Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Hier ist jedes Thema erlaubt, was nicht mit dem 350Z oder dem 370Z zu tun hat.
Schau einfach hinein und mache dir dein eigenes Bild.

Moderatoren: Schrömi, Moderatoren

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2014
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 82
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Cloud » 11. Jan 2019 09:04

ich weiß Andreas ;-)

aber ihr 2 habt recht die werden auch noch dran kommen.

die Wirtschaft muss ja angekurbelt werden :P

wir werden sehen was die Zeit bringt, bald herrscht innerhalb von z.b. verbot für Fahrzeuge mit fossilen Brennstoffen und nur E Fahrzeuge sind zulässig.... passt auf das wird kommen

so nebenbei in Tokyo oder so gibt's ein Stadtteil da ist das tatsächlich so, LKWs, Müllabfuhr alles auf E-Basis.
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3437
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 5
x 157

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Ralfburk » 11. Jan 2019 14:06

Tokyo hatte vor vielen Jahren stark mit Smog und schlechte Luft zukämpfen gehabt da wurden damals drastische Maßnahmen durchgeführt um wieder saubere Luft zu bekommen.

Ralf
0 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13080
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 107
x 558
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Georg » 11. Jan 2019 15:42

Der Witz an der Sache ist aber, dass die Luft hier überhaupt nicht so dreckig ist
wie immer behauptet wird.
Einzig und allein die falschen Messwerte sagen aus das dem angeblich so ist.

Allein die Tatsache, dass in Zukunft tausende von PKW, die bisher auf kurzem Weg
durch eine, in Zukunft, Umweltzone gefahren sind, sich jetzt einen Umweg suchen
müssen um ans Ziel zu kommen, macht keinen Sinn.
Von Sperrungen auf einer AB will erst gar nicht reden. Da wird im Umkreis die Hölle
los sein.
Was dann ? Die Anwohner dort werden sich beschweren. Zurecht, denn der Verkehr
auf einer AB ist für die Umgegend überhaupt nicht ausgelegt.

Dann erklären wir ganz Deutschland zur Umweltzone. :mdaumen1: :roll:
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15309
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 227
x 537
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Reisender40 » 11. Jan 2019 17:58

Georg hat geschrieben:Der Witz an der Sache ist aber, dass die Luft hier überhaupt nicht so dreckig ist
wie immer behauptet wird.
Einzig und allein die falschen Messwerte sagen aus das dem angeblich so ist.


..und davon kann und will niemand abrücken um sich keine Blöße zu geben. Mal
schauen wie es denn nach den Landtagswahlen dieses Jahr aussehen wird.

Man möge mal überlegen wer die Stimmen der Regierungsparteien bekommen würde, wenn die Bombe
jetzt platzen würde, allen voran die aufstrebende Partei der Grünen :roll:
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3437
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 5
x 157

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Ralfburk » 12. Jan 2019 12:41

Ja diese Messstellen stehen hier in Kassel an großen Ampelkreuzungen direkt an der Straße, ist doch klar dass hier die Messwerte sehr hoch sind, aber 100 m weiter wieder normal sind.Wenn ich meinen Z in der Garage starte sind die Messwerte überhoch,kann ja nicht abziehen.
Lach , die Grünen ,sobald sie im Bundestag waren ,war ihnen vieles egal.

Ralf
0 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13080
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 107
x 558
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Georg » 12. Jan 2019 16:10

Ralfburk hat geschrieben:Ja diese Messstellen stehen hier in Kassel an großen Ampelkreuzungen direkt an der Straße

Ralf


Die stehen anscheinend in ganz Deutschland an solchen Stellen.
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3437
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 5
x 157

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Ralfburk » 12. Jan 2019 19:31

Also wir wohnen auch an einer Straße wo morgens und abends zum Arbeiterverkehr viel los ist,bisher habe ich noch nie bemerkt dass die Luft besch.... hier ist. Gegenüber von uns ist Naturschutzgebiet und da sind sehr viele Wildtiere.Und warum setzen sich viele Menschen draußen hin vor Cafe oder Restaurant wo Verkehr ist wenn sie Kaffee oder was essen ?

Ralf
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15309
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 227
x 537
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Reisender40 » 12. Jan 2019 19:48

Eigentlich geht es ja auch primär um den Schutz der Bürger. Allerdings wundert es einen dann schon das die Messstationen
durchaus an Ausfallstraßen bzw. Hauptverkehrsstraßen aufgestellt worden sind und das in unmittelbarer
Nähe zu Kreuzungen, an denen keine oder nur wenige Wohnhäuser stehen.

Unabhängig davon, das die Messstationen viel zu nahe an den Fahrbahnen positioniert worden sind.

Demonstration gegen Dieselfahrverbote in Stuttgart. Klein, aber ein Anfang und sogar "gelbe Westen" waren zu sehen :grin:

https://www.t-online.de/nachrichten/id_ ... rbote.html

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inha ... 4a68a.html
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15309
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 227
x 537
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Reisender40 » 13. Jan 2019 18:17

0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2014
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 82
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Cloud » 14. Jan 2019 12:06

Ralfburk hat geschrieben:Also wir wohnen auch an einer Straße wo morgens und abends zum Arbeiterverkehr viel los ist,bisher habe ich noch nie bemerkt dass die Luft besch.... hier ist. Gegenüber von uns ist Naturschutzgebiet und da sind sehr viele Wildtiere.Und warum setzen sich viele Menschen draußen hin vor Cafe oder Restaurant wo Verkehr ist wenn sie Kaffee oder was essen ?

Ralf



stimmt ralf, alle meckern, setzen sich aber in den Städten an die Straße und essen und trinken dort :mweinen:
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15309
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 227
x 537
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Reisender40 » 14. Jan 2019 16:26

Cloud hat geschrieben:
stimmt ralf, alle meckern, setzen sich aber in den Städten an die Straße und essen und trinken dort :mweinen:


Definiere mal "alle meckern" :wink: Ich denke das die wenigsten wirklich meckern und es lediglich eine
Minderheit ist, die sich tatsächlich mit der Thematik auseinander setzen und auch die Widersprüche erkennen.

Bei uns ist es (leider) rechtlich möglich, das auch Einzelpersonen Vorhaben für die Allgemeinheit blockieren oder
verhindern können.

Schau dir die Umwelthilfe an, eine verschwindet kleine Minderheit und nur ein kleiner Personenkreis, der durch Abmahnwellen viel Geld einnimmt.
Ich habe noch keine Demos wegen NOX oder CO² Belastungen gesehen.
Mag sein das ich die übersehen habe :wink:
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3437
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 5
x 157

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Ralfburk » 14. Jan 2019 17:48

Ich habe auch noch nie Demo gegen CO² oder je gesehen noch in Nachrichten darüber gesehen /gelesen. Ach ja wegen CO² eigentlich dürfen wir nicht mehr atmen :badgrin:


Ralf
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2014
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 82
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Cloud » 15. Jan 2019 12:24

wir werden sehen was 2019 bringt.....

:messen:
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3437
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 5
x 157

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Ralfburk » 15. Jan 2019 12:50

Ja guten Kaffee trinken :mapplaus: :messen:

Ralf
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2014
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 82
Kontaktdaten:

Re: Diesel-Affäre - Der Deutschen Umwelthilfe den Status der Gemeinnützigkeit entziehen!

Beitragvon Cloud » 17. Jan 2019 12:09

ich habe da heute morgen was im Radio gehört bzgl feinstaub.

neuer Ursprung der vielen Toten (120.000 pro Jahr) ist der Feinstaub aus der Landwirtschaft.

45% Emission gehen auf die Landwirtschaft laut dem Bericht. Massen Vieh Haltung.

Ammoniak verbindet sich mit den Partikeln der Luft und setzen sich als Feinstaub ab.

vorallem ist Ammoniak mal was ganz anderes als NOx² oder ähnliches.

oder habe ich falsch aufgepasst in Chemie ?

bald wird Landwirtschaft verboten und wir essen das Plastik aus dem Meer :mweinen:
0 x


Social Media

       

Zurück zu „Off Topic“