370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Bisher bekannte oder neue Probleme rund um den 370Z werden hier diskutiert und Lösungswege aufgezeigt.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Benutzeravatar
WHofmann
Neuling im Forum
Beiträge: 13
Registriert: 25. Mai 2015 16:09
Wohnort: Worms
x 5

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon WHofmann » 25. Aug 2018 18:53

Referenz: Posts von WHofmann » 7. Aug 2018 12:43 und 8. Aug 2018 12:44

Hallo,
Diese Woche kamen die Teile von "brülltüte" bei mir an.
Heute hatten wir den ersten Tag seit Ewigkeit kein so gutes Wetter und da habe ich mich an den Austausch der Teile gemacht.

Der Ausbau ging sehr gut - Dank Euren Schilderungen und den telefonischen Hinweisen von „Brülltüte“!
Bis auf eine waren alle Schrauben so fest mit der Buchsen verbunden, daß diese mit raus kamen.
Daher ist es sehr hilfreich, daß der Kit neue Buchsen enthält, ohne die wäre man aufgeschmissen!
Ich habe alles in allem ca. 3h benötigt, habe mir aber viel Zeit gelassen. Das geht sicher auch schneller.


Und ihr habt Recht.
Trotz des recht guten Zustandes hat auch bei mir die rechte Seite Rostansatz.
Das sieht man vor allem erst genauer, wenn man das Halteplättchen wendet.
Anbei eine Fotokollage der Tauschteile.
Alt_Austauschteile.jpg



Grüße aus Worms
Wolfgang
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
2 x

Benutzeravatar
Nismo3
Z-Driver
Beiträge: 607
Registriert: 30. Jan 2008 23:25
Wohnort: Österreich/Kärnten
x 1
x 3
Kontaktdaten:

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Nismo3 » 25. Aug 2018 23:42

Das nenn ich mal "Rostproblem" :mapplaus:

Fahrer deutscher Premiummarken wären froh wenn nur solche Teile rosten würden. ;)
0 x

Benutzeravatar
Roadrunner
Coyote-Hunter
Beiträge: 618
Registriert: 1. Nov 2006 22:22
Wohnort: Konstan"Z" / Bodensee
x 1
Kontaktdaten:

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Roadrunner » 26. Aug 2018 08:44

Fahrer amerikanischer Klassiker würden auch Luftsprünge machen wenn man den Rost nur mit der Lupe finden würde...
0 x

Benutzeravatar
williundgabi
Multi-Willi
Beiträge: 4204
Registriert: 1. Nov 2006 22:37
Wohnort: Gründau
x 108
x 72
Kontaktdaten:

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon williundgabi » 29. Aug 2018 22:38

Hallo,

nur zur Info. Ich habe heute nachgesehen und auch bei mir beginnt es ganz leicht
an den besagten Blechen zu rosten. Also auch bei Schönwetterfahrzeugen (Bj. 2010)
kommt es nur ein wenig später und nicht so heftig.

Gruß
Willi
1 x

Birgit47
Z-Friend
Beiträge: 186
Registriert: 25. Jul 2017 22:26
x 26
x 24

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Birgit47 » 9. Sep 2018 09:36

Mein Auto ist aus 08.2016 Ez und hat 22000 km drauf. Ich werde morgen bei Nissan vorbei fahren und die sollen davon Bilder machen und dann einen Garantie Antrag stellen. Wenn die neuen Griffe dann da sind lass ich direkt die neuen Bleche montieren und wieder einbauen. Noch zwei Jahre später und dann hätte da auch garantiert die Tür das Rosten begonnen. :mboese:

Bin ja gespannt, ob das jetzt ohne Probleme von statten geht das Nissan die tauscht. Oder ob ich erst warten muss, bis die Tür das vergammeln anfängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

Benutzeravatar
Black Danger
Neuling im Forum
Beiträge: 12
Registriert: 20. Jan 2018 18:24
x 1

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Black Danger » 9. Sep 2018 16:06

Hallo Community! Ich habe mich gestern auch mal an die `Bleche´gemacht,wobei ich nur die Beifahrerseite geschafft habe.
Meine Lady ist vom 07.2014 und hat auch schon mehr Rost an den Blechen,als mir lieb ist,bis auf eine Schraube musste ich alle anderen ausbohren.
Außerdem hat sich das Wiedereinsetzen schwieriger gestaltet,als erwartet!
Grüsse :mteufel:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
0 x

brülltüte
Z-Freak
Beiträge: 1382
Registriert: 3. Apr 2016 21:09
x 15
x 162

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon brülltüte » 9. Sep 2018 16:17

Wo ist das Problem beim Einsetzen gewesen?
0 x

Benutzeravatar
Black Danger
Neuling im Forum
Beiträge: 12
Registriert: 20. Jan 2018 18:24
x 1

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Black Danger » 9. Sep 2018 16:24

Hallo brülltüte!
Ganz einfach darin,das das Ganze etwas hakelig rein ging und die Bohrungen nicht ganz plan aufeinanderlagen,so daß man öfters wieder anpassen musste.
Ist vllt. ganz interessant für die nicht so technik-versierten(und das liest sich ja bei dem einen oder anderen heraus),da schlimmstenfalls Gewinde reißen oder die Hülse am Griff rausbrechen kann! :wink:
0 x

brülltüte
Z-Freak
Beiträge: 1382
Registriert: 3. Apr 2016 21:09
x 15
x 162

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon brülltüte » 9. Sep 2018 16:44

Da wird der ein oder andere dir mit Sicherheit jetzt noch gleich was zu schreiben du musst die Hülse nur mittig mit nachhaltig Kraft reindrücken die Hülsen sind lang genug auch wenn dir was von der oberen Kappe wegbricht.
0 x

Benutzeravatar
Black Danger
Neuling im Forum
Beiträge: 12
Registriert: 20. Jan 2018 18:24
x 1

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Black Danger » 9. Sep 2018 17:01

Da reden wir aneinander vorbei;ich meine die 2 grossen Schrauben,mit denen der gesammte Griff befestigt wird,und deren Hülsen :wink:
0 x

brülltüte
Z-Freak
Beiträge: 1382
Registriert: 3. Apr 2016 21:09
x 15
x 162

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon brülltüte » 9. Sep 2018 17:14

Da ergibt sich das Maß von selber dass die Löcher passen.
Also die Probleme hatte ich noch nicht gehabt aber alternativ kann man auch einen kleinen Schraubendreher als Fixierung in die jeweilige Gewindehülse stecken.
0 x

Benutzeravatar
Black Danger
Neuling im Forum
Beiträge: 12
Registriert: 20. Jan 2018 18:24
x 1

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Black Danger » 9. Sep 2018 17:27

Da bin ich ganz bei Dir! Nachdem alles fertig war und richtig schick aussah,sollte das doch eigentlich leicht von der Hand gehen :-) ich vermute mal,daß bei der oberen Schraube das Gewinde nach dem Ausbau nicht mehr so ganz 100%ig war.
0 x

Benutzeravatar
williundgabi
Multi-Willi
Beiträge: 4204
Registriert: 1. Nov 2006 22:37
Wohnort: Gründau
x 108
x 72
Kontaktdaten:

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon williundgabi » 9. Sep 2018 22:18

Birgit47 hat geschrieben:Mein Auto ist aus 08.2016 Ez und hat 22000 km drauf. Ich werde morgen bei Nissan vorbei fahren und die sollen davon Bilder machen und dann einen Garantie Antrag stellen. Wenn die neuen Griffe dann da sind lass ich direkt die neuen Bleche montieren und wieder einbauen. Noch zwei Jahre später und dann hätte da auch garantiert die Tür das Rosten begonnen. :mboese:

Bin ja gespannt, ob das jetzt ohne Probleme von statten geht das Nissan die tauscht. Oder ob ich erst warten muss, bis die Tür das vergammeln anfängt.

Hallo,

bei mir hat Nissan den Kulanzantrag letzte Woche abgelehnt. Ok mein Auto ist auch schon 8,5 Jahre alt.

Gruß
Willi
0 x

Birgit47
Z-Friend
Beiträge: 186
Registriert: 25. Jul 2017 22:26
x 26
x 24

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Birgit47 » 10. Sep 2018 08:33

Morgen habe einen Termin und dann werden die Griffe abgeschraubt und Bilder gemacht bei Nissan. Mal sehen was dabei raus kommt und nach 2 Jahren sollte das ja noch auf Garantie gehen. :wink:
0 x

Benutzeravatar
Schrömi
/Mod-Rasenmähermann\
Beiträge: 6822
Registriert: 15. Jun 2009 21:54
Wohnort: Ochtendung
x 171
x 220
Kontaktdaten:

Re: 370Z Beginnende Rostprobleme im Bereich Karrosserie

Beitragvon Schrömi » 10. Sep 2018 09:03

Birgit47 hat geschrieben:Morgen habe einen Termin und dann werden die Griffe abgeschraubt und Bilder gemacht bei Nissan. Mal sehen was dabei raus kommt und nach 2 Jahren sollte das ja noch auf Garantie gehen. :wink:

Wenn deine Griffe nicht auf Garantie gewechselt werden wäre es ein Armutszeugnis. Es ist schon eine Frechheit das die Griffe, nach 2 Jahren, überhaupt so aussehen.




Gruß Helmut
1 x


Social Media

       

Zurück zu „370Z Probleme“