370Z 10.1" Android-Tablet statt Android-Radio - incl. "Brainiac"-Rahmen

Ob Funktionsbeschreibungen des Navigationssystems oder Bose Soundsystems,
oder die richtigen Einstellungen der Komponenten bis hin zum Einbau einer Rückfahrkamera, findest du hier.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Jack370
Neuling im Forum
Beiträge: 4
Registriert: Mi 23. Jun 2021, 00:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 370Z 10.1" Android-Tablet statt Android-Radio - incl. "Brainiac"-Rahmen

Beitrag von Jack370 »

FuRi0s hat geschrieben: Mi 7. Jul 2021, 20:28
igge hat geschrieben: Mi 7. Jul 2021, 14:07
Jack370 hat geschrieben: Mo 5. Jul 2021, 22:21 Ich finde das ja optisch richtig geil.
Aber ich kann leider technisch gar nix 😂
Ist das was, was im Zweifel die Markenwerkstatt kann oder brauche ich da n Experten?
Also ich glaube nicht das dir das eine Nissan Werkstatt einbaut. Wenn dann musst du zu einer CAR/HIFI Bude gehen. Die sollten das eigentlich machen können wenn sie das wollen.

Mal allgemein. Gibt es jemanden der das schon länger verbaut hat und mal einen Langzeitbericht geben könnte?
Wie sieht das im Winter vor allem bei längeren Standzeiten. Und vor allem wie sieht das mit Hitzeproblemen im Sommer aus wenn da die Sonne drauf knallt?

MfG
Hab das Kit jetzt seit November 2020 drin.

Dinge die mich stören:
-wenn das Auto mal ein bis zwei Wochen steht ist das Tablet leer und bis das übers Auto geladen ist dauert das ewig und in der Zeit hat man nur Störgeräusche;
-wenn das Auto bei ~30°+ in der Sonne steht kann es schon mal sein, dass das Tablet in einen sicheren Modus fährt bei dem dann nur eine eingeschränkte Bedienung möglich ist - geht nach ~10 Minuten fahrt wieder weg;
-ich habe bei mir leider immer noch ein leises Rauschen drauf und bisher konnte mir auch keiner helfen dieses loszuwerden.. der lokale Hifihändler hat kein Bock sich damit zu beschäftigen - das Rauschen ist da, sobald die Bose Endstufen laufen.. kommt also nicht direkt vom Tablet;
-die Magnete, welche die Abdeckung halten, haben sich im Sommer gelöst - habe ich dann neu eingeklebt;
-laufende Kosten sind bei mir ein Handyvertrag mit ~500mb Datenguthaben;
-Lenkradfernbedienung ist wohl mit Adapter nutzbar, habe ich aber bisher nicht gemacht da ich nichts auf die schnelle gefunden habe und ich die Tabletbedienung mit der Brainiacapp gut finde.

Dinge die ich gut finde:
-Navigation auf einem großen Display mit Googlemaps - einfach daheim vorbereiten und ans Tablet schicken lassen oder schnell im Auto die Navigation starten;
-Sound hat sich durch den einstellbaren Equalizer definitiv nochmal etwas verbessert;
-theoretisch könnte man auch telefonieren damit - habe ich bisher nicht genutzt;
-wertet die Optik des Innenraums nochmal richtig auf;
-Tablet kann entnommen werden und dann beispielsweise im Hotel benutzt werden (oder wo auch immer ;));
-Nutze das Tablet auch um auf Drift-/Fahrevents meine Fahrzeugdaten (Kühlwassertemp etc.) anzeigen zu lassen über OBD;
-Blitzerapp, GPS-Messer etc. läuft auch übers Tablet und allgemein kann man sich alles mögliche einrichten - man muss sich nur damit beschäftigen.

Hier noch ein Bild wie es aktuell aussieht.. ist aber etwas verwackelt: :mboese:
https://drive.google.com/file/d/1OyEvDK ... sp=sharing

@Jack370: Bezüglich Einbau von wo kommst du denn?
Sieht richtig geil aus, aber die Nachteile sind ja schon nicht ohne, oder?

Ich wohne im Ruhrgebiet...
Antworten

Social Media

       

Zurück zu „370Z Navigation / Audio / Stereo / Telefon“