Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Hier ist jedes Thema erlaubt, was nicht mit dem 350Z oder dem 370Z zu tun hat.
Schau einfach hinein und mache dir dein eigenes Bild.

Moderatoren: Schrömi, Moderatoren

m3ch_rip
Z-Friend
Beiträge: 110
Registriert: 29. Dez 2012 00:24
x 2
x 5

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon m3ch_rip » 16. Aug 2018 21:53

Ich habe mich hinsichtlich "Zweitwagen" auch im Sinne der E-Mobilität entschieden:

Bild

Hab damit zwar auch nur eine maximale Reichweite von ca. 200km, aber für den Stadtverkehr (Fahrt zur Arbeit, kleine Besorgungen in der Innenstadt, Sport (in der kleinsten Fahrstufe :mengel1: )) reicht das aus.
Langstrecke und den wöchentlichen Großeinkauf decke ich mit der Lady ab.

Dieser "Mix" ist für mich persönlich momentan die vernünftige Lösung, bei den aktuellen Elektroautos stört mich noch wie viel Zusatz-Gewicht man mit sich rumschleppen muss.
Aber mit der Zeit wird sich das hoffentlich noch verbessern, dann freue ich mich auch irgendwann auf mein erstes E-Auto.
0 x

Benutzeravatar
Eifel
Forensupporter
Beiträge: 252
Registriert: 30. Okt 2017 04:57
x 228
x 29

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Eifel » 16. Aug 2018 23:08

Lexy hat geschrieben:Ausserdem darf man doch etwas schön oder interessant finden ohne es zwingend besitzen zu müssen. Ich stehe auch auf blond und meine Partnerin ist rothaarig ;-)
...
In 10- 15 Jahre sehen wir schon mal wo die Reise hin geht - bin sehr gespannt und freue mich drauf


Klasse, das hin & her in diesem Thread gefällt mir. :mapplaus:

Wir bekommen den Strom aus unserer Photovoltaikanlange den wir heute nicht nutzen können - über ein "Energiespeichersystem" (ESS) im Haus, dann im Winter "kostenlos" zurück.

Hier unsere aktuellen Werte (22 Monate):

Bild Bild

Deshalb habe ich wegen dieser Werte vom 370Z - kein "schlechtes Gewissen"...

Bild
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 1921
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 77
Kontaktdaten:

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Cloud » 17. Aug 2018 11:21

brülltüte hat geschrieben:Wasserstoff wird doch vorangetrieben und zwar ist der Hauptsponsor der Deutschen Umwelthilfe die das ganze Theater machen Toyota und jetzt fangt an nachzudenken.



BMW hat auch pläne seit den 90er in der Schublade und haben ein funktionierendes Wasserstoff Auto ;-)

Schweden hat eine Blaue straße wo man alle 50 oder 100 km Wasserstoff tanken könnte, sofern man so ein Auto hat. ( der Bericht ist ca 15 jahre alt)

kann dem frank also nur zustimmen
0 x

Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3304
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 4
x 146

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Ralfburk » 17. Aug 2018 12:02

Stimmt mit BMW,ich habe damals Bericht gesehen in TV. Also außer Toyota hat bisher noch kein Hersteller sich großartig bemüht .Alle sind nur auf Elekro mit wenig Reichweite aus.Mit Wasserstoff wäre doch das Problem der Reichweite und langer Ladezeit der Akkus behoben oder denke ich da falsch ? keinplan

Ralf
0 x

Benutzeravatar
Lexy
Z-Freak
Beiträge: 1352
Registriert: 5. Jan 2014 00:24
Wohnort: Ostbevern
x 83
x 59

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Lexy » 17. Aug 2018 16:45

Wasserstoff kommt nicht natürlich vor. Die Herstellung und Lagerung ist sehr aufwendig. Und wenn der erste Hochdrucktank explodiert ist das Geschrei auch groß.
Und ein Tankstellen Netzwerk für Wasserstoff aufzubauen kostet sicher das 100fache wie ein Ladenetz für Strom
0 x

Benutzeravatar
williundgabi
Multi-Willi
Beiträge: 4204
Registriert: 1. Nov 2006 22:37
Wohnort: Gründau
x 108
x 72
Kontaktdaten:

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon williundgabi » 17. Aug 2018 23:19

Ich kann mich wirklich nur amüsieren über diese Diskusion.
Wir verbrauchen 9 -20+ l/100 km, alleine das ist ein Schwachsinn,
und diskutieren über Elektroantrieb (den Schwachsinn schlechthin).

Gruß
Willi
0 x

brülltüte
Z-Freak
Beiträge: 1382
Registriert: 3. Apr 2016 21:09
x 15
x 162

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon brülltüte » 18. Aug 2018 00:05

Dank des Wasserstoffantrieb haben wir ja die dieselproblematik in Deutschland.
Und wenn ich da mal Gegensätze bei den Elektroautos außer man ist halt Selbstversorger dann sehen die Werte natürlich auch wieder ganz anders aus.
Des Weiteren ist so ein Scheiß Tesla oder ein Golf mit E-Antrieb oder ein Nissan Leaf für mich persönlich ein absolut gefährliches Auto da Fußgänger Passanten Radfahrer kleine spielende Kinder dieses Auto gar nicht wahrnehmen vom Geräusch her.
In meinen Augen sollten diese Autos ein synthetisches Motor Geräusch nach außen hin haben alleine aufgrund der Verkehrssicherheit.
Zum Glück gibt es von diesem scheiß Karren aber nicht allzu viele mein Nachbar hat auch den Tesla X und den höre ich gar nicht wenn der bei uns aus der Straße rauskommt.
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15084
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 220
x 510
Kontaktdaten:

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Reisender40 » 18. Aug 2018 07:29

Frank, kannst du mir mal erklären wieso wir dank des Wasserstoffs die Dieselproblematik (offensichtlich nur in Deutschland)
haben? Den Zusammenhang verstehe ich nicht.

Übrigens bringen uns deine Kraftausdrücke auch nicht weiter, die kannst du dir gerne sparen :grin:

Gruß

Andreas
0 x


Benutzeravatar
Ralfburk
Rennpistenjunky
Beiträge: 3304
Registriert: 8. Sep 2010 15:26
Wohnort: Kassel
x 4
x 146

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Ralfburk » 18. Aug 2018 11:22

So lange unser Staat durch Benzin und Diesel Milliarden von Euros an Steuern einnehmen passier nicht viel mit E-Autos oder Wasserstoff.

Ralf
0 x

Benutzeravatar
Reisender40
/ 1. Administrator \
Beiträge: 15084
Registriert: 2. Feb 2008 19:44
Wohnort: Nähe Bremen
x 220
x 510
Kontaktdaten:

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Reisender40 » 18. Aug 2018 17:56

brülltüte hat geschrieben:https://www.google.de/search?ie=UTF-8&client=ms-android-samsung&source=android-browser&q=deutsche+umwelthilfe+sponsoren+toyota


Hatte ich mir fast gedacht, Frau Google hilft gerne weiter :mrgreen:
0 x

Benutzeravatar
Nisennenmondai
Neuling im Forum
Beiträge: 8
Registriert: 26. Sep 2017 09:54

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Nisennenmondai » 22. Aug 2018 14:48

E-Auto wird sicher noch 20 Jahre brauchen.
Wer weiß was bis dahin ist....
0 x

Cloud
Z-Lover
Beiträge: 1921
Registriert: 6. Jul 2014 20:48
Wohnort: Lohmar
x 15
x 77
Kontaktdaten:

Re: Fisker bringt einen neuen E-Sportwagen - EMotion 2019

Beitragvon Cloud » 24. Aug 2018 10:23

es gibt ja Akkus die halten mehr als das was wir aktuell haben.

Problem ist die Herstellung solcher und der Preis, dann wäre ein E-Auto nicht nur Luxus sondern unerreichbar.

habe da mal ein Bericht zu gesehen, der ging zwar generell um Akkus aber war doch sehr interessant.
0 x


Social Media

       

Zurück zu „Off Topic“