=44&t=36065
0 x

370-Z
Z-Friend
Beiträge: 108
Registriert: 2. Okt 2018 19:04
x 6
x 3

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon 370-Z » 27. Jan 2019 11:09

Ich denke nicht dass es sich um häufige Motorschäden handelt, man sollte vorsichtig mit solchen Aussagen sein.
Die Z Motoren gehen nicht häufiger kaputt wie die andere Motoren auch, so was kommt bei jeden Hersteller vor, warum auch immer.
Es kann an dem Öl liegen aber auch an der Montage selbst oder schlechte Material.
mfg
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15857
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 244
x 618
Kontaktdaten:

Re: 370Z Eigenes Öl zum Ölwechsel mitbringen? / Wieviel Öl

Beitragvon Reisender40 » 27. Jan 2019 11:34

Das ist sicherlich unstrittig, aber bevor du hier an irgendwelchen Antworten auf deine Frage Kritik übst solltest du
dir erst einmal den zitierten Thread in Ruhe durchlesen.
Erst dann kannst du auch erkennen, wer sich wie zu den
Motorschäden geäußert hat.

Ich bin durchaus vorsichtig mit meinen Äußerungen, aber danke für den Hinweis :shock:

Gruß

Andreas
1 x


Social Media

       

Zurück zu „370Z Plauderecke“