370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Alles rund um das Thema Reifenwahl, Felgen, Styling, Felgenreparaturen und dem richtigen Reifendruck findest du hier.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Benutzeravatar
Tom79
Z-Friend
Beiträge: 179
Registriert: 17. Feb 2017 16:58
x 16
x 4

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Tom79 » 6. Jul 2017 07:41

Auch jetzt so eingetragen bekommen ?
Die Bolzen muss man wohl kürzen sonst passt es nicht .
Schleift nix mehr im Radkasten mit den 15er Platten ?

LG Tom
0 x

Benutzeravatar
Rene87
Z-Friend
Beiträge: 127
Registriert: 11. Mär 2015 15:19
Wohnort: Wilsdruff
x 14
x 7

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Rene87 » 6. Jul 2017 15:50

Eingetragen noch nicht, da ich das Fahrwerk hinten noch bisschen Hochdrehen muss, sonst steht er vorne höher als hinten.
Schleifen tut jetzt aber nichts mehr, die eine Ecke habe ich heiß gemacht und weggedrückt und zusätzlich haben die Reifen noch an den Verschraubungen der Nismo Radlauferweiterungen gestriffen, das sollte nun mit den 5mm weniger auch passen.

Die Bolzen schlagen sonst in der Erleichterungstasche der Felge an. Die sind 6mm tief, also passt der Überstand der Mutter, aber nicht der Rest des Bolzen.
0 x

Benutzeravatar
Tom79
Z-Friend
Beiträge: 179
Registriert: 17. Feb 2017 16:58
x 16
x 4

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Tom79 » 9. Jul 2017 23:00

Ok also ist das schon alles mit nacharbeiten verbunden.
Möchte eigentlich auch noch vorne auf 30mm gehen und liebäugele eigentlich auch mit dem B16 Fahrwerk .
Muss echt mal gucken , ob ich das die Saison alles noch angehe
0 x

Benutzeravatar
Rene87
Z-Friend
Beiträge: 127
Registriert: 11. Mär 2015 15:19
Wohnort: Wilsdruff
x 14
x 7

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Rene87 » 22. Jul 2017 00:05

So, endlich Fahrwerk + Spurplatten eingetragen ....
Mir ist es ein Rätsel wie andere noch tiefer fahren können, ohne das die Prüfer sich ins Hemd machen, dass beim Verschränken und Einlenken vorne nichts schleift keinplan
0 x

Benutzeravatar
Medicus
Z-Friend
Beiträge: 220
Registriert: 27. Jul 2011 17:58
x 2
x 2

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Medicus » 22. Jul 2017 12:02

... Indem andere Prüfer nicht verschränken und maximal belasten :wink:
0 x

Benutzeravatar
Lexy
Z-Freak
Beiträge: 1284
Registriert: 5. Jan 2014 00:24
Wohnort: Ostbevern
x 70
x 48

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Lexy » 22. Jul 2017 12:40

Was allerdings extrem bedenklich und lebensgefährlich ist
1 x

R3dPanther
Neuling im Forum
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jun 2017 17:33
x 2

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon R3dPanther » 11. Sep 2017 22:03

Kurze Frage: Hat hier jemand an seinem Non-NISMO Z mit Standard Fahrwerk und den Standard 19 Zoll Rays, 50mm (Pro Seite 25mm) Spurverbreiterungen montiert und auch eingetragen?

Ich habe mir meine Vorderachse angesehen und ich denke das 20mm nicht ohne Bearbeitung der Bolzen passen. Da fehlen in der Tasche 2-3 mm.
Das Absägen der Bolzen würde ich gerne vermeiden. :|
20mm sollte ja problemlos einzutragen sein, soweit ich das hier lese. Wie sieht's mit 25mm aus. Keine Chance :?:
0 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 11949
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 54
x 362
Kontaktdaten:

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Georg » 11. Sep 2017 22:21

Schau mal bei H&R in die Gutachten. Findest du auf deren Seite als PDF.
Da steht genau drin ob es dafür eine TÜV Zulassung gibt. Somit bekommst
du auch keine Probleme.
0 x

TeamO
Sonntagsfahrer
Beiträge: 43
Registriert: 9. Mai 2011 23:21

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon TeamO » 12. Sep 2017 08:23

Ich habe vorne 20mm und hinten 25mm pro Seite und das hat ohne Nacharbeiten gepasst.
0 x

R3dPanther
Neuling im Forum
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jun 2017 17:33
x 2

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon R3dPanther » 12. Sep 2017 16:29

Georg hat geschrieben:Schau mal bei H&R in die Gutachten. Findest du auf deren Seite als PDF.
Da steht genau drin ob es dafür eine TÜV Zulassung gibt. Somit bekommst
du auch keine Probleme.

Danke, aber wenn es nach dem Gutachten geht, muss mann bereits ab 20mm eine Radabdeckungsverbreiterung anbringen...
0 x

Benutzeravatar
Syzygy
Forensupporter
Beiträge: 2059
Registriert: 27. Jun 2013 19:14
Wohnort: NRW
x 64
x 143
Kontaktdaten:

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Syzygy » 12. Sep 2017 17:45

Ich hab rundrum 20mm von Eibach und nach meiner Laienmeinung ist da noch soviel Luft, dass auch bei 25mm rundrum nix schleifen würde oder nicht abgedeckt wäre. Mittlerweile ist ein B16 Fahrwerk drin, aber ich bin die Spurplatten vorher auch mit dem Serienfahrwerk gefahren. Im Eibach-Gutachten steht imho auch nichts davon, dass Karosseriearbeiten durchgeführt werden MÜSSEN. Da steht mMn nur ein Standardsatz drin von wegen "GEGEBENENFALLS könnte es sein dass nachgearbeitet werden muss".
0 x

R3dPanther
Neuling im Forum
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jun 2017 17:33
x 2

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon R3dPanther » 9. Okt 2017 16:05

So, ich nochmal. Serien Fahrwerk + Rays 19Zoll.
Ich habe Stehbolzen und Felgentaschen bei mir ausgemessen und denke bei 20mm hätten die Bolzen an der Vorderachse gerade (ca 1mm) nicht rein gepasst.
Weder Stehbolzen Enden noch Taschen sind ja bearbeitet, von daher ist das auch nicht 100% gleichmässig.

Von H&R gibt es aber 22mm Scheiben (ich vermute genau wegen dieser Problematik).
Die sollten also mit Sicherheit passen. Daher habe ich mir davon 2 Satz bestellt und montiert. (V+H)
Die passen wie berechnet Problemlos.

Heute war ich dann beim TüV. Es hat zwar etwas gedauert (45Min) aber letztendlich hat der Prüfer es ohne Beanstandungen eingetragen. :mapplaus:
Er hat sich genau angesehen, das die Stehbolzen nicht an die Felgen stoßen. Dazu hat er drei Felgen abmontiert.
Zwei musste er sowieso runter nehmen, da ja die ET bei den Rays unter der Auflageflächen eingeprägt ist.
0 x

Js_z34
Neuling im Forum
Beiträge: 18
Registriert: 26. Jun 2017 06:04
x 14

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon Js_z34 » 9. Okt 2017 16:42

Kannst du bei Gelegenheit mal Bilder davon rein stellen? :mpunk:
0 x

R3dPanther
Neuling im Forum
Beiträge: 17
Registriert: 27. Jun 2017 17:33
x 2

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon R3dPanther » 9. Okt 2017 18:27

Kannst du haben, Lady in Red in den Fahrzeugvorstellungen.
Ich finde hinten sieht es optisch sogar fast so aus, als ob das Rad noch etwas innen steht.
Was aber nicht der Fall ist. Die Flanken der Bridgestones stehen sogar ganz leicht über.
Gut, die Lauffläche ist allerdings 2-3 mm innen. Vielleicht liegt es daran.
1 x

Benutzeravatar
El Nino370
Z-Friend
Beiträge: 107
Registriert: 8. Jul 2010 08:56

Re: 370Z Spurverbreiterungen ohne Einsatz der Säge oder Flex?

Beitragvon El Nino370 » 12. Okt 2017 10:32

Hallo Z- Gemeinschaft!

Das ist ja beim Nismo nicht so einfach mit den Spurplatten. Ich fahre einen 16er Nismo und seit März hinten mit 15er Platten. Nächstes Jahr würde ich gerne auch an der VA die 15er montieren. Gestern hat mir Rene die Info gegeben, die Bolzen dementsprechend kurzen zu müssen. Bei meinem Glück mach ich dann aber wieder was kaputt :mstupid: Aber bis dahin hab ich ja noch etwas Zeit zum üben im Umgang mit ner Säge :wink:

Zu meiner eigentlichen Frage. Im Winter fahre ich den Satz Rays vom 370Z Facelift. Fährt jemand zufällig diese Kombi am Nismo im Winter und hat vorne die Bolzen gekürzt? Passt das mit den gekürzten Bolzen trotzdem noch?

Besten Dank!

Kamil
0 x


Social Media

       

Zurück zu „370Z Reifen & Felgen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast