370Z Subwoofer zu schwach

Ob Funktionsbeschreibungen des Navigationssystems oder Bose Soundsystems,
oder die richtigen Einstellungen der Komponenten bis hin zum Einbau einer Rückfahrkamera, findest du hier.

Moderatoren: Reisender40, pumba1985, Moderatoren

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 2778
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 4
x 80

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon Ralfburk » 3. Feb 2017 13:37

Die schönste Mukke kommt von der AGA :mrgreen: :badgrin:

Ralf
0 x

Seebär
Sonntagsfahrer
Beiträge: 27
Registriert: 11. Mär 2014 20:40
Wohnort: Gütersloh
x 1
x 1

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon Seebär » 4. Feb 2017 19:28

Ralfburk hat geschrieben:Die schönste Mukke kommt von der AGA :mrgreen: :badgrin:

Ralf

Dem kann ich nur zustimmen, Ralf!


Cloud hat geschrieben:es kommt auch auf den Innenraum an, gute Unternehmen die dir dein Auto neu verkabeln in Sachen Sound achten auch auf die Raum Akustik. ich weiß nicht welchen Mazda du meinst, aber ein Mazda 3 hat mehr Luft und der Klang kann sich vlt besser verteilen, als im Z. keinplan

War nen Mazda 6, MAzda CX7 und nen CX9. :-)
Du hast damit schon recht.
man hätte aber auch.... (hätte, hätte Steuerkette)
...mit wenig Aufwad werksmäßig mehr machen können. War vielleicht nicht gewünscht oder schlicht zu teuer gewesen.
wahrscheinlich war der gedanke von Nissan "hauptsache wir können BOSE dran schreiben!"

Ich habe bereits nen 50mm² vonner Batterie im Kofferraum liegen.
Das signal welches an den kleinen Bose Sub geht, werde ich mit nen HighLow Adapter zum Chinch machen und dann auf ne endstufe gehen.

aber erstmal eins nach dem anderen! ;-)

Grüße
Christian
0 x

aandras
Sonntagsfahrer
Beiträge: 94
Registriert: 14. Nov 2016 22:19
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
x 6

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon aandras » 7. Feb 2017 10:31

Seebär hat geschrieben:
Ralfburk hat geschrieben:Die schönste Mukke kommt von der AGA :mrgreen: :badgrin:

Ralf

Dem kann ich nur zustimmen, Ralf!




Aber nicht von der Orginalen

MfG aandras
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 2778
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 4
x 80

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon Ralfburk » 7. Feb 2017 10:44

Da hast du recht :mrgreen:

Ralf
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 2778
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 4
x 80

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon Ralfburk » 9. Feb 2017 12:42

Ich habe den Subwoofer mal abgeklemmt,also ich konnte keinen großen Unterschied feststellen.Ich muss dazu schreiben ,ich bin kein Musikfanatiker der jeden Ton hört :mrgreen:

Ralf
0 x

aandras
Sonntagsfahrer
Beiträge: 94
Registriert: 14. Nov 2016 22:19
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
x 6

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon aandras » 9. Feb 2017 13:02

Mein Bruder hat gemeint dem Subwoofer fehlt die Endstufe. Vlt liegt es ja wirklich daran?

MfG aandras
0 x

Benutzeravatar
ITR1807
Z-Driver
Beiträge: 492
Registriert: 26. Apr 2013 11:56
Wohnort: Hockenheim
x 7
x 60
Kontaktdaten:

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon ITR1807 » 9. Feb 2017 13:18

Der Z hat einen Verstärker drin, oder meinst einen separaten nur für den Subwoofer?
0 x

aandras
Sonntagsfahrer
Beiträge: 94
Registriert: 14. Nov 2016 22:19
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
x 6

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon aandras » 9. Feb 2017 13:28

ja, eine seperate endstufe für den subwoofer
0 x

Benutzeravatar
brülltüte
Z-Freak
Beiträge: 1114
Registriert: 3. Apr 2016 21:09
x 12
x 91

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon brülltüte » 9. Feb 2017 13:37

der 370 Z sowie auch der 350 Z haben seperate endstufen für den subwoofer.

mein tip roadster kaufen der 2 16x9 woofer im verdeckkasten dann rummst es richtig :mrgreen:
0 x

Mägges
Sonntagsfahrer
Beiträge: 41
Registriert: 8. Feb 2015 13:58

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon Mägges » 19. Mär 2017 15:02

wo soll hier BOSE verbaut sein ?

Was im Z als BOSE bezeichnet wird ist einfach nur lächerlich für die Marke, von der ich eigentlich ein anderes Klangerlebnis erwarte.

Am meisten ärgert es mich aber, daß in meinem Winterfahrzeug ( Opel Omega B / Bj. 1999 ) ein Standard Radio ab Werk verbaut ist,
wo ein besseres Klangerlebnis bietet wie die BOSE Anlage im Z. :mboese:
0 x

Kleinhorn
Neuling im Forum
Beiträge: 22
Registriert: 6. Sep 2015 11:44
Wohnort: NRW
x 1
x 2

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon Kleinhorn » 12. Mai 2017 06:36

Hi...

Den Eindruck, dass der Sub zu schwach ist, kann ich nur bestätigen. Alle Lautsprecher sind eigentlich ein Witz. Der Sub ist merkwürdiger Weise auch mit den Rears gekoppelt. Je mehr man den Fader nach hinten stellt, umso mehr Bass vom Sub. Man kann das Signal zwar am Sub abnehmen, hätte aber den gleichen Effekt. Daher besser von den Fronts nehmen.
Es gibt wohl mehrere Amp-Varianten, je nach Ausstattung ? Bei mir wurden alle Lautsprecher von einem gemeinsamen Amp gespeist. Es gibt aber wohl auch die Variante, dass der Sub einen eigenen Amp hat.
Im übrigen sind die Amps auch ziemlich schwach auf der Brust. Mehr als 50 Watt an den 2 Ohm wird da wohl nicht rauskommen. Die Lautsprecher und der Amp sind zumindest mit Bose gelabelt. :grin:
Schlechter vom Klang her geht kaum...
Mich wundert es nicht, dass man keine Testberichte oder Werte von Bose zu sehen bekommt...egal in welcher Sparte. Bose baut halt nur Getösetröten...
Ich hab jetzt investiert und das mal geändert. Allerdings brauch ich auch keine Disco-Beschallung. Aber wenigstens klingen soll es, was es nun auch tut.
Den Bose-Sub hab ich noch im Keller...wenn den jemand haben will ? :-) Die anderen Tröten hab ich schon entsorgt.

Gruß
Pedda
0 x

Benutzeravatar
Syzygy
Forensupporter
Beiträge: 2087
Registriert: 27. Jun 2013 19:14
Wohnort: NRW
x 64
x 148
Kontaktdaten:

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon Syzygy » 12. Mai 2017 07:25

Ich hab jetzt investiert und das mal geändert. Allerdings brauch ich auch keine Disco-Beschallung. Aber wenigstens klingen soll es, was es nun auch tut.

Na dann schreib doch mal was genau Du gemacht hast, welche Teile benutzt und wieviel Arbeit und Geld es gekostet hat. Dann haben andere Interessierte schon mal ne Idee wie sie ihren Sound verbessern könnten.
0 x

Benutzeravatar
brülltüte
Z-Freak
Beiträge: 1114
Registriert: 3. Apr 2016 21:09
x 12
x 91

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon brülltüte » 12. Mai 2017 07:51

Also habe ich was an den Ohren?
0 x

Kleinhorn
Neuling im Forum
Beiträge: 22
Registriert: 6. Sep 2015 11:44
Wohnort: NRW
x 1
x 2

Re: 370Z Subwoofer zu schwach

Beitragvon Kleinhorn » 12. Mai 2017 13:09

viewtopic.php?f=47&t=34539 da steht es...

