RB25DET oder VG30DETT

Moderatoren: MischiMischi, Moderatoren

aandras
Sonntagsfahrer
Beiträge: 94
Registriert: 14. Nov 2016 22:19
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
x 6

RB25DET oder VG30DETT

Beitragvon aandras » 30. Aug 2017 19:54

Hallo zusammen,

bin am überlegen meine Lady (Z34 370Z BJ 2012) gegen entweder n R34 GTT oder n 300ZX Z32 "einzutauschen" weil ich was mit Aufladung suche. Ein GTR kommt für mich nicht in frage, da ich eine reine Heckschleuder möchte. Mein Ziel mit dem neuen Auto wären stabile 400-450ps. Ursprünglich wollte ich mir daher den GTT holen weil ich den R34 schon immer sehr schön fand und ihn schon immer gerne besitzen wollte, aber ich muss sagen dass ich der Fairlady auch gerne treu bleiben wollte. Außerdem war mir bis vor kurzem nicht bewusst dass der Z32 auch ca 280ps Serie generiert. Die Frage die mich von einer Entscheidung abhält ist: Welcher der beiden Motoren verkraftet so eine Leistung besser? Wem kann ich 400 PS eher zumuten ohne groß was am Motor verstärken zu müssen? Und wieviel halten die Kupplung Getriebe stand?

MfG andras/Alexander Süße
0 x

Benutzeravatar
Ak79
Forensupporter
Beiträge: 1039
Registriert: 2. Nov 2011 21:39
x 45
x 109

Re: RB25DET oder VG30DETT

Beitragvon Ak79 » 30. Aug 2017 23:44

Meiner meinung nach verrennst du dich da. Um gtt,bzw. Z32 heute noch zu fahren muß man schon ein echter liebhaber bzw. enthusiast sein. Und wenn ich deine fragen hier so lese glaube ich nicht daß das auf dich zutrifft. Du wirst ein alltagstaugliches auto für das es alle teile und zumindest ein paar gute werkstätten noch gibt gegen eine 20 jahre alte dauerbaustelle eintauschen. Das alles wegen 100ps mehr?
Find doch überhaupt erstmal einen von der substanz guten,halbwegs unverbastelten gtt oder z32. Das wird schon schwer. Ich meine jetzt in echt und nicht so einen der bei autoscout schöne bilder und ne tolle beschreibung hat. Ich bin schon ein echter autofan,aber keiner der beiden wäre mir diesen aufwand wert,überteuert sind sie auch noch. Wenn ich keinen bock mehr auf den Z hätte und unbedingt ne turbo-heckschleuder haben wollte würde ich zu 135i oder 235i tendieren. Oder du baust den 370 auf turbo oder kompressor um. Ist zwar teuer,aber wenn der motor dabei komplett neu aufgebaut wird ist er ja auch quasi neu.
Egal was du jetzt machst,rechne es mal realistisch und emotionslos durch und lass dir etwas zeit.
Eilt ja nicht und vielleicht siehst du das in nem halben jahr schon alles anders.
Was deine fragen angeht dürfte das im skyline oder Z32 forum schon ausdiskutiert worden sein,ich denke da wist du bessere infos finden.
0 x

aandras
Sonntagsfahrer
Beiträge: 94
Registriert: 14. Nov 2016 22:19
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
x 6

Re: RB25DET oder VG30DETT

Beitragvon aandras » 31. Aug 2017 02:25

Erstmal danke für die ehrliche Meinung,

Leider sind für mich aktuelle Fahrzeuge alla 135i/335i und sowas überhaupt nicht mein Geschmack, sehen mir zu brav aus und sind mir einfach zu allgegenwärtig. Ich habe mich vor ca aus diesem Grund für den Z entschieden, weil er einfach etwas exotisches ist. Leider kann man auf Grund des Sauger Prinzips nicht so viel aus dem Motor rausholen wie ich gerne hätte. Als ich das Auto gekauft hatte war ich noch nicht so sehr im Umbau und Tuning Segment, weshalb ich mir dessen damals noch nicht so bewusst war. Ein weiterer Grund warum ich keine modernen Autos mehr möchte ist sie mir alle einfach zu künstlich sind. Lauter Elektronik Schnickschnack den ich eigentlich garnicht möchte. Ich fahr meine Lady schon 24/7 mit Spaßbremsenknopf aus, weil mir selbst diese elektronische Hilfe schon zu viel eingreift. Selbst im Winter und bei Regen hab ich sie aus.
Wenn das Auto n Radio und ne Klimaanlage (keine Automatik) hat reicht mich das an Luxus Ausstattung.

Zudem bin ich einen frisch importierten und unverbastelten GTT tatsächlich schon gefahren vor ein paar Wochen und war positiv begeistert (hatte sogar noch 180km/h Sperre drinnen). Leider konnte ich noch keinen passenden 300ZX zum Probefahrt finden.

Das Ersatzteile und Unterhalt für solche alten sportlichen Fahrzeugen hoch sein wird ist mir bewusst, aber da ich mit dem Fahrrad zur Arbeit fahre brauche ich kein wirkliches Alltagsfahrzeug. Es wird mir lediglich als Funmobil dienen.
0 x

Benutzeravatar
Ak79
Forensupporter
Beiträge: 1039
Registriert: 2. Nov 2011 21:39
x 45
x 109

Re: RB25DET oder VG30DETT

Beitragvon Ak79 » 31. Aug 2017 02:55

Ok,diese sache mit dem ganzen elektronikmist kann ich nachvollziehen,sehe ich genauso.
Wenn das auto für dich mehr hobby als alltag ist,passt das auch.
Bleibt die sache mit den ersatzteilen und da geht es jetzt weniger ums geld sondern mehr darum ob sie überhaupt noch verfügbar sind,bzw. wieviel aufwand man betreiben muß um welche zu bekommen. Dann auch das problem mit den motoren,selbst wenn sie gepflegt wurden,sind sie 20 jahre alt und werden schon mindestens 100000 runter haben. Dann willst du noch 30% mehrleistung rausholen,das kann eigentlich nicht lange gutgehen,es sei denn sie sind schonmal überarbeitet worden. Gilt auch für andere teile,also 5000-10000€ solltest du nach dem kauf schon noch überhaben.
Will dir das auch garnicht ausreden,man sollte aber schon genau wissen worauf man sich einlässt.
0 x

aandras
Sonntagsfahrer
Beiträge: 94
Registriert: 14. Nov 2016 22:19
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
x 6

Re: RB25DET oder VG30DETT

Beitragvon aandras » 31. Aug 2017 07:34

Ich habe schon das alles etwas durchdacht. Ich mach das alles nicht ganz unvorbereitet.

An der Stelle möchte ich aber wieder zum eigentlichen Grund dieses Threads zurück kehren, nämlich welcher dieser beiden Motoren 400-450 PS besser standhalten kann.

MfG andras/Alexander Süße
0 x

Benutzeravatar
350Ziger
Forensupporter
Beiträge: 2815
Registriert: 22. Jul 2008 21:43
x 18
x 54

Re: RB25DET oder VG30DETT

Beitragvon 350Ziger » 31. Aug 2017 10:16

vielleicht hilft ja dieser ähnliche Thread

Was haltet ihr vom R34 GT-T?
0 x

aandras
Sonntagsfahrer
Beiträge: 94
Registriert: 14. Nov 2016 22:19
Wohnort: Darmstadt (Hessen)
x 6

Re: RB25DET oder VG30DETT

Beitragvon aandras » 31. Aug 2017 16:36

Hab ich schon ein wenig durchgesehen und auch schon nachgefragt, leider wird dort das Thema 300ZX überhaupt nicht angesprochen.
0 x


Social Media

       

Zurück zu „Nissan / Infiniti / Datsun“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste