Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Hier ist jedes Thema erlaubt, was nicht mit dem 350Z oder dem 370Z zu tun hat.
Schau einfach hinein und mache dir dein eigenes Bild.

Moderatoren: Schrömi, Moderatoren

Benutzeravatar
Ig3l
Forensupporter
Beiträge: 501
Registriert: 22. Dez 2017 11:56
x 113
x 80

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Ig3l » 12. Mär 2019 19:34

0 x

Benutzeravatar
Syzygy
Forensupporter
Beiträge: 2309
Registriert: 27. Jun 2013 19:14
Wohnort: NRW
x 80
x 202
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Syzygy » 12. Mär 2019 20:22

Naja, die Freude wird von kurzer Dauer sein. Die Richter haben ja klar gemacht, dass es 'ne Formalität ist, nicht dass so eine Messung gegen irgend welche verfassungsrechtlichen Grundsätze verstoßen würde. SectionControl wird Blitzer über kurz oder lang ablösen, weil einfach viel ergiebiger (Bußgelder) und effektiver (Verlangsamung des Verkehrs), weil weder Ortskenntnis noch "Tricks" wie Radarwarner, Blitzerapps oder sonstwas helfen. Jeder der zu schnell durch ist zahlt. also genau das, was gewünscht und gewollt ist. Eine wie von den Richtern geforderte Gesetzesgrundlage ist da nur noch 'ne Formsache, in ein paar Monaten oder meinetwegen nächstes Jahr steht die.
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15612
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 235
x 575
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Reisender40 » 13. Mär 2019 06:48

Tja..und so einfach geht es dann die Gesetze einfach anzupassen wenn es gewünscht wird :shock:

Wenn man sich dann anschaut wie lange es dauert im Sinne des Autofahrers bzw. der Bürger Gesetze zu
ändern, die Vorteile für die Allgemeinheit bringen würden, versteht man das ganze System eigentlich nicht mehr.

Innerhalb weniger Wochen soll das Gesetz geändert werden :?: Respekt.... :mapplaus:
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2132
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 83
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Cloud » 13. Mär 2019 10:04

ja aber genau das ist was ich mal gesagt habe, Deutschland macht sich mit Gesetzen kaputt.

die machen eine Section Control, ein Betroffener sagt HIER DATENSCHUTZ! und schon wird erst mal alles gestoppt. :roll:

ich glaube der Staat ist der letzte der Kennzeichen missbrauchen wird, vorallem hat er eh alle Kennzeichen im System.

Aber soweit ich das richtig mitbekommen habe werden ja nur die Kennzeichen gespeichert die zu schnell waren, sobald man die zweite Passage passiert wird das Foto gelöscht.
Daher sehe ich das Unkritisch mit der Gesetztes Umsetzung :messen:
0 x

Benutzeravatar
Ig3l
Forensupporter
Beiträge: 501
Registriert: 22. Dez 2017 11:56
x 113
x 80

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Ig3l » 13. Mär 2019 10:15

Nicht ganz, alle Kennzeichen werden für sechs Monate gespeichert.
0 x

Benutzeravatar
Ak79
Forensupporter
Beiträge: 1099
Registriert: 2. Nov 2011 21:39
x 56
x 123

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Ak79 » 13. Mär 2019 12:24

Ich sehe das datensammeln äußerst kritisch. Gerade wenn das der staat macht. Dann noch die schrittweise abschaffung des bargelds und der gläserne bürger ist perfekt. Nun kann man ja sagen der staat ist der gute,es gibt gesetze die alles regeln. Aber selbst wenn das so wäre,wer sagt das es auch so bleibt?
Guckt mal nach china,das wird hier so ähnlich auch kommen.
1984 war mal eine schreckensvision die längst übertroffen wurde.
Es kommen spannende jahrzehnte auf uns zu,lustig wirds wahrscheinlich nicht.
0 x

Benutzeravatar
Syzygy
Forensupporter
Beiträge: 2309
Registriert: 27. Jun 2013 19:14
Wohnort: NRW
x 80
x 202
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Syzygy » 13. Mär 2019 16:31

Ig3l hat geschrieben:Nicht ganz, alle Kennzeichen werden für sechs Monate gespeichert.

Woher hast Du denn diese Info? Das halte ich für ausgeschlossen, angesichts der harten Datenschutzvorgaben.
0 x

Benutzeravatar
Ig3l
Forensupporter
Beiträge: 501
Registriert: 22. Dez 2017 11:56
x 113
x 80

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Ig3l » 13. Mär 2019 18:59

Stand so mal in der HAZ bei uns...
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15612
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 235
x 575
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Reisender40 » 13. Mär 2019 19:08

Das ist tatsächlich so das die Kennzeichen 6 Monate gespeichert bleiben um ggf. im Rahmen
der Terrorbekämpfung und Strafverfolgung nachträglich Bewegungsprofile erstellen zu können.

Ab einer gewissen Ebene gibt es keinen Datenschutz mehr, sondern wird dann durch schnelle Gesetzesänderungen
"legalisiert" :mboese2:

Wir stehen grundsätzlich alle unter Generalverdacht, das sollte langsam jedem klar werden.
0 x

Benutzeravatar
Syzygy
Forensupporter
Beiträge: 2309
Registriert: 27. Jun 2013 19:14
Wohnort: NRW
x 80
x 202
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Syzygy » 13. Mär 2019 19:32

Ah ok. Ist mir als Scherge des Systems bis jetzt noch nicht aufgefallen. :mrgreen: :mweinen:
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2132
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 83
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Cloud » 14. Mär 2019 10:21

@ Ak79 Bargeld muss weniger werden, da heutzutage alles Bargeldlos möglich ist, machen andere Länder auch mit Erfolg. Nur Deutschland hält an "alt bewährten" fest.
(dazu die klassische ausrede, ja dann weiß ich wie viel Geld ich habe) naja man sollte wissen was man verdient und ausgeben kann egal ob mit Bargeld oder bargeldlos.

wir können die Entwicklung nicht aufhalten oder ausbremsen, es hilft ja auch in vielen Dingen und macht es einfacher.

ich meine gelesen zu haben oder es war im Radio bei solchen Passagen wird es gelöscht, daher ist es kein Problem für den Staat es anzupassen. ( kann mich auch täuschen)
nochmal, ob der Staat das Foto speichert oder zum jeweiligen Amt geht und sich dort die Kennzeichen besorgt ist doch das selbe. Zugriff hat er in allen Fällen.
Und der Zoll oder so haben auch Einblicke in unseren Karteien das könnt ihr euch nicht ausmalen. Gläsern ist man schon länger als 2-3 Jahre
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15612
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 235
x 575
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Reisender40 » 14. Mär 2019 19:00

Wie ich es schon erwähnt habe stehen wir anscheinend unter Generalverdacht und sind alles schlechte
Menschen.

Ich habe schon etwas dagegen, das ohne Anlass mein Kennzeichen über 6 Monate gespeichert wird. Genau so wenig
wie es notwendig ist eine flächendeckende Gesichtserkennung zu installieren. Als Begründung wird ja immer
das Antiterrorgesetz angeführt, aber auch hier stellt sich mir die Frage, ob das grundsätzlich die Begründung
für alle initiierten Maßnahmen sein kann.

Dumm ausgedrückt befinden wir uns auf dem Weg zu einem Überwachungsstaat DDR2 :oops:
0 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13309
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 131
x 609
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Georg » 14. Mär 2019 19:51

Erst lassen sie die ganze Bande fast unkontrolliert und ohne Pässe in unser Land
und jetzt wollen sie plötzlich auf diese Art und Weise die bösen Buben überwachen.
Damit werden höchstens 0,000X % erwischt.

Ich sehe da keine Logik und entzieht sich mir jeder Sinnhaftigkeit.
0 x

Benutzeravatar
Ak79
Forensupporter
Beiträge: 1099
Registriert: 2. Nov 2011 21:39
x 56
x 123

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Ak79 » 14. Mär 2019 23:47

Die logik ist doch ganz klar. Terroristen,verbrecher sind der vorwand damit das volk mit allen maßnahmen einverstanden ist und sie sogar befürwortet.
Im endeffekt geht es nur um macht und kontrolle über alles und jeden.
1 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2132
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 83
Kontaktdaten:

Re: Tempo 80 auf Landstraßen in Frankreich - soll ab dem 1. Juli 2018

Beitragvon Cloud » 15. Mär 2019 10:04

Reisender40 hat geschrieben:Wie ich es schon erwähnt habe stehen wir anscheinend unter Generalverdacht und sind alles schlechte
Menschen.

Ich habe schon etwas dagegen, das ohne Anlass mein Kennzeichen über 6 Monate gespeichert wird. Genau so wenig
wie es notwendig ist eine flächendeckende Gesichtserkennung zu installieren. Als Begründung wird ja immer
das Antiterrorgesetz angeführt, aber auch hier stellt sich mir die Frage, ob das grundsätzlich die Begründung
für alle initiierten Maßnahmen sein kann.

Dumm ausgedrückt befinden wir uns auf dem Weg zu einem Überwachungsstaat DDR2 :oops:



naja ein gewisses Grundmaß halte ich für Sinnvoll, Bahnhöfe etc. wie oft werden dort Leute überfallen und es gibt nur Phantombilder.

Die Frage wie weit man vorgehen möchte, solang nur Öffentliche viel besuchte Bereiche überwacht werden ist mir das egal, aber jede kleine Seitengasse würde ich für zu viel halten.

ich habe nichts zu verbergen und wie gesagt wenn der Staat wirklich wissen will was sich hinter deiner Fassade versteckt dauert das keine 10 Sekunden und die wissen alles.
Von daher ist das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

zu deinem ersten Punkt, die Politiker sind noch schlechter, aber wollen das Problem auf andere übertragen damit es nicht so auffällt.

@ Georg, ja guter punkt, alle reinlassen und dann ach ne Überwachen wäre doch gut :mweinen:
Aber vielleicht haben Sie diese Leute aus diesem Grund reingelassen für neue Gesetze der totalen Überwachung :roll:
0 x


Social Media

       

Zurück zu „Off Topic“