Ich hab mir 2 AMT's bestellt. Kann aber noch nicht beurteilen, ob die passen. Wenn, werden sie die Heco-Hochtöner ersetzen. Gekostet hat das Ganze rund 520 Euro. Zeitlicher Aufwand ..mhmm..10 Stunden.
Allerdings hab ich in drei Schritten gearbeitet. Zuerst erfolgte der Wechsel der Hochtöner. Das ist, wenn man dann etwas löten kann, in einer Stunde erschlagen. Danach waren die Türlautsprecher dran. Der größte Aufwand war das Verkleben des Alubutyl. Bei Ebay hab ich mir Adapterringe aus lackiertem MDF besorgt. Kosteten 8 Euro. Dafür nehm ich die Oberfräse nicht in die Hand. Die Adapter wurden hinten mit Lautsprecherdichtband versehen und mit den Originalschrauben und Unterlegscheiben verschraubt. An den Adapterringen fehlten quasi die "Schraubohren". Danach die Stecker abgeschnitten und neue Leitung mit Kabelschuhen angequetscht. Lautsprecher eingebaut. Türpappen wieder drauf.
Man glaubt es kaum. Die Lautsprecher lassen die Hose flattern...allerdings wird es dann für den Sub grenzwertig.
Danach hab ich zwei 10 mm² Leitungen verlegt. Eine erstmal in Reserve... In der Durchführungstülle hinter der Batterie sind zwei runde Durchführungsmöglichkeiten. Die hab ich mit einem isoliertem Kreuschlitz durchstochen. Führt man die Leitungen etwas nach, kommen die oberhalb der Seitenabdeckung Fußraum raus. Die Schwellerverkleidung innen auch runter und man kann Leitungen durch runde Befestigungen dazuziehen. Beim Seitenteil wurd es komisch. Das hab ich oberhalb der Gurtaufhängung nicht gelöst bekommen. Ich hab daher einen Draht eingeschoben vom Kofferraum aus und dann die Leitungen angebunden. Auch die kabelgebundene FB für den Sub. Im Verlauf hab ich die Leitungen noch mit Schlingbändern am Originalkabelbaum befestigt. Dann die Verkleidungen wieder drauf...
Im Kofferraum hab ich dann eine Leitungsverschraubung benutzt um die Plusleitungen zu verbinden. Am Eton-Sub gibt es einen großen Stecker zur Gesamtverbindung. Abgesichert ist der Sub mit 10A AGU neben der Batterie.
Eton hat wohl auch die Physik überlistet... :-) Die holen Leistungen aus ihrem 6 mm ²...Wahnsinn. Da aber P= UxI ist komm ich mal auf 140 Watt, wenn es gut läuft... :-) Impulsleistung 220Watt....ja klar...
Abgegriffen hab ich Blau/Lila am Amp und die High-Leitungen dann angelötet. Also läuft der Sub nun Mono mit den Fronts. Werd ich vielleicht nochmal ändern...
Trigger 12 Volt ist im Stecker daneben. Eine weiße Ader. Falls ich später noch erweiter, setz ich besser ein Arbeitsrelais. Die Strippe ist mehr Klingeldraht.
Massepunkt für den Sub ist der Sternpunkt hinten links zum Rücklicht. Es gibt noch einen anderen Punkt weiter vorn auf der gleichen Seite. Man kann auch am Amp unterschrauben.
Falls ich dann doch mal einen eigenen Amp für die Fronts einbaue, werde ich die Leitungen durchmessen müssen. Ich hatte einfach nicht erwartet keine Infos zu finden. Sonst hätt ich das schon gemacht.
Die FB für den Sub liegt nun mit Klettband versehen hinter dem Beifahrersitz auf der Ablage. So oft muß man da nich ran...

Also...
Heco-Hochtöner 35 Euro, Frequenzweichen nen 10ner, bei mir 0,3 mH Luftspule, 8,2 µF Kondensator und 1,8 Ohm Vorwiderstand. Das ist aber nur errechnet...ca 3400 Hz Trennfrequenz. Die Hecos könnten tiefer...wenn man das mag.
Eton POW 160.2 170 Euro, die Bässe haben 3 Ohm. Da ist der Verlust an Leistung nicht gar so groß.
Eton RES11 310 Euro. Dazu die Leitung und bla...hatt ich noch hier liegen.

Klanglich würd ich sagen 50% Verbesserung. Wer sich das anhören mag...ich wohne in DO. Dann einfach mal anschreiben. Ist zwar nun auch nicht das Nonplusultra...aber ich kann gut damit leben. Meine AGA hör trotzdem noch gern... :grin: Aber nun geht halt beides...

Gruß
Pedda
2 x


Social Media

       

Zurück zu „370Z Navigation / Audio / Stereo / Telefon“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast