370Z navi -> tablet swap

Ob Funktionsbeschreibungen des Navigationssystems oder Bose Soundsystems,
oder die richtigen Einstellungen der Komponenten bis hin zum Einbau einer Rückfahrkamera, findest du hier.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 20. Jan 2017 00:00
x 2
x 13

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon rampage » 8. Jul 2017 23:42

Wieder ein Update.

Ich habe mich nun etwas mit der LFB befasst und auch ein wenig bezüglich Rückfahrkamera geschaut.

Zur LFB
Leider kann ich die LFB nicht direkt an den Arduino anschließen. Dazu muss eine kleine Schaltung her. Nichts großartiges, aber ich möchte keine Widerstände an freie kabel anlöten im Auto. Deshalb habe ich beschlossen, eine Platine zu entwerfen und herzustellen. Dazu muss ich aber erstmal meinen 3D drucker umbauen.

Es werden dann alle Bauteile auf eine Platine gesteckt und alles ist damit verbunden.
Bild
Die Idee ist, dass man einen Radio Adapter kauft (am besten voll bestückt). Dann können die ISO stecker abgeknipst werden und die Kabel werden auf der Platine in das Schraubterminal rechts oben geschraubt.
Das Tablet wird per Klinke rechts angeschlossen und per USB an den Arduino (USB stecker rechte seite am Arduino, nicht sichtbar).
Das CAN-Bus modul wird bei CAN eingesteckt und hat dann eigene Terminals um die beiden CAN-Leiter zu verbinden.
Die beiden Widerstände gehören zur LFB.

Zur Rückfahrkamera

Ich habe jetzt eine Kamera und kann diese an das Tablet anschließen. Ich arbeite gerade noch an der Software, um das Bild darzustellen.
Aber ich habe herausgefunden, dass ich den Lenkwinkel vom CAN-Bus holen kann ... Es kann also (zumindest theoretisch) inklusive dynamischer Hilfslinien implementiert werden.

Hier noch eine Frage:

Will mich jemand motivieren, dieses Tablet zu bestellen?
Das wäre dann ein 13,3 Zoll Bildschirm. Die Maße sind 340x195 (mm) ... Ich habe die ausgebauten Teile abgemessen ... das würde eventuell gerade so in den Rahmen passen, aber ich bin nicht sicher und es muss die Original Radio-Halterung raus. Das heißt ich müsste neue Halter für Klimagerät und Tablet bauen.

Ich melde mich wieder, wenn es was neues gibt!
2 x

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 20. Jan 2017 00:00
x 2
x 13

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon rampage » 15. Jul 2017 20:30

Update zeit!

Lenkradfernbedienung

Habe nun die Lenkradfernbedienung ans Laufen bekommen.

  • Source: Noch nicht belegt (Eventuell später zwischen den aktiven Apps hin und her wechseln. Wie [ALT]+[TAB]).
  • Menütaste hoch: Vorheriger song
  • Menütaste runter: Nächster Song
  • Menütaste Enter: Play/Pause
  • Zurücktaste: Noch nicht belegt (Eventuell später android back-button und home-button)
  • Lautstärke runter und hoch: Medienlautstärke regeln
  • Telefon: Noch nicht belegt (Kein plan, was ich damit machen soll)
  • Voice: Startet den eingestellten standard Sprachassistenten (Google Now, Google Assistant, Motorola bla, Samsung blubb usw.)

Für einige Tasten (Source, Voice, Zurück) sind außerdem 2 aktionen vorgesehen ... Eine für kurzes drücken, eine für langes drücken.
Das ist schon implementiert, aber es gibt noch keine zugewiesenen Aktionen.

Zu meiner geplanten platine habe ich erstmal einen Prototypen gebaut:
Bild

Leider kann ich meine Platine noch nicht herstellen. Ich hatte mir einen Gravurlaser bestellt, um meinen 3D-Drucker damit aufzurüsten.
Leider hab ich den Laser zerstört ... Jetzt muss ich mir was anderes Überlegen, um die Platine herzustellen.

Tablet

Nachdem der große rote Elektronikmarkt (nicht Russland) das Tablet im Angebot hatte, musste ich zuschlagen.
Preis liegt derzeit unter 200€.
Bild Bild

Vorteile:
  • Preis < 200€
  • Full HD Display
  • 13.3 Zoll :shock:
  • USB-OTG
  • Separate (5v 3A) ladebuchse (laden und USB gleichzeitig)
  • Es passt perfekt in die Öffnung
  • Geiler sound über die Klinke-Buchse
  • Massiv gebaut ... das teil wiegt ne halbe tonne

Nachteile:
  • Nicht rasend schnell (aber erträglich)
  • Kein GPS (ggf. USB maus anschaffen, oder GPS vom handy über Bluetooth sharen)
  • Android 6 ... Somit leider kein Split-Screen mit mehreren Apps.
  • Das tablet schaltet die Klinke buchse bei inaktivität aus ... dann plopt es laut im Sub und man hört leise lustige geräusche.

Auf den Bildern oben sieht es sehr klein aus ... Aber es ist quasi so groß wie die Öffnung. Wenn die Blende drauf ist, kann man es nur im Tetris style einsetzen.

Rückfahrkamera

Ich wollte eigentlich nun final auch noch die Rückfahrkamera einbinden ...
Aber es kam beim anschließen an mein 12V netzteil kein Signal an ... wie es aussieht, habe ich die gegrillt ...
Ich hab dann mal das Netzteil geprüft und festgestellt, dass das 18v ausgibt, wenn man 12 einstellt. :mboese2:

Als nächstes

Einen halter für das Tablet bauen
Einen halter für meinen Prototypen bauen
1 x

Benutzeravatar
williundgabi
Multi-Willi
Beiträge: 4066
Registriert: 1. Nov 2006 22:37
Wohnort: Gründau
x 79
x 50
Kontaktdaten:

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon williundgabi » 15. Jul 2017 22:41

Grandios! :mapplaus:

Gruß
Willi
0 x

Benutzeravatar
brülltüte
Z-Freak
Beiträge: 1114
Registriert: 3. Apr 2016 21:09
x 12
x 91

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon brülltüte » 15. Jul 2017 23:05

respekt für deine arbeit.

ich finde es absolut lobenswert das du trotz deiner geringen beiträge das forum immer auf dem laufenden hälst, von so aktionen lebt ein

forum.

ich bin begeistert was du für fähigkeiten im bereich des can bus hast und auch deine anderweitigen kompetenzen.

ich ziehe meinen hut vor dir, und du bereicherst das forum enorm durch deine beiträge.

nachtrag

evtl. kann ich dir beim herstellen der platine behilflich sein.
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 14447
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 196
x 393
Kontaktdaten:

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon Reisender40 » 16. Jul 2017 06:47

Eine tolle Arbeit und das Ergebnis ist beeindruckend. :mdaumen2:

Vielen Dank für deine Zwischenberichte. Wenn man mal deine Arbeit mit den aktuellen
Ausstattungen in den Infiniti Modellen vergleicht, dürfte da kein großer Unterschied sein. Nur das
die Fahrzeughersteller über viel mehr Möglichkeiten verfügen.

Weiter so :mapplaus:

Gruß

Andreas
0 x

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 20. Jan 2017 00:00
x 2
x 13

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon rampage » 17. Jul 2017 03:49

Vielen Dank für euer Feedback!
Ich fühle mich geehrt :oops:

Dieses Wochenende habe ich genutzt um mich ein wenig mit der Fertigstellung eines vollständig einbaufähigen Prototypen zu beschäftigen.

Bild Bild
Das sind die Prototypen für die Halter (Version 1).
Für alle, die es nicht erkennen: Das Weiße ist die Klimasteuerung, das Schwarze ist das Tablet.

Leider hatte ich diverse Probleme mit dem 3D-Drucker (wie man an der Druckqualität im rechten Bild sehen kann).
Hat mich etwas ausgebremst; aber es hat gereicht um festzustellen, was nicht passt.

Gerade eben ist Version 2 der Halter fertig geworden (die Bilder oben sind noch V1).
"Morgen" kann ich dann ausprobieren ob der Plan aufgeht.

Meine Freundin war außerdem unwissentlich nett und hat mir eine ihrer Tupperdosen überlassen.
Ich nenne es Der Parasit:

Bild

  • Android audio: Überträgt das Audio signal vom tablet direkt in den Car plug.
  • Android USB: Stellt die Kommunikation mit dem Gehirn des Parasiten her (und liefert aktuell Strom an Selbiges).
  • Car plug: Verbindet den Parasiten mit der LFB und das Tablet mit dem Bose sound system.
  • OBD CAN: Nach langer suche habe ich festgestellt, dass es nur ein CAN signal am Klimasteuergerät und am OBD gibt ... Für das Klimasteuergerät konnte ich keinen Adapter kaufen, also muss ein OBD stecker her.

Morgen versuch ich mal das Ding einzubauen.
Mal gucken was geht.


brülltüte hat geschrieben:evtl. kann ich dir beim herstellen der platine behilflich sein.


Du hast meine ungeteilte Aufmerksamkeit. :wink:
0 x

Benutzeravatar
ShokShok
Z-Friend
Beiträge: 130
Registriert: 21. Jun 2016 22:39
x 14
x 8
Kontaktdaten:

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon ShokShok » 18. Jul 2017 10:19

Echt genial, verfolge den Thread schon etwas länger und muss sagen -> Respekt!

Du scheinst so versiert zu sein, dass ich meine Hilfe was 3D-Druck und 3D-Modell Erstellung der Blende gar nicht wirklich anbieten brauche oder? :lol: :lol:
Falls du doch bedarf hast, helfe gern!

Super Projekt und echt spitzen Umsetzung bisher!
0 x

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 20. Jan 2017 00:00
x 2
x 13

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon rampage » 18. Jul 2017 12:39

ShokShok hat geschrieben:Du scheinst so versiert zu sein, dass ich meine Hilfe was 3D-Druck und 3D-Modell Erstellung der Blende gar nicht wirklich anbieten brauche oder? :lol: :lol:
Falls du doch bedarf hast, helfe gern!


Ich nehme gerne Hilfe an!
Ehrlich gesagt hab ich derzeit noch keinen Schimmer, wie ich die Blende zum Abdecken machen soll.

Meine Idee war ja, erst Tablet im Auto befestigen, dann Blende darauf setzen und zuletzt den Rahmen mit den Lüftungen aufstecken (wobei alle Teile nur mit dem Armaturenbrett und nicht miteinander verschraubt sind).
Ich weiß aber gar nicht, ob die Idee wirklich gut ist :-P

Seit gestern bin ich mir sogar gar nicht so sicher, ob 3D-Druck der richtige Weg ist (zumindest für die Halter) ... das ABS ist doch im Auto (Vibration) und unter Last ziemlich flexibel :shock:

---

Aktuell hänge ich erstmal am Problem der Stromversorgung (dazu mehr im letzten Absatz).

Ich will das Gerät so "Plug & Play" wie möglich gestalten.

Bild

Intern soll die Platine nen Haufen Schraubterminals haben. Dann kann das ADAPTER KABEL einfach abgeknipst und die Pinne nach Anleitung angeschraubt werden.
Das NETZTEIL soll ebenfalls via Schraubterminal angeschlossen werden.
USB-OTG, KLINKE KABEL und Zubehör (CAM, GPS usw.) sollen über entsprechende Buchsen (USB, Klinke) angeschlossen werden.

Auf die Art kann das Gerät erst zusammengebaut und dann sehr schnell ins Auto eingebaut werden.

Leider muss ich auch irgendwie die +5V von Tablet und USB-HUB trennen ... das heißt es dürfen keine 5V vom Tablet USB an die USB-Geräte/Platine gehen ... sonst wird der Akku leer gezogen und die Geräte laufen permanent -.-
0 x

Meisterwerk
Z-Driver
Beiträge: 647
Registriert: 1. Mai 2014 21:02
x 1
x 105

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon Meisterwerk » 18. Jul 2017 17:46

Warum trennst du Tablet und USB HUB nicht und holst dir die 5V Spannung vom Auto direkt? Einige Sensoren arbeiten ja mit 5V und nicht mit 12V. Und wenn du die Zündung ausschaltest wird auch die 5V Spannung zum USB HUB unterbrochen wie zu den Fahrzeug-Sensoren.
Am ECM zum Beispiel. Dort gibt es etwa 12 mal 5V als Ausgangspannung. Besonders anbieten würden sich hier in meinen Augen die 5V Versorgung zum "Datenleitungsverbinder" oder zum "Positionssensor für Schalthebel".
Und das ECM sitzt auch noch ganz in der Nähe hinter dem Handschuhfach.
Ist aber nur eine Idee von mir, keine Ahnung ob das klappt.
0 x

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 20. Jan 2017 00:00
x 2
x 13

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon rampage » 18. Jul 2017 19:22

Meisterwerk hat geschrieben:Warum trennst du Tablet und USB HUB nicht und holst dir die 5V Spannung vom Auto direkt? Einige Sensoren arbeiten ja mit 5V und nicht mit 12V. Und wenn du die Zündung ausschaltest wird auch die 5V Spannung zum USB HUB unterbrochen wie zu den Fahrzeug-Sensoren.
Am ECM zum Beispiel. Dort gibt es etwa 12 mal 5V als Ausgangspannung. Besonders anbieten würden sich hier in meinen Augen die 5V Versorgung zum "Datenleitungsverbinder" oder zum "Positionssensor für Schalthebel".
Und das ECM sitzt auch noch ganz in der Nähe hinter dem Handschuhfach.
Ist aber nur eine Idee von mir, keine Ahnung ob das klappt.


Es klingt verlockend, aber ich habe ein paar Bedenken:
  • Ich bräuchte Stromdiebe oder müsste Stecker umkrimpen
  • Hub, Arduino und Tablet würden dann nicht mehr an der Radio-Sicherung hängen, sondern an einem anderen potentiell wichtigen System
  • Was geht kaputt, wenn mein Gerät einen Kurzschluss hat?
  • Halten die 5V Leitungen die Last aus? (Das Tablet alleine braucht 3A zum laden. Kamera und Arduino brauchen ws nochmal 1A.)

Ich dachte es wäre einfacher dieses Netzteil zu nehmen und es vom Zündungsplus im Radiostecker zu speisen.
Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, ob das dünne Kabel so viel aushält. :-?

Das auftrennen auf der Platine halte ich für sinnvoll ... so muss man nicht an irgendwelchen Kabeln rumlöten.

Gedachter Aufbau wäre also:
Radio Stecker (Zündungsplus) -> Netzteil -> Platine -> USB-HUB / Tablet
0 x

Benutzeravatar
ShokShok
Z-Friend
Beiträge: 130
Registriert: 21. Jun 2016 22:39
x 14
x 8
Kontaktdaten:

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon ShokShok » 19. Jul 2017 08:43

3D-Druck ist für den ersten Schuss immer gut.

Die Halter würde ich in einem anderen Material fertigen. ABS ist von Natur aus ein flexibler Werkstoff (hat Vor- und Nachteile).
Härter wäre in dem Fall PLA, daskannst du aber nicht im Auto machen, da im Hochsommer das ganze weich wird... und sich verzieht :D spreche da aus Erfahrung :lol: :lol: :lol:

Hätte ein Material welches Temperaturen bis 140° Aushält und keine 280°C Drucktemperatur benötigt, denke das wäre Ideal. Damit das ganze nicht wackelt oder zittert vielleicht deine Halter ein wenig umkonstruieren, deine sehen sehr "wabbelig" aus.

(Filament heißt Biofila POWR •Temperaturresistent bis ca. 140°C / •verstärkte Layerhaftung / •extrem stabil = weniger Infill und/oder Perimeter / •sehr geringes Warping (<0.5%) / •Lebensmittelecht /•geruchsfrei
•niedrige Drucktemperaturen (190-200°C) / •leicht in der Verarbeitung / •reduzierte Layer Sichtbarkeit / •Spülmaschinenfest / •biologisch abbaubar)

Zu der Blende, da könnte ich dir etwas in der fahrzeugform "entwerfen" also, die Form und ich nenne es jetzt mal Bombierung der oberen Klappe übernehmen und bis nach unten durchziehen.
Müsste dazu aber den Wagen -> 3D-Scannen um irgendetwas am Rechner zu haben welches mir die form gibt.

Drucken würde ich die Blende die oben über das Tablet kommt also auch, in mehreren Teilen zusammenkleben spachteln schleifen -> lackieren oder Alcantara beziehen, wie du willst.
Oder machst ne Gussform von und produzierst das für andere ;) :D oder laminierst es mit GFK oder Kohlefaser (wenn das der Fall sein sollte könnte man im 3D auch schon direkt das ganze einen Millimeter "underflush" bauen damit wenn man später laminiert auf den richtigen Übergang kommt.

Wo kommst du her?
0 x

Meisterwerk
Z-Driver
Beiträge: 647
Registriert: 1. Mai 2014 21:02
x 1
x 105

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon Meisterwerk » 19. Jul 2017 10:30

Wenn dir das am Steuergerät zu heikel ist (was ich verstehen kann) dann würde ich die Spannungsversorgung für dein Netzteil von der Stromdose (Zigaretteanzünderbuchse) holen. Das ist ja mit 15A abgesichert. Das mit dem Steuergerät direkt anzapfen hatte ich vorgeschlagen weil ich dachte du wolltest nur die USB Buchsen damit versorgen.
0 x

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 20. Jan 2017 00:00
x 2
x 13

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon rampage » 19. Jul 2017 11:28

ShokShok hat geschrieben:Die Halter würde ich in einem anderen Material fertigen. ABS ist von Natur aus ein flexibler Werkstoff (hat Vor- und Nachteile).
Härter wäre in dem Fall PLA, daskannst du aber nicht im Auto machen, da im Hochsommer das ganze weich wird... und sich verzieht :D spreche da aus Erfahrung :lol: :lol: :lol:

Das meiste PLA ist sowieso mist ... selbst wenn man es in einer Temperaturfreundlichen Umgebung verwendet wird es spätestens nach 1-2 Jahren sowas von spröde.


ShokShok hat geschrieben:Hätte ein Material welches Temperaturen bis 140° Aushält und keine 280°C Drucktemperatur benötigt, denke das wäre Ideal. [...]
Filament heißt Biofila POWR [...]

Klingt ja vielversprechend ... aber es ist auch ziemlich teuer :-P
Für den finalen Druck bestimmt super.


ShokShok hat geschrieben:Damit das ganze nicht wackelt oder zittert vielleicht deine Halter ein wenig umkonstruieren, deine sehen sehr "wabbelig" aus.

Die sind natürlich erstmal nur um die Form hinzukriegen ... Da ist leider nichts so wirklich rechtwinklig. Und ich wollte schnell iterieren können (derzeit pro Seite 1h 15m Druckzeit).

Zusätzlich gibt es da eine Reihe Herausforderungen:
  1. Das Klimagerät muss mit 5° nach unten abgewinkelt werden, weil der Stecker sonst an eine sinnlose Plastikkante anstößt.
  2. Zwischen Klimagerät und Seitenwänden vom "Radioschacht" sind ca. 5mm Platz, die man aber nicht ganz ausfüllen kann wegen Vibrationen.
  3. Die OEM Halterung hing nur an 2 Schrauben links und rechts ... die Auflagefläche um diese Schrauben ist 2x2cm groß ...
  4. Das sind nur zwei von 4-5 benötigten Haltern ... Es müssen auch noch halter für die oberen Seiten und für die Mitte unten her.
  5. Die position der 2 einzigen schrauben ist alles andere als Ideal für einen gedruckten Halter :-P

Ich hab schon neue Halter erstellt ... aber noch nicht gedruckt.
Insbesondere Punkt 4 wird noch lustig. Vor allem ist es wichtig einen Halter unter dem Tablet zu haben, damit es nicht nach unten rutscht.
Unten sind aber keinerlei Schraub-befestigungen.


ShokShok hat geschrieben:Zu der Blende, da könnte ich dir etwas in der fahrzeugform "entwerfen" also, die Form und ich nenne es jetzt mal Bombierung der oberen Klappe übernehmen und bis nach unten durchziehen.
Müsste dazu aber den Wagen -> 3D-Scannen um irgendetwas am Rechner zu haben welches mir die form gibt.

Leider habe ich keinen Zugang zu einem zuverlässigen 3D-Scanner.
Im the370z forum hat das schonmal einer gemacht ... Soweit ich das mitbekommen hab musste er vom DIY 3D-Scanner auf ein Profi-Gerät wechseln und trotzdem noch mehrfach iterieren, bis es gepasst hat.
Da ist man hier in DE wahrscheinlich schnell mal ein paar tausend Euro los :lol:

Ich hab auch schon angefragt ob man die STL files haben kann ... aber leider ohne Erfolg (keine Antwort).


ShokShok hat geschrieben:Drucken würde ich die Blende die oben über das Tablet kommt also auch, in mehreren Teilen zusammenkleben spachteln schleifen -> lackieren oder Alcantara beziehen, wie du willst.
Oder machst ne Gussform von und produzierst das für andere ;) :D oder laminierst es mit GFK oder Kohlefaser (wenn das der Fall sein sollte könnte man im 3D auch schon direkt das ganze einen Millimeter "underflush" bauen damit wenn man später laminiert auf den richtigen Übergang kommt.

Ich weiß nicht ob sich eine Gussform lohnt ... die würde ja nur auf dieses eine Tablet passen. Da würde ich erstmal abwarten, ob das Gerät sich wirklich eignet ... muss noch GPS usw. hinkriegen.


ShokShok hat geschrieben:Wo kommst du her?

NRW, Nähe Neuss
0 x

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 20. Jan 2017 00:00
x 2
x 13

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon rampage » 21. Jul 2017 21:55

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen ...

Während ich auf dem Gebiet "Halterung bauen" gerade fest stecke,
habe ich mit Erstaunen festgestellt, was man mit einem CD-Marker und einem 3D-Drucker machen kann.

Bild Bild

Für alle, die sich nicht auskennen: Es handelt sich um eine Kunststoffplatine mit Kupferschicht. Diese wird in ein Ätzendes Bad gegeben, um das Kupfer wegzuätzen.
Überall wo der CD-Marker gemalt hat bleibt das Kupfer aber erhalten. Somit hat man später eine funktionierende Leiterplatte.

Für alle, die sich etwas auskennen: die zwei Bauteile von der selben Seite wie die leiterbahnen aufzulegen macht natürlich keinen Sinn. Die Leiterbahnen sind nachher auf der Unterseite (und vertikal gespiegelt).
Die Schaltung ist außerdem noch nicht final. Das ist nur ein erster Entwurf.

Ich habe ja einen voll bestückten (alle pins vorhanden) Radio-Adapter. Mein Ziel ist es, dass die Platine möglichst viele problematische Aufgaben übernimmt. Links oben ist zum beispiel ein Teil, der nicht mit dem rest verbunden ist ... der soll das audio-signal vom tablet über klinke aufnehmen und dann kann man die Audio-Kabel vom Adapter einfach an schraubterminals anschließen. Die Platine führt dann auch die 4 negativen kanäle zusammen


Zur Halterung:

Wenn es hier experten gibt in Sachen Halterungen bauen (es geht erstmal nur darum das Tablet zu fixieren (Verkleidung kommt dann später).
Ich könnte da wohl etwas Hilfe gebrauchen :lol:
0 x

rampage
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 20. Jan 2017 00:00
x 2
x 13

Re: 370Z navi -> tablet swap

Beitragvon rampage » 24. Jul 2017 18:35

Experiment erfolgreich:

Bild Bild
Bild Bild

Es sieht zwar nicht schön aus und ich musste eine Leiterbahn nachträglich flicken, aber es läuft bestens!
Die Platine wird noch verbessert und ich warte noch auf die Schraubterminals, deshalb sind bei mir die 3 Kabel für die LFB aktuell fest verlötet.
0 x


Social Media

       

Zurück zu „370Z Navigation / Audio / Stereo / Telefon“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste