Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Hier ist jedes Thema erlaubt, was nicht mit dem 350Z oder dem 370Z zu tun hat.
Schau einfach hinein und mache dir dein eigenes Bild.

Moderatoren: Schrömi, Moderatoren

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15728
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 238
x 597
Kontaktdaten:

Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Reisender40 » 11. Apr 2019 13:05

Ja...ja...wer daran glaubte das dies ungewollt passiert ist, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann :mrgreen:
Für wen gelten eigentlich die Datenschutzbestimmungen der EU :?:

Durch die Analyse von aufgenommenen Sprachbefehlen will Amazon seinen Sprachassistenten Alexa verbessern. Doch die Mitarbeiter haben auch Zugang zu den privaten Inhalten der Nutzer.

Um die Spracherkennung der Assistenzsoftware Alexa zu verbessern, lässt Amazon Mitarbeiter teilweise Befehle der Nutzer auswerten.
Der Konzern bestätigte die Vorgehensweise dem Finanzdienst Bloomberg: "Wir versehen nur eine sehr geringe Auswahl an Alexa-Sprachaufnahmen mit Kommentaren, um das Kundenerlebnis zu verbessern."

Bloomberg zufolge wird diese Arbeit an mehreren Standorten weltweit erledigt, unter anderem in Boston, Costa Rica, Indien und Rumänien.
Laut zwei Mitarbeitern in Bukarest schlagen sie dort pro Schicht bis zu 1000 Mitschnitte um. Ein Mitarbeiter aus Boston sagte, er habe zum Beispiel Aufzeichnungen
mit den Worten "Taylor Swift" analysiert und sie mit der Anmerkung versehen, dass die Nutzer die Sängerin meinten.

Auch private Inhalte werden abgehört

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/am ... a-107.html
0 x

Benutzeravatar
Kaichen
Z-Cruiser
Beiträge: 257
Registriert: 4. Nov 2017 10:50
x 37
x 28

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Kaichen » 11. Apr 2019 13:26

Das hätte ich ja nicht gedacht! :mrgreen:
0 x

Benutzeravatar
Schrömi
/Mod-Rasenmähermann\
Beiträge: 6921
Registriert: 15. Jun 2009 21:54
Wohnort: Ochtendung
x 202
x 251
Kontaktdaten:

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Schrömi » 11. Apr 2019 18:08

Deswegen kommt mir so ein Ding niemals ins Haus !!



Gruß Helmut
0 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13373
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 143
x 628
Kontaktdaten:

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Georg » 11. Apr 2019 19:25

Völlig lächerlich so ein Teil zu benutzen,

aber das ist doch alles sooo sicher. :lol:
0 x

Necturion
Z-Cruiser
Beiträge: 271
Registriert: 24. Okt 2013 12:33
Wohnort: Hamburg
x 72
x 28

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Necturion » 11. Apr 2019 20:55

Ich glaube eher, über Sicherheit macht sich dabei keiner Gedanken.
Ich bin gespannt, wie sich das in den nächsten 5-10 Jahren entwickelt. Heute bekommen Unternehmen wie Facebook, Google, Amazon, Apple etc. von ihren Usern freiwillig mehr Daten als Nachrichtendienste vor Jahren wahrscheinlich je beschaffen konnten.
Ich glaube nun nicht an den Weg zum totalen Überwachungsstaat etc. aber es ist eine interessante Zeit und ich bin gespannt, was passieren muss, damit die Sensibilität für Datenschutz wieder steigt. Und damit meine ich nun nicht solche fehlgeschlagenen Dinge wie die DSGVO sondern ein stärkeres Bewusstsein bei den Bürgern.
Dass Nachrichtendienste sich jede Form der Daten beschaffen können, ist ja klar. Aber ich muss mich nicht freiwillig vor Privatunternehmen nackter machen als nötig. Wer weiß, in welche Bereiche die noch wachsen.
0 x

Benutzeravatar
Georg
/ Moderator \
Beiträge: 13373
Registriert: 1. Nov 2006 19:05
Wohnort: Hagen/Karlsruhe
x 143
x 628
Kontaktdaten:

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Georg » 11. Apr 2019 22:23

Necturion hat geschrieben:Ich glaube eher, über Sicherheit macht sich dabei keiner Gedanken.

Aber ich muss mich nicht freiwillig vor Privatunternehmen nackter machen als nötig.


Genau das sind die Punkte.
Die ziehen sich aus und merken es nicht, oder sind so naiv und glauben, dass alles
halb so schlimm ist.
Diese ganze Handy und Internet Nutzung ist bei vielen doch schon krankhaft. Wenn
es die Möglichkeit geben würde, dann hätten viele doch das Handy schon in der Hand
Innenfläche operiert.
1 x

brülltüte
Z-Freak
Beiträge: 1455
Registriert: 3. Apr 2016 21:09
x 18
x 173

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon brülltüte » 11. Apr 2019 22:39

Naja mit den payback Karten ist es nicht anders, das kaufverhalten wird komplett überwacht.
Ich lehne alles ab was dieses betrifft.
Selbst in unserem "Personalausweis" ist ein Chip.
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 2167
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 85
Kontaktdaten:

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Cloud » 12. Apr 2019 09:50

naja früher oder später wird dies eh der Alltag sein

als Beispiel, du gehst in einen Supermarkt, sagst Kippen und Brot, es Rollt auf einem Band zu dir und du gehst raus.

Bezahlt ist automatisch und du hast dein Produkt, schneller und einfacher kann es nicht gehen. Dafür braucht man halt Nutzerdaten bzw solche Dinge wie Alexa macht.

Wer ernsthaft glaubt das Alexa schlimm ist sollte mal sein Smartphone in die Hand nehmen, ist nichts anderes, man kann es abhören, hacken und alle Daten rausziehen.

Daher lustig das Alexa jetzt das "böse" Schaf ist, im Grunde nichts anderes wie die Diesel Affäre, 1 fängt an und am Ende hängen eigentlich alle mit drin lame

Und wie Frank sagt, Payback ist im Grunde die kleinste Methode. Ach und Autos zeichnen auch die Wege und Verhalten auf, zumindest bei den aktuellen Modellen, von daher wundert mich nichts mehr.

Unheimlich war es mal bei mir mit dem Iphone, es hat mir morgens gesagt, du musst zur Arbeit und Abends, du musst nach hause oder zum Training :shock:
Anschließend habe ich das GPS ausgestellt welches nur an ist wenn ich das Navi nutze. ( aber ich denke im Hintergrund läuft es trotzdem weiter ohne das ich es merke)
0 x

Benutzeravatar
Lexy
Z-Freak
Beiträge: 1394
Registriert: 5. Jan 2014 00:24
Wohnort: Ostbevern
x 89
x 71

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Lexy » 15. Apr 2019 15:27

Das älteste und einfachste System sind Rabattmarken, die es schon vor zig Jahren gab, da gab es allerdings weniger Verschwörungstheoretiker.
Was ist daran schlimm, wenn Payback weiß, dass ich meine Steaks bei Marktkauf gekauft habe oder meinen Anzug im Outlet?
Ich finde das recht praktisch - bevor ich mich mit Werbung für Babynahrung oder Katzenfutter zuspammen lasse, dann doch lieber für Produkte, die ich nutze.
GPS ausschalten am Handy ist genau so wenig sinnvoll. Die Dinger heißen außerhalb der BRD nicht umsonst Cell Phone.... das Handy, sofern eingeschaltet ist grundsätzlich triangulierbar
und so sieht die böse Obrigkeit auch, dass man jeden 1. im Monat im Pasha aufschlägt.

Ai ist mittlerweile so weit, dass das alles nur der Anfang ist. Aufgrund der aktuellen Panikmache brauche ich in Gesprächen eine halbe Stunde länger, da ältere Kunden mittlerweile sogar vor Smart Home Lösungen Angst haben.
Früher wurde auch Post gehackt ;-) die Postkarten konnte man einfach lesen.

Zusammenfassend denke ich..... wer eine weiße Weste hat - wovor sollte der Angst haben?
0 x

Benutzeravatar
Ak79
Forensupporter
Beiträge: 1102
Registriert: 2. Nov 2011 21:39
x 56
x 124

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Ak79 » 15. Apr 2019 17:28

Am besten du fragst mal menschen in der türkei oder rußland. Dann weißt du wovor man angst haben sollte.
Aber sowas kann in unserem tollen rechtsstaat ja gottseidank niemals passieren.
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15728
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 238
x 597
Kontaktdaten:

Re: Amazon wertet Alexa-Nachrichten aus

Beitragvon Reisender40 » 15. Apr 2019 19:25

Ak79 hat geschrieben:Aber sowas kann in unserem tollen rechtsstaat ja gottseidank niemals passieren.


Stimmt, da war das noch die DDR wo das vor langer..langer Zeit mit der totalen Überwachung und Bespitzelung ab und zu vorgekommen ist :shock:

@Lexy: Eben, mein Gewissen ist rein und ich habe 37 Jahre dem Land in Uniform gedient.
Unabhängig davon sollte man sich wirklich mal Gedanken darüber machen ob diese Mentalität des
Generalverdachts gerechtfertigt ist.
Meine Meinung ist dazu eindeutig ein klares NEIN!.
1 x


Social Media

       

Zurück zu „Off Topic